Das war gar nicht lustig, sondern blöd

Auch wenn sich manche Pinzgauer grundsätzlich am Halloween-Fest stören, so ist doch eigentlich nichts dagegen zu sagen: Die meisten Kinder lieben es, sich zu verkleiden, und wenn sich dazu neben der Faschingszeit noch eine weitere Gelegenheit bietet, sei es den kleinen Nachwuchs-Monstern und -Vampiren von Herzen gegönnt! Und die ausgehöhlten und mit Kerzen beleuchten Kürbisgesichter sind sowieso schon seit etlichen Jahren eine nette Bereicherung für die Herbst-Dekoration. Höhepunkt für die Halloween-Kinder ist aber die Jagd nach Süßigkeiten, die unter dem Motto „Süßes, sonst gibt‘s Saures!“ steht. Aber bitte, ihr süßen Kleinen, übertreibt es nicht mit dem Sauren, wenn mal jemand nicht daheim ist oder keine Schleckereien anbieten kann. So wie zuletzt in Saalfelden, als ihr um die 20 rohe Eier an eine Hauswand in der Berglandsiedlung geworfen habt. Dass das nicht lustig war, sondern ganz schön blöd, wisst ihr aber eh selber schon.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen