Tote und verletzte Schafe
Neuerlich Wolfsverdacht in Osttirol

Neuerlich Wolfsverdacht in Osttirol. In Innervillgraten wurden tote und schwer verletzte Schafe gefunden.
  • Neuerlich Wolfsverdacht in Osttirol. In Innervillgraten wurden tote und schwer verletzte Schafe gefunden.
  • Foto: Symbolbild: Pixabay/Alexas_Fotos
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Je zwei tote, schwer verletzte und vermisste Schafe auf Alm in Innervillgraten.

INNERVILLGRATEN (red). Aus dem Gemeindegebiet von Innervillgraten wurden zwei tote und zwei schwer verletzte Schafe gemeldet. Zwei weitere Schafe der rund 60 Tiere umfassenden Herde werden vermisst. Aufgrund des Rissbildes bei den beiden toten Tieren und den Verletzungen von zwei weiteren Schafen, die notgeschlachtet werden mussten, besteht ein konkreter Wolfsverdacht. Infolge dieser Einschätzung wurden die verbleibenden Tiere umgehend von der Alm abgetrieben und vom Tierhalter in den Heimbetrieb gebracht. Auch von den umliegenden Almen werden die Tiere ins Tal gebracht.

Proben für genetische Untersuchung

Der zuständige Amtstierarzt hat von den beiden toten Schafen in Innervillgraten Tupferproben für eine genetische Untersuchung genommen. Diese werden an das Forschungsinstitut für Wildtierkunde der Veterinärmedizinischen Universität Wien geschickt. Ende August und Anfang September dieses Jahres wurde in Osttirol bei mehreren Schafsrissen auf der Leisacher Kofelalm und auf der Lavanter Alm die DNA eines männlichen Wolfes aus der italienischen Population nachgewiesen

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen