Silber-Medaille für Bernhard Binderitsch bei der Winter Universiade in Kasachstan

Tobias Kogler, Richard Leitgeb und Bernhard Binderitsch
3Bilder
  • Tobias Kogler, Richard Leitgeb und Bernhard Binderitsch
  • Foto: Foto: Privat
  • hochgeladen von Klaus Vorreiter

Bei der Winter Universiade in Almaty, Kasachstan, nach den Olympischen Spielen die zweitgrößte Sportveranstaltung der Welt, gelang dem Zeller Bernhard Binderitsch das perfekte Comeback nach seiner Verletzungspause. Mit zwei tollen Durchgängen sicherte er sich im Slalom hinter seinem Landsmann Richard Leitgeb (Kärnten) die Silber Medaille.
Ein Haarriss im Schienbeinkopf und eine Meniskus – Verletzung zwangen den Pinzgauer davor zu einer zweimonatigen Renn- und Trainingspause. Diese nutzte Bernhard, um an der Universität drei Prüfungen mit Erfolg zu bestehen. Die beiden Studenten der Universität Salzburg können nun top-motiviert bei den Europacup-Slaloms in Zakopane (Polen) an den Start gehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen