FPS stellt Antrag auf Entlastung des Mittersiller Stadtkerns

Das Zentrum von Mittersill

MITTERSILL. FPS-Landtagsabgeordneter Markus Steiner will erreichen, dass die Felbertauernstraße für alle Fahrzeuge freigegeben wird. Die FPS stellt daher am kommenden Mittwoch einen entsprechenden Antrag in der Sitzung des Salzburger Landtags. Heute, Montag wird Verkehrslandesrat Hans Mayr die Situation vor Ort besichtigen.

Um den Verkehr im Stadtkern zu entlasten, wäre es sinnvoll, die Felbertauernstraße vom Kreisverkehr Burk bis zur Aus- und Abfahrt Mittersill Süd Klausen für landwirtschaftliche Fahrzeuge freizugeben. Für FPS-Landtagsabgeordneten Markus Steiner ist die Freigabe mehr als notwendig. „Mit der schmalen Stadtdurchfahrt, den Schutzwegen und den vielen Kreuzungen ist die Verkehrssituation weitgehend bekannt und führt, vor allem in den saisonbedingten Verkehrsspitzen, oft zu langen Rückstaus.“

Mit der Öffnung können kilometerlange Umwege für landwirtschaftliche Fahrzeuge eingespart werden und gleichzeitig wird der Stadtkern von Lärm und Emissionen entlastet. Dieser Vorschlag wird von der Stadtbevölkerung und von den betroffenen Landwirten als sehr wichtig empfunden. Das Ziel ist, dieses Straßenstück für Fahrzeuge, die auf Autostraßen nicht erlaubt sind, freizugeben. „Groteskerweise ist auf dieser Autostraße die Geschwindigkeit auf 70 km/h beschränkt“, so Steiner. „Mit der Freigabe der Felbertauernstraße wird ein weiterer Schritt gesetzt, dem Stauchaos in Mittersill endlich ein Ende zu setzen, die Straßen zu entlasten und den Landwirten lange Umwege zu ersparen, wenn sie zu ihren Flächen in Felbern fahren.“

Text: FPS

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Gudrun Dürnberger aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen