06.11.2017, 15:55 Uhr

Die Landjugend zeigt die Erntekronen aus 13 Pinzgauer Orten

Erntedankkrone Landjugend Bramberg
Unter dieses Motto haben wir, die Landjugend Pinzgaum unser heuriges Jahresschwerpunktthema gestellt.

Von unseren 17 Landjugend Ortsgruppen die es im Pinzgau gibt, gestalten 13 davon ihre Erntedankkrone im jeweiligen Ort. 

Wir haben wunderschöne Fotos von den Landjugendgruppen
-Bramberg
-Bruck
-Dienten
-Maishofen
-Maria Alm
-Mittersill-Hollersbach
-Niedernsill
-Piesendorf
-Rauris
-Saalfelden
-Taxenbach
-Unken und
-Uttendorf bekommen.

Danke dafür.


Mit viel Fleiß, Zusammenhalt und vor allem Spaß an der Arbeit entstehen jedes Jahr wunderschön gestaltete Kunstwerke.

Erst durch die Fotos haben auch wir festgestellt, wie vielseitig und einzigartig jede Krone ist.

Die verschiedenen Erntedankkronen haben zwischen 4 und 6 Arme und ein Gewicht von rund 100 kg.
Der Aufwand für 10 bis 15 Personen beträgt ca. 5 Stunden.
Die verwendeten Materialien stammen fast alle aus unserer Region.

Was wird verwendet?
Getreide
Gemüse-Kürbis, Zucchini, Mais, Karotten,...
Äpfel, Birnen
Blumen-Dahlien, Buchs, Efeu, fette Henne, Astern,...
Moos
Kräuter-Salbei, Pfefferminz,...
Latschen
Tanne
Stroh
Heu
...

Die Kronen sind ein Zeichen zum Dank für die gute Ernte des Jahres und das wir von Katastrophen verschont geblieben sind.

Wir sind stolz darauf, Brauchtum zu leben und die Erntekronen jedes Jahr im Ort präsentieren zu können.

Text und Fotos: LJ Pinzgau
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.