07.04.2016, 12:47 Uhr

Volksschule Oberwart punktet mit Waldprojekt

Die 2m Klasse setzte sich mit Waldbäumen auseinander und schrieb Briefe an die Bäume. (Foto: VS Oberwart)

Das Jane Goodall Institut-Austria stellt den Wald in den Mittelpunkt der Kampagne „Zusammen Wachsen“ und ermutigte dazu, ein Zeichen gegen das erschreckende Voranschreiten der weltweiten Waldrodungen zu setzten.

OBERWART. Auch fünf Klassen der Volksschule Oberwart folgten dem Aufruf und beteiligten sich mit dem Projekt „WALD – Wir Alle Leben Davon“ an der Kampagne. Für jedes Foto einer durchgeführten Aktion werden fünf Bäume für das Wiederaufforstungsprojekt des Jane Goodall Instituts in Uganda gespendet. Die 1u, 2m, 3ea, 3m und 3u Klasse der VS Oberwart konnten so den Regenwald auch tatsächlich (zusammen)wachsen lassen.

Projekte

Die 1 u Klasse gestaltete ein Wald ABC. Die Kinder fanden zu fast allen Buchstaben unseres Alphabets einen Satz, der zum Wald passt. Die 2 m Klasse setzte sich mit den unterschiedlichen heimischen Waldbäumen auseinander und schrieb Briefe an die Bäume. Die 3 u Klasse beschäftigte sich mit den Stockwerken unseres Waldes und mit den unterschiedlichen Wäldern der Erde. Die 3 m Klasse informierte sich über die Tiere und die einheimischen Pflanzen unseres Waldes. Die 3 ea Klasse machte ihr Projekt zum Thema: Funktionen des Waldes, Schutzfunktion, Nutzfunktion, Erholungsfunktion und ökologische Funktion. Gemeinsam konnten wir daher wunderbare Eindrücke zum Thema „WALD“ sammeln. Die 3. Klasse hatten Hilfe von den WaldpädagogInnen Hans Peter Killingseder und Sabine Kaltenbacher. Sie machten Lehrausgänge in den Wald und erkundeten viele, viele interessante Dinge.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.