"Ich koche wieder selber!"

Daumen hoch  für die neue Station: Die remobilisierten Patientinnen Maria Muhr, Theresia Altenberger und  Rosa Knorr mit Oberarzt Dr. Andreas  Salzer, Stationsleiterin Marina Veider, Physiotherapeutin Marianne Schabransky und Primar Roland Friedlmeier.
  • Daumen hoch für die neue Station: Die remobilisierten Patientinnen Maria Muhr, Theresia Altenberger und Rosa Knorr mit Oberarzt Dr. Andreas Salzer, Stationsleiterin Marina Veider, Physiotherapeutin Marianne Schabransky und Primar Roland Friedlmeier.
  • Foto: KH Mittersill / Privat
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

Vor zwei Tagen konnten die Baumaßnahmen der AGR-Station (Akutgeriatrie und Remoibilisation) am Krankenhaus Mittersill abgeschlossen und die völlig neu gestalteten Zimmer für die Patienten geöffnet werden.

Die „Seniorenstation“ am Krankenhaus Mittersill bietet völlig neue und moderne sowie behindertengerecht gestaltete Patientenzimmer. Neben einer Patientenübungsküche können auch spezielle Therapieräume sowie Therapiemöglichkeiten angeboten werden.

Spezielle Ausbildungen
Die Betreuung der Patienten erfolgt durch ein speziell ausgebildetes Ärzte- und Pflegepersonalteam. Es gibt auch ein physio- und ergotherapeutisches sowie ein logopädisches Angebot, Zudem ist eine psychologische und psychiatrische Betreuung durch Spezialisten am Krankenbett möglich.

Seit der Teileröffnung im heurigen August hat sich die Seniorenstation in der Auslastung sehr erfreulich entwickelt, ohne die Fertigstellung könnten aktuell keine weiteren Patienten mehr behandelt werden.

Hohe Patientenzufriedenheit
Seitens der kollegialen Führung des Spitals ist die Freude groß: „Mittlerweile wird die Station von Patienten aus dem gesamten Pinzgau und fallweise aus dem Pongau in Anspruch genommen. Ein Vergleich der Entlassungs- mit der Aufnahmeuntersuchung bestätigt nachweisbar den Nutzen für die behandelten Patienten. Die hohe Patientenzufriedenheit rundet das positive Entwicklungsbild ab. Unser interdisziplinäres Team hat das Ziel, die Mobilität und Selbständigkeit der Patienten wieder herzustellen und dadurch eine dauerhafte Invalidität beziehungsweise Pflegebedürftigkeit zu verhindern.“

Die Anmeldung von Patienten für die Seniorenstation am Krankenhaus Mittersill erfolgt über die Telefonnummer 06562/4536-350 durch Ärzte oder die betreuende medizinische Einheit.

Autor:

Christa Nothdurfter aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.