25.09.2014, 16:33 Uhr

Versuchter Einbruch in Frisörgeschäft

Ein unbekannter Täter warf mit diesem Pflasterstein die Scheibe ein (Foto: Landespolizeidirektion Burgenland)
In den Nachtstunden vom 24. auf 25. September wurde in Oberwart die Auslagenscheibe eines Frisörgeschäftes von einem unbekannten Tätern mit einem Pflasterstein zertrümmert.
Das Geschäft wurde durch die eingeschlagene Auslagenscheibe betreten und durchsucht. Dabei wurde augenscheinlich nichts gestohlen. Es wurde auch versucht das Sicherheitsglas der Eingangstüre einzuschlagen, was jedoch nicht gelang. Durch den Steinwurf wurden im Geschäft auch Einrichtungsgegenstände und Pflegeprodukte beschädigt.
Die Höhe des Schadens dürfte nach ersten Schätzungen etwa 2.000,- Euro betragen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.