Des Fruahjoahr

Des Fruahjoahr is a schöne Zeit,
wonn stad d’Natur erwocht,
de Bleame reckn d’Köpf in d’Höh,
und d‘ Sunn vom Himme locht.

De Vögl untahoitn si
in olla Herrgottsfrüah,
wos si dia so zeitig z’sogn homb,
woaß insaoans jo nia!

Vu Schmelzwossa rinnt vo de Berg,
de Bache schwelln scho o(n),
daß dia fein jo nit übagehn,
ma hiatz nur hoffn ko!

Oi Wiesn und da Woid san grean,
de Keaschbam blüahn so schön,
im Stoi de Küah gonz unruhig werdn,
woin längst auf d‘ Woad scho gehn!

Ums Hondumdrahn, so schnell is donn
des Fruahjoahr a vorbei,
da Summa steht hiatz vor da Tür,
ma riacht scho ‘s guade Heu!

Leopoldine Strasser, Saalfelden, März 2018

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen