Lienz startet E-Carsharing Modell

Bürgermeisterin Elisabeth Blanik, Gerald Miklin und Andreas Hofer, Umweltausschuss-Obmann der Stadt Lienz bei der "Tankstelleneröffnung".
2Bilder
  • Bürgermeisterin Elisabeth Blanik, Gerald Miklin und Andreas Hofer, Umweltausschuss-Obmann der Stadt Lienz bei der "Tankstelleneröffnung".
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

"Flugs" nennt sich das neu gestartete E-Carsharing Modell in Lienz, das das Mobilitätsangebot der Stadt um eine zusätzliche Serviceleistung erweitern und eine Option zum Zweitwagen schaffen soll. Entstanden ist das Projekt in Zusammenarbeit zwischen der Stadtgemeinde Lienz, dem Regionsmanagement Osttirol (RMO), dem Verein "Energie ImPulse Osttirol" und dem Institut für Technologie und alternative Mobilität Klagenfurt (IAM).

140 Kilometer Reichweite

Interessierten steht ab sofort ein Renault ZOE im Stegergarten in Lienz zum Teilen zur Verfügung. Voraussetzung für die Nutzung des Elektroautos ist die Mitgliedschaft beim Verein "Energie ImPulse Osttirol". Der Mitgliedsbeitrag beträgt 120 Euro im Jahr, eine Fahrt wird mit 2 Euro pro Stunde und 0,20 Euro pro Kilometer verrechnet. Eine Vollkaskoversicherung mit einem Selbstbehalt von 350 Euro ist inbegriffen.
Die Teilnehmer, aktuell sind es 14 an der Zahl, können dann rund um die Uhr auf das Fahrzeug zugreifen. Mittels Chipkarte kann das Fahrzeug aufgesperrt, gestartet und betankt werden, die Reservierung erfolgt über ein Onlinebuchungsystem.
"Mit einer Reichweite von 140 Kilometern kann man mit dem Elektroauto problemlos im ganzen Bezirk unterwegs sein", so Jan Schäfer, Obmann Stellvertreter des Vereins "Inergie ImPulse Osttirol".

Öffentliche Elektrotankstelle

Bei der neu errichteten öffentlichen Elektrotankstelle im Stegergarten, die die Stadt Lienz und das Institut für Technologie und Alternative Mobilität Klagenfurt zur Verfügung stellen, kann das Auto in 80 Minuten wieder voll aufgeladen werden.
Die Ladestation dort ist mit vier Stromanschlüssen bei einer Gesamtleistung von 22 kW ausgestattet, somit können auch zwei Elektrofahrzeuge gleichzeitig geladen werden. Vorerst für zwei Jahre wird der Strom dort kostenlos abgegeben. "Danach wird man sehen, wie groß der Zulauf ist und ob sich ein Verrechnungssystem überhaupt auszahlen würde", erklärt Gerald Miklin vom IAM.

Nähere Informationen und Anmeldung zum E-Carsharing unter www.e-tirol.at

Bürgermeisterin Elisabeth Blanik, Gerald Miklin und Andreas Hofer, Umweltausschuss-Obmann der Stadt Lienz bei der "Tankstelleneröffnung".
Erste Probefahrt: Bürgermeisterin Elisabeth Blanik testete den "Flugs"-Flitzer gleich selbst.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
1 6 Aktion 36

Gewinnspiel
2 Nächte für 2 Personen im wunderschönen Boutiquehotel Beethoven Wien zu gewinnen!

Das Vier-Sterne-Haus liegt eingebettet in Kultur und Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Barbara Ludwig, in Wien respektvoll auch „die Ludwig vom Beethoven“ genannt, führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit, das mit seinen hohen Räumen, den Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von...

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen