Medizinische Versorgung in Ottakring
ÖVP sieht Missstände im Wilhelminenspital

Die ÖVP sieht die medizinische Versorgung in dem Ottakringer Spital gefährdet.
2Bilder
  • Die ÖVP sieht die medizinische Versorgung in dem Ottakringer Spital gefährdet.
  • Foto: Poldi Lembcke
  • hochgeladen von Michael J. Payer

Die ÖVP sieht massive Missstände im Wilhelminenspital und fordert ein Gesamtkonzept.

OTTAKRING. Für das Wilhelminenspital stehen 2020 einige Veränderungen an. Die offensichtlichste Neuerung wird der neue Name sein: Aus dem Wilhelminenspital wird dann die Klinik Ottakring. Der neue Name kann das Spital jedoch nicht davor schützen, weiter Negativ-Schlagzeilen zu machen.

Wie Anfang Dezember ans Licht gekommen ist, musste eine Herzinfarkt-Patientin über eine Stunde lang auf eine Untersuchung warten. Der Vorfall hat sich bereits im März zugetragen und wurde von der Magistratsdirektion mit "einem ungewöhnlich hohen Patientenaufkommen" erklärt. "Wartezeiten bei Herzproblemen, die sich sogar als Herzinfarkt herausstellen, sind völlig indiskutabel", sagt ÖVP-Gesundheitssprecherin Ingrid Korosec.

Auch für ÖVP-Bezirksparteiobmann Stefan Trittner ist das eine untragbare Vorgehensweise: "Die Missstände im Wilhelminenspital sind für die Patienten lebensbedrohlich. Dass nun eine Herzinfarkt-Patientin über eine Stunde lang auf eine Untersuchung warten musste, bringt das Fass zum Überlaufen."

"Wir brauchen ein Gesamtkonzept"

Trittner sieht die medizinische Versorgung in dem Ottakringer Spital gefährdet: "Weil die massive rot-grüne Misswirtschaft beim Krankenhaus Nord Milliarden kostet, wird jetzt bei uns in Ottakring beim Wilhelminenspital gespart. So kann es nicht weitergehen! Wir brauchen jetzt dringend ein Gesamtkonzept, damit das Spital wieder zukunftsfit wird."

Die Kritik der ÖVP fußt auf konkreten Eckpunkten. Die Stadt habe mit der Renovierung des Krankenhauses viel zu lange gewartet. Das Spital sei in einem teilweise baufälligen Zustand. Ein genereller Neubau wurde aus Kostengründen abgesagt. Eine Erweiterung der Notfallaufnahme konnte nicht umgesetzt werden, da dafür das Personal fehlt. "Dass in der Notfallaufnahme offenbar katastrophale Zustände herrschen, zeigt der genannte Fall der Herzinfarkt-Patientin", meint Stefan Trittner. Auch die Führung der Ottakringer Klinik wird kritisiert. "Das Wilhelminenspital ist seit rund drei Jahren nur mit einer interimistischen Führung ausgestattet. Gerade hinsichtlich der zahlreichen Probleme in dem Spital braucht es eine klare Rollenaufteilung, die den Mitarbeitern genaue Vorgaben macht und die Verantwortung übernehmen kann", heißt es seitens der ÖVP.

Für Trittner steht fest: "Das Wiener Gesundheitssystem ist voll von Skandalen und Missständen. Darunter leiden sowohl das Personal als auch die Patienten. Die Patienten bezahlen hohe Beiträge und haben ein Recht auf eine moderne Gesundheitsversorgung."

Spital-Schwerpunkt

Der von der Stadt für 2020 geplante Schwerpunkt auf eine Modernisierung der Spitäler kommt wohl zur rechten Zeit. 4,4 Milliarden Euro sollen demnach investiert werden. Im Wilhelminenspital ist ein Umbau der Kinderambulanz geplant. "Wir gewährleisten Spitzenmedizin für alle Menschen", sagt SPÖ-Gesundheitssprecher und Gemeinderat Kurt Wagner.

Die ÖVP sieht die medizinische Versorgung in dem Ottakringer Spital gefährdet.
Stefan Trittner vor dem Wilhelminenspital.
1 Aktion 3

Gewinnspiel
Mit der Design District 1010 am 8.-10. Oktober 2 Nächte für 2 Personen im Boutique Hotel De Merin gewinnen

Österreichs größte Wohn- und Lifetsyle-Messe findet von 8.-10. Oktober in der Wiener Hofburg statt – als erste Messe ihrer Art seit Langem. Ein umfassendes Sicherheitskonzept sorgt dafür, dass sich Besucher ganz auf die schönen Dinge des Lebens konzentrieren können. Mehr als 150 (inter)nationale Aussteller holen buchstäblich die ganze Welt des Designs nach Wien. Im ersten Bezirk laden zusätzlich mehr als 50 Shops zum Flanieren ein. SORGEN BLEIBEN DRAUSSEN, MAN DARF WIEDER ENTSPANNT GENIESSENWer...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.09.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

6 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen