Fußball im Pinzgau: Piesendorf zerlegt Maria Alm

52Bilder

Beim Abschiedsspiel von Kapitän Stefan Salzmann vom UFC Maria Alm zeigen sich die Bachmann-Schützlinge in der 1. Halbzeit inferior. Abwehrfehler im Minutentakt können die Piesendorfer zu einer lockeren 3:0 Führung (Tore: Patrick Marcher, Marco Vacic 2) nützen. Einziger Lichtblick ist das Freistoßtor von Stefan Salzmann. Christopher Redl stellt aber postwendend auf 4:1. In der 2. Hälfte geht nicht mehr viel, bis auf das Tor in der Nachspielzeit von Manuel Entleitner zum 5:1.

Kapitän Stefan Salzmann: "Wir sind schon in der 1. Minute eiskalt erwischt worden. Es war defensiv katastrophal. Vielleicht haben wir das auch im Hinterkopf gehabt, dass wir unbedingt einen Punkt brauchen. Aber es hat trotzdem zum Klassenerhalt gereicht. Jetzt hänge ich die Fußballschuhe an den Nagel. Meine Höhepunkte waren sicher die zwei Meistertitel mit Maria Alm. Es war eine super Karriere bei Maria Alm. Ich wollte aufhören, wenn ich noch gesund bin. Es war auch der Biss nicht mehr so da. Wenn man sich schon im Training überwinden muss, ist es Zeit zum aufhören."

Trainer Hans Bachmann: "Ich kann mir die Leistung nur erklären, dass die Jungs übernervös waren. Ich versteh zwar nicht warum, denn wir hatten drei Punkte mehr als die anderen Vereine hinter uns. Das 0:1 war schon ein Genickschlag. Aber die Burschen sollen das Spiel vergessen. Wir haben eine gute Saison gespielt. Der Klassenerhalt war unser Ziel und das haben wir auch geschafft. Ich gratuliere den Piesendorfern, sie haben sich toll von der Liga verabschiedet. Sie werden sicher nächstes Jahr wieder angreifen und hoffentlich wieder heraufkommen in die 1. Landesliga."

Trainer Franz Seiler: "Seit dem dass wir wissen, dass es wahrscheinlich für den Klassenerhalt nicht reichen wird, spielen die Jungs befreit auf und wir gewinnen. Leider war das zu spät. Ob ich als Trainer weitermachen werde, wird sich in der kommenden Woche entscheiden. Ich werde das mit dem Vorstand besprechen."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen