Sportschützen: Wadlegger holt im Team WM-Gold

4Bilder

Bei der Weltmeisterschaft der Junioren schaffte der junge Zeller Stefan Wadlegger einen historischen Erfolg im österreichischen Schießsport. Mit dem Kleinkalibergewehr holte er im Liegendbewerb den ersten Weltmeistertitel für eine österreichische Auswahl. Völlig überraschend pulverisierte er gemeinsam mit seinen Mannschaftskollegen Andreas Thum und Patrick Diem den bestehenden Weltrekord und verwiesen die Norwegische und russische Auswahl auf die Plätze. Nachdem Andreas Thum und Stefan das Feld nach der Qualifikation sensationell anführten, konnten sie auch im Finale lange an der Spitze mithalten. Letztendlich fehlten Stefan dann nur einige Zehntelringe für den Sprung auf das Podest und er belegte im Feld der 72 weltbesten Schützen, als bester Österreicher den hervorragenden, aber leider undankbaren vierten Platz.

Topmotiviert mit diesem sensationellen Erfolg bereitet sich Stefan derzeit mit den beiden Mittersillern Gernot und Stefan Rumpler auf den nächsten Saisonhöhepunkt vor. Die drei Pinzgauer werden ab 21. Juli bei den Europameisterschaften in Baku die Farben Österreichs vertreten. Stefan Wadlegger hat zudem die Ehre, aber auch Verantwortung für Österreich in der Qualifikation für die Youth Olympics Games zu starten um einen der begehrten Quotenplätze zu erringen.

Text und Fotos: Salzburger Schützenverband

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen