Auf der Rudolfshütte im Weisssee Gletschergebiet.
"Das Ziel ist der Gipfel", Vortrag von Peter Habeler.

Peter Habeler und Reinhold Messner bestiegen im Jahr 1978 als erste Menschen den Mount Everest ohne zusätzlichen Sauerstoff und wurden damit weltbekannt.
40Bilder
  • Peter Habeler und Reinhold Messner bestiegen im Jahr 1978 als erste Menschen den Mount Everest ohne zusätzlichen Sauerstoff und wurden damit weltbekannt.
  • Foto: g.m.
  • hochgeladen von Gottfried Maierhofer

Vortrag der Bergsteigerlegende Peter Habeler,"Das Ziel ist der Gipfel".
Rudolfshütte: 200 Bergfreunde von Peter Habeler begeistert!
In einer schon zur Tradition gewordenen Veranstaltungsreihe über alpinen Tourismus und dessen Auswirkungen auf Gesundheit und Wohlbefinden war vergangen Sonntag Peter Habeler auf der Rudolfshütte (2.310 m) in Uttendorf/Weißsee zu Gast. An die 200 berg- und gesundheitsbewusste Zuhörer waren von den Ausführungen des Ausnahmealpinisten begeistert. Bekannt ist Peter Habeler vor allem durch seine im Jahre 1978 gemeinsam mit Reinhold Messner erfolgte Erstbesteigung des Mount Everest ohne zusätzlichen Sauerstoff. Vor einem Jahr hat er zu seinem 75-er noch die berühmt berüchtigte Eiger-Nordwand durchstiegen. Die Zuhörer waren von der emotional begeisterten Darlegung alpinistischer Höchstleistung beeindruckt. Aber nicht nur dies: Der einfach gebliebene Mensch Peter Habeler aus dem Zillertal brachte seine Zuhörer auch zum Nachdenken über Schönheit der Bergwelten und deren emotionale Auswirkungen auf jedermanns Gemüt. Nicht zuletzt deshalb wurde er auch 1999 vom Bundespräsidenten zum Professor ernannt.
Peter Habeler ist häufiger Gast auf der Rudolfshütte. Er hat dort schon so gut wie alle umliegenden Gipfel erwandert, erstiegen und „erklettert“. Das Gebiet, so Habeler, ist auf Grund seiner Vielfalt und naturgegebenen Besonderheiten prädestiniert für den alpinen Gesundheits- und Erholungstourismus. Auch die vielen Veranstaltungen mit Ausstellungen, wie „Gletscher – Klima – Wetter“, „Bahnstrom“ und „Geschichte der Rudolfshütte als einzigartiges alpinistisch touristisches Zentrum in den österreichischen Alpen“ bietet für jedermann interessante Einblicke und ist für jeden Berg- und Naturinteressierten zu empfehlen.

Bilder: Gottfried Maierhofer
Text: Katharina Steiner (Weißsee Gletscherwelt)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen