Neue Spitzenbesetzung für Tauernklinikum

Geschäftsführer Franz Öller, Stephan Hruby, Ärztlicher Direktor Peter Pozgainer
  • Geschäftsführer Franz Öller, Stephan Hruby, Ärztlicher Direktor Peter Pozgainer
  • Foto: Tauernklinikum
  • hochgeladen von Gudrun Dürnberger

ZELL AM SEE. Mit Priv.- Doz. Dr. Stephan Hruby hat die Abteilung für Urologie im Tauernklinikum Zell am See ab 1. Juli 2017 einen neuen Leiter. Prim. Dr. Peter Pleyer - der bisherige Abteilungsleiter - tritt nach insgesamt 41 erfolgreichen Jahren im Krankenhaus Zell am See seinen wohlverdienten Ruhestand an.

Der gebürtige Wiener Priv.–Doz. Dr. Stephan Hruby war seit 2010 als Oberarzt und ab 2014 als leitender Oberarzt an der Universitätsklinik für Urologie und Andrologie in Salzburg tätig, welche er zuletzt von Juni 2016 bis Mai 2017 auch interimistisch geleitet hat. Zusätzlich lehrt er auch als Privatdozent in Urologie an der Paracelsus Medizinische Privatuniversität (PMU) in Salzburg.

Langjährige Erfahrung

Mit 01.07.2017 übernahm Priv.–Doz. Dr. Stephan Hruby die Leitung der Urologischen Abteilung im Tauernklinikum Standort Zell am See. Die chirurgischen Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen einerseits in der minimal invasiven Urologie – im speziellen die urologische 3 D Laparoskopie (Knopfloch-Operation) & innovativer Endourologie inkl Laser, wie auch in der traditionell offenen Tumorchirurgie. Beides bildet gemeinsam mit seiner langjährigen Erfahrung und Expertise in der personalisierten Behandlung urologischer Tumore, speziell des Prostatakarzinoms (von der gezielten Biopsie bis zur nerv-schonenden Radikalen Entfernung der Prostata (Radikale Prostatektomie), von der Chemotherapie bis hin zu den neuesten Substanzen) die besten Voraussetzungen für die Nachfolge als neuer Primar der urologischen Abteilung im Tauernklinikum Standort Zell am See.

Ausgezeichnete Versorgung

Wie aus dem Österreichischen Strukturplan Gesundheit hervorgeht, steht die Notwendigkeit einer urologischen Versorgung des Pinzgaus und seiner Nachbarregionen außer Frage – dies nicht nur im Lichte der wachsenden älter werdenden Bevölkerung und der zunehmenden Bedeutung als Tourismusregion, sondern auch in Bezug auf den Anteil der Urogenital-Krebs-Neuerkrankungen wie auch anderer typischer urologischen Problemen des Alterns (Bsp. Harninkontinenz).
Geschäftsführer Mag. Franz Öller zeigt sich zufrieden: „Ich bin sehr stolz, dass wir mit Priv.- Doz. Dr. Stephan Hruby einen weiteren zukunftsorientierten Abteilungsleiter mit umfassender Expertise, Erfahrung und auch Management-Qualifikationen für das Tauernklinikum gewinnen konnten. Priv.- Doz. Dr. Stephan Hruby bringt ideale Voraussetzungen mit, um wichtige Akzente für eine exzellente Patientenversorgung zu setzen sowie neue innovative und moderne Therapieoptionen am Standort Zell am See zu etablieren.“

Gutes Team

Durch seine exzellente Vernetzung in der Europäischen Gesellschaft für Urologie sieht Prim. Priv.-Doz. Dr. Hruby für das Tauernklinikum großes Potential durch innovative nationale und auch internationale Fortbildungsveranstaltungen die Attraktivität und medizinische Expertise des Standortes zu steigern und damit den PatientInnen eine wohnortnahe, hochqualitative Versorgung zur Verfügung zu stellen.
Prim. Priv.-Doz. Dr. Hruby: „Mit größtem Respekt verfolge ich seit meinem Umzug nach Salzburg die Entwicklung der urologischen Abteilung am Tauernklinikum Zell am See, wo ich ein gut eingespieltes, sehr motiviertes und fachlich hervorragendes Team vorgefunden habe. Ich freue mich, als Teil dieses Teams die weitere Zukunft mitgestalten zu dürfen und die Abteilung für Urologie im Tauernklinikum Zell am See nachhaltig weiterentwickeln zu können. Unser Leitsatz lautet ‚Qualität – Innovation – Menschlichkeit - Innovative Urologie im Herzen der Alpen.’ “

Text: Tauernklinikum

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen