11 Millionen für Schulzentrum

Beim Spatenstich (v.l.n.r.): Dir. Anita Größlich, Dir. Renate Stefl, Dr. Georg Maltschnig (Wohnbau Bergland), Bgm. Günter Schied, Architekt Ernst Hasenauer, Dir. Peter Medek
  • Beim Spatenstich (v.l.n.r.): Dir. Anita Größlich, Dir. Renate Stefl, Dr. Georg Maltschnig (Wohnbau Bergland), Bgm. Günter Schied, Architekt Ernst Hasenauer, Dir. Peter Medek
  • Foto: Stadtgemeinde Saalfelden
  • hochgeladen von Klaus Moser

SAALFELDEN. Die Schulstadt Saalfelden bietet ihren Schülern bekanntlich ein breites Angebot an Bildungseinrichtungen. Vergangenen Freitag fiel der Spatenstich zu einem ganz besonders wichtigen Projekt: Rund 11 Millionen Euro werden Stadtgemeinde und die Firma Wohnbau Bergland in den nächsten zwei Jahren in die Generalsanierung der Volksschulen I und II sowie des Sonderpädagogischen Zentrums investieren. Wie bereits ausführlich berichtet, stehen unter anderem die energetische Sanierung der Objekte, eine wärmetechnische Verbesserung der Gebäudehülle, der Anschluss an die Nahwärmeleitung, Brandschutzoptimierung sowie ein neues Raum- und Funktionskonzept am Programm. Für die Planung des „Schulzentrums Markt“ zeichnet der Saalfeldner Architekt Ernst Hasenauer verantwortlich. In den vergangenen Jahren wurden bereits die Schulen am Bahnhof (Hauptschule, Volksschule, Polytechnischer Lehrgang) generalsaniert.

Autor:

Klaus Moser aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.