Reges Interesse beim Vortrag über Lebens- und Sterbebegleitung in Lienz

Der Vortrag von DGKP Annelies Unterweger fand reges Interesse.
  • Der Vortrag von DGKP Annelies Unterweger fand reges Interesse.
  • Foto: Caritas Tirol
  • hochgeladen von Gedanken aus Osttirol
Wo: Bildungshaus Osttirol, Kärntner Str. 42, 9900 Lienz auf Karte anzeigen

Der Vortrag "Und plötzlich ist alles anders…." von DGKP Annelies Unterweger vom Palliative Care-Team Osttirol zur Begleitung in Zeiten schwerer Krankheit am Mittwoch, 15. November 2017 im Bildungshaus fand reges Interesse. Die Konfrontation mit einer schweren Erkrankung bedeutet für den Betroffenen, aber auch für sein gesamtes Umfeld den Weg in eine neue Lebenslage. Familiäre Beziehungen werden sehr stark belastet. Gefühle zwischen Hoffnung, Angst, Traurigkeit und Aussichtslosigkeit​ bringen Familiensysteme oft aus dem Gleichgewicht. Sterbebegleitun​g ist daher auch als Lebensbegleitun​g zu betrachten.

In der anschließenden sehr offenen Diskussion wurden persönliche Fragen geklärt und ein Bewusstsein für praktische Hilfen im Alltag vertieft. Neben fachlichen Anregungen wurde vor allem den menschlichen Aspekten in Krisensituationen für Angehörige und Betroffene Raum gegeben und eine ganzheitliche Sicht auf mögliche Lösungen in Ausnahmesituationen der Lebens- und Sterbebegleitung aufgezeigt.

Die Veranstaltung wurde von der Initiative „notwendig“ (Caritas und Bildungshaus) organisiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen