Ehrengondel für Matthias Mayer in Kitzbühel

Ehrengondel-„Besitzer“ Matthias Mayer und der Südtiroler Peter Fill im Interview mit Moderator Max Foidl.     Foto: Anna Kapeller
3Bilder
  • Ehrengondel-„Besitzer“ Matthias Mayer und der Südtiroler Peter Fill im Interview mit Moderator Max Foidl. Foto: Anna Kapeller
  • hochgeladen von Robert Kalss

Wenn man am Hahnenkamm in Kitzbühel seine persönliche Gondel erhält, hat man es im Schizirkus geschafft! Heuer wurde diese große Ehre dem Kärntner Speed-Spezialisten Matthias Mayer (27) zuteil.

Zur Streif und zu Kitzbühel hat der sympathische Ausnahmekönner eine ganz besondere Beziehung. Hat er doch am 20. Jänner dieses Jahres dort seine erste Goldene Gams für den Sieg im Super-G des 77. Hahnenkammrennens gewonnen. Wie ein Phönix ist er damit nach seiner schweren Wirbelverletzung im Dezember 2015 in Gröden wieder
aufgestiegen und an die Spitze zurückgekehrt.

Michael Huber, der Präsident des Kitzbühler Ski Clubs (K.S.C.), stellte in der Bergstation der Hahnenkammbahn das neue Plakat des Künstlers Horst Wittmann aus München für das Hahnenkammrennen 2018 vor. Das Motiv des Plakats ziert auch eine eigene Ehrengondel und den offiziellen Schi der Pistenarbeiter beim nächsten Hahnenkammrennen. Zusammen mit Kitzbühel Tourismus-Chefin Signe Reisch übergab Bergbahn AG Vorstand Sepp Burger die heurige Ehrengondel an Kitz Super G-Sieger 2017 Matthias Mayer.

Matthias Mayers Kommentar zur Gondelübergabe: „Unglaublich, mir war nicht bewusst, dass es sozusagen eine zweite Siegerehrung gibt.“
Auf seiner Facebook-Seite postete er: „Jetzt habe ich auch offiziell eine Gondel in Kitzbühel.“

Medienschüler aus der HBLW Saalfelden bei der Gondelübergabe

Das hätten sich die Schülerinnen und Schüler des Zweiges Kommunikations- und Mediendesign der 2.D der HBLW Saalfelden nicht erträumt, als sie am 20.Jänner 2017 Matthias Mayer bei seinem Sieg im Super-G auf der Streif live zujubelten. Dass sie auch wieder dabei sein würden, wenn ihr Schiidol am Hahnenkamm seine Ehren-Gondel übernimmt. Nach einem interessanten Vortrag über die aufwändige PR beim Hahnenkammrennen und der Präsentation des offiziellen Plakates für die Rennwoche von 14. bis 21. Jänner 2018 durften die jungen Medienschüler aus der HBLW Saalfelden auch bei der Gondelübergabe mitten im Geschehen sein, damit sie dann professionell darüber berichten können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen