Wiener Schüler gegen Amazon: Ein Bücherlieferant für Währing

Konstantin Klinger (links) und Moritz Stephan (rechts)- zwei Jungunternehmer sagen Amazon den Kampf an.
  • Konstantin Klinger (links) und Moritz Stephan (rechts)- zwei Jungunternehmer sagen Amazon den Kampf an.
  • Foto: (c) Lobu.at
  • hochgeladen von Dominik Leitner

WÄHRING. Moritz Stephan (16) und Konstantin Klinger (17) sind sehr gute Freunde, gehen zusammen zur Schule und teilen eine große Leidenschaft: Das Lesen. Aus dieser Leidenschaft entwickelte sich bei den zwei Burschen eine Geschäftsidee: Ihr Projekt lobu.at soll die Lösung gegen multinationale Konzernriesen á la Amazon sein. Bestellt man ein Buch, so wird diese von fahrenden Lieferkurieren recht schnell zugestellt - ein Prinzip, das man von den unzähligen Lieferservices für Speisen bereits gut kennt.

Vorerst ist das Projekt auf den 18. Bezirk geschränkt und befindet sich noch im Testlauf - laut Auskunft der zwei jungen Unternehmer plant man aber die Expansion in weitere Bezirke. Wer jetzt vielleicht vermutet, dass es sich bei lobu.at um eine Projektarbeit im Rahmen eines Unterrichtfachs handelt, der irrt: Die beiden machen das aus freien Stücken und vollkommen in ihrer Freizeit.

In einem kurzen Interview erklären Moritz und Konstantin ihre Beweggründe, ihre Ziele und erzählen, wie die bisherige Resonanz bei Händlern und Kunden war:

"Es scheint, als hätten die Leute auf eine lokale Alternative zu Amazon gewartet."

Wie seid ihr auf die Idee gekommen, das Projekt zu starten?

Konstantin: Eines Tages, als wir gerade den Standort unserer Amazon-Buchbestellung gecheckt haben und gesehen haben, dass sie gerade in Dortmund war, haben wir uns gefragt, wieso man ein Buch, dass wahrscheinlich auch irgendwo in Wien lagernd ist, von so weit her liefern muss.
Moritz: Außerdem hat es mich persönlich sehr aufgeregt, wie verantwortungslos Amazon mit den Mitarbeitern und Steuerzahlungen umgeht und damit Buchhandlungen, die oft dasselbe anbieten, die Existenzgrundlage nimmt.

Wie waren die bisherigen Reaktionen? Wie reagierten die Buchhandlungen, wie die ersten Kunden?

Wir haben von beiden Seiten große Begeisterung verspürt und die Resonanz auf Social-Media war riesig. Zahlreiche Leute haben auch angeboten, uns in dem Vorhaben zu unterstützen. Die Kunden sind sehr zufrieden mit unserem Service. Es scheint, als hätten die Leute auf eine lokale Alternative zu Amazon gewartet.

Wie finanziert ihr euch in der Anfangszeit?

Das Geschäftsmodell erfordert kaum Investitionen und Ausgaben wie für Website etc. bezahlen wir selber. Außerdem haben wir ein Netzwerk an Gleichgesinnten aufgebaut, die durch ihre Überzeugung bereit sind, uns in der Anfangsphase freiwillig zu unterstützen.

Wie viel sollen die Lieferungen in Zukunft (nach der Gratis-Testzeit, welche bis 20.1. lief) kosten?

Wir müssen die genaue Preissetzung noch festlegen, aber es wird um die 2 Euro sein.

Ist geplant, das Projekt länger zu betreiben?

Ja, wir planen das Projekt groß aufzuziehen und eine bleibende Alternative zu Amazon zu betreiben.

Habt ihr Ideen, wie Lobu außerhalb einer Großstadt funktionieren kann?

Zurzeit legen wir den Fokus noch auf Städte, weil es für den Anfang einfacher ist. Aber in Zukunft werden wir uns auch etwas für die ländlichen Gebiete einfallen lassen.

Wenn ich ein Buch über Lobu bestelle, wann bekomme ich es dann?

Wir haben eine Lieferung am selben Tag, zu einer Zeit zwischen 7 und 9 am Abend festgesetzt. So kann die Lieferung effizient erfolgen und ist trotzdem noch schneller als Amazon. Wir wollen den Kunden die schnellste Lieferung bieten und uns damit von der Konkurrenz abheben.

Habt ihr überhaupt noch genug Zeit für die Schule ... und zum Lesen?

Wir sind beide gute Schüler und deshalb bleibt genug Zeit für andere Projekte und Lesen kann man ja auch am Schulweg in der Straßenbahn.

Wie oft seid ihr selbst normalerweise in diesen kleinen, feinen Buchhandlungen?
Ungefähr einmal die Woche, um uns dort über neue Bücher beraten zu lassen.

Wie groß ist euer Team?
Wir sind zwei Gründer, ein Graphiker, ein Programmierer und noch sechs Freiwillige die sich beim Ausliefern beteiligen.

Wenn alles gut läuft - in welche Bezirke möchtet ihr dann als erstes weiter expandieren?

Der 19., 4., 8., und 1. Bezirk stehen ganz oben auf unserer Liste.

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
5 1 3

1+1 gratis Aktion mit dem "Belvedere"
Von Klimt bis Beuys - mit der bz bares Geld beim Eintritt sparen

Das Belvedere ist aus dem Corona-Schlaf erwacht und bietet allen Wienern einen besonderen Kunstgenuss. Plus: Mit unserer exklusiven bz-Aktion spart man bares Geld beim Eintritt! WIEN. Allen Kunstinteressierten bieten das Obere Belvedere und das Belvedere 21 gleich drei spannende Ausstellungen, um den wochenlangen Verzicht auf Kunst zu kompensieren. Vom Wiener Biedermeier bis Joseph Beuys reicht das Spektrum, um auch wirklich jedem das Passende bieten zu können. 1+1 gratis mit der bzUnd um das...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

1 3

Gewinnspiel
Menü für 4 Personen im Hard Rock Cafe Vienna & Sennheiser CX SPORT zu gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 30.06.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgende tolle Preise: 1. Rockstar Menü für 4 Personen ENDLICH WIEDER BURGER, FRIES...

Secession, 2018Secession, 2018Secession, 2018
6

Mit der bz 1+1 gratis in die Secession

Die Secession ist ein Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst, das in der Geschichte der Moderne einzigartig ist. Das Gebäude wurde 1898 nach Plänen Joseph Maria Olbrichs errichtet und gilt heute als wichtigstes Beispiel der österreichischen Jugendstilarchitektur. Neben wechselnden Ausstellungen internationaler Gegenwartskunst wird der „Beethovenfries“ von Gustav Klimt permanent präsentiert. 1+1 Aktion für LeserInnen der BezirkszeitungBesucherInnen, die mit einer bz-Ausgabe in der Hand oder...

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Secession, 2018

6 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen