Arbeitsunfall: Zusammenprall von Staplerfahrern

MAISHOFEN. Gestern Nachmittag passierte in einem Betrieb in Maishofen ein Arbeitsunfall bei dem zwei Elektrostapler beteiligt waren.

Während ein 25-jähriger Staplerfahrer aus Ungarn bei den Verladearbeiten mit seinem Fahrzeug vorwärts fuhr, lenkte der zweite Staplerfahrer, ein 49-jähriger Portugiese, seinen Stapler rückwärts. Da sich beide im Pinzgau wohnhaften Staplerfahrer sehr stark auf die mit den Hubfahrzeugen zu verbringenden Lasten konzentrierten, übersahen die Männer, dass sie aufeinander zu fuhren.

Die beiden Gefährte stießen in weiterer Folge zusammen, der 49-jährige Staplerfahrer fiel von seinem Führerstand und prallte mit der rechten Schulter gegen das Fahrzeug, wobei er sich einen Bruch des rechten Schulterblattes zuzog. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz in das Krankenhaus Zell am See verbracht. Der 25-jährige Ungar blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt.

Ein mit beiden Staplerfahrern durchgeführter Alkotest verlief negativ (jeweils 0,0 Promille).

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen