Grüne Bauern erstmals in Ortsbauernschaften
Bauernbund dominiert Wahl, UBV stark

Die strahlenden Sieger: Christian Lang, LWK-Präsidentin Michaela Langer-Weninger, Barbara Payreder, Rosemarie Ferstl.
5Bilder
  • Die strahlenden Sieger: Christian Lang, LWK-Präsidentin Michaela Langer-Weninger, Barbara Payreder, Rosemarie Ferstl.
  • Foto: BB
  • hochgeladen von Robert Zinterhof

Der Bauernbund (BB) ist nach der Landwirtschaftskammerwahl mit leichten Stimmverlusten im Bezirk Perg weiterhin die tonangebende Standesvertretung. 8.480 Wahlberechtigte gaben 4.425 gültige Stimmen ab. Auf den BB entfielen 2.984 Stimmen. Das sind 158 der 200 zu vergebenden Mandate in den Ortsbauernschaften. In allen Ortsbauernschaften hat der BB die Mehrheit.

Starker BB - Grün in sechs Gemeinden
In den Ortsbauernschaften Baumgartenberg, Grein, Langenstein und St. Nikola ist der BB die alleinige Standesvertretung. Neu in die Ortsbauernschaft sind die Grünen in Allerheiligen, Arbing, Mauthausen, Perg, Ried und Schwertberg mit je einem Mandat eingezogen.

UBV-Gewinne
Im Landestrend liegen die Gewinne des Unabhänigen Bauerverbandes (UBV), der jetzt 25 Sitze in den Ortsbauernshaften hat. Das Zentrum des UBV ist Pabneukirchen mit 30,14 Prozent der örtlichen Stimmen und drei Mandaten. In St. Georgen/Walde konnte der UBV auf Kosten des BB zwei Mandate gewinnen und hat jetzt drei Sitze in der Ortsbauernschaft, Stimmanteil 27,57 Prozent. In Windhaag/Perg verfehlte der UBV mit Bezirks-Obmann Erich Perger das dritte Mandat knapp.

SPÖ punktete in schwarzen Gemeinden - in roten Gemeinden keine Chance

Nicht all zu viel zu holen gab es für die SP mit neun Mandaten. Interessant: Die SPÖ-Bauern punktete in den schwarzen Gemeinden im Osten des Bezirks. In Dimbach und St. Georgen/Walde sicherten sich die SPÖ Bauern jeweils zwei Sitze. In den SP-Gemeinden gingen die SPÖ Bauern mit Ausnahme von St. Georgen/Gusen leer aus. Frustrierend ist das Ergebnis für die Freiheitlichen Bauern (FB). Sie sind vorerst nur in Münzbach mit einem Mandat vertreten. Das kann sich noch ändern. In Luftenberg muss bei Stimmengleichheit das Los zwischen SPÖ und FB entscheiden.

"Hatten schwierige Jahre"

Rosemarie Ferstl, Bezirks-Obfrau des Bauernbundes: „Ich bin mit dem Bezirks-Ergebnis recht zufrieden. Wir hatten ja jetzt schwierige Jahre. Ich denken nur an die Zusammenlegung der beiden Bauernkammern Perg und Freistadt, Zusammenlegungen bei Jagden, die Dürreperioden, um nur drei Beispiele zu nennen. Der Bauernbund hat in den Gemeinden engagierte Leute, die sich für die Bauern einsetzen. Das machte sich bezahlt.“

Christian Lang, Landesobmann der Jungbauernschaft, fuhr in Baumgartenberg einen „7:0 Sieg“ für den Bauernbund ein: „Dass wir in Baumgartenberg alle sieben Mandate erhielten, ist das Ergebnis unseres neuen Teams mit neuem Ortsbauernobmann, neuer Ortsbäuerin und neuem Bauernbundobmann. Wir konnten den Stimmanteil um 13,7 Prozent steigern und erreichten in Baumgartenberg knapp 84 Prozent. In der Kammer-Vollversammlung werde ich mich als Jungbauernvertreter aktiv für agrarpolitische Rahmenbedingungen stark machen. Wir sind ja die Generation, die mit den jetzt ausverhandelten Bedingungen arbeiten müssen.“

Barbara Payreder
, Bezirksbäuerin und Pabneukirchner Bürgermeisterin freut sich über ihren Einzug in die Kammer: „Die Herkunftskennzeichnung der verarbeiteten Produkte im Handel und in der Gastronomie sind mir ein großes Anliegen. Wichtig ist mir, die klein strukturierte Landwirtschaft zu erhalten und dass die Betriebe ein Einkommen erwirtschaften können, damit die nächste Generation eine Zukunft am Hof sieht und die Betriebe weitergeführt werden.“

Christian Steindl, UBV Pabneukirchen: „Die drei Mandate zeigen einmal mehr, dass wir in Pabneukirchen am richtigen Kurs sind. Dieses Ergebnis in unserer Gemeinde sollte eigentlich den Funktionären des Bauernbundes zum Denken geben.“

Gesamtergebnis OÖ
Von den in den Ortsbauernausschüssen zu vergebenden 3.236 Mandaten entfallen auf
OÖ Bauernbund: 2.498 Mandate
UnabhängigerBauernverband OÖ (UBV): 518 Mandate
Freiheitliche Bauernschaft OÖ (FB): 54 Mandate
SPÖ-Bauern: 68 Mandate
Grüne Bäuerinnen und Bauern OÖ: 86 Mandate
Weitere zwölf Mandate sind aufgrund anstehender Losentscheidungen noch an die einzelnen Wählergruppen zu vergeben. https://ooe.lko.at/

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen