28.10.2017, 13:02 Uhr

Mischendorfer Sandro Schendl feierte mit U15-Nationalteam ein Schützenfest

Sandro Schendl (Mitte) gewann mit Österreichs U15-Team 20:0 gegen Liechtenstein. (Foto: Thomas Schendl)

Sandro Schendl agierte beim 20:0-Testspielsieg über Liechtenstein als Kapitän.

MISCHENDORF. Der Mischendorfer Sandro Schendl spielt im Nachwuchs vom SK Sturm Graz und stand im Kader fürs U15-Testspiel gegen Liechtenstein. Dieses gewann Österreich mit dem gewaltigen Ergebnis von 20:0 (9:0). Bereits nach zehn Minuten hieß es bereits 4:0 für Rot-Weiß-Rot.
Die Tore erzielten Ivanovic (2., 29.), Coco (6., 8.), Demir (9./E, 27., 35., 40.), Omic (24.), Lemmerer (41., 50., 60., 68., 80.), Hedl (47., 56., 65., 75.), Broser (51. und Au Yeong (69.). Sandro war als Kapitän mit dabei.
"Die Jungs haben von Anfang bis Ende versucht, Fußball zu spielen und Tore zu erzielen. Einige Treffer waren hervorragend herauskombiniert. Nichtsdestotrotz wissen wir diesen Sieg einzuordnen. Liechtenstein ist mit einigen jüngeren Spielern angetreten und war körperliche unterlegen. Dennoch 20 Tore muss man auch erst einmal erzielen", so Teamchef Hermann Stadler.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.