Hundesport auf höchstem Niveau in Kartitsch

Die Gruppe aus Waldkraiburg trainierte eine Woche lang in Kartitsch für die bevorstehende WM.
  • Die Gruppe aus Waldkraiburg trainierte eine Woche lang in Kartitsch für die bevorstehende WM.
  • Foto: Strasser
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

KARTITSCH. Durch gute Kameradschaftspflege gelang es den Brüdern Josef und Gottfried Strasse,r kürzlich den amtierenden Weltmeister 2012 Helmut Huber mit seinem Hank vom Weinbergblick (Deutschland) sowie Hannes Braunhofer mit seinem Wotan vom Haus Pixner (Österreich), begleitet von einer ganzen Trainingsgemeinschaft aus Waldkraiburg, für eine Woche nach Kartitsch zu holen. Der Sportplatz in Kartitsch war der ideale Vorbereitungsort für die bevorstehende WM, die im Oktober in Amerika stattfindet.
Ermöglicht haben dieses Trainingslager die Gemeinde Kartitsch, die Sportunion Kartitsch sowie Franz Strasser und sein Team im Hotel Waldruhe.

Autor:

Claudia Scheiber aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.