13.12.2017, 13:17 Uhr

Jubiläum: 40 Jahre Christbaumtauchen am Zeller See

Christbaumtauchen am Zeller See (Foto: Wasserrettung)
Das Christbaumtauchen der ASBÖ Wasserrettung Zell am See findet 2017 zum 40. Mal statt.

Mit dieser feierlichen und andächtigen Veranstaltung gedenken die Wasserretter jedes Jahr am 25.12. ab 17.00 Uhr den verunfallten Personen am See und danken, dass das Einsatzjahr unfallfrei verlaufen ist. Bürgermeister und Stadtpfarrer richten sich mit kurzen Grußworten, Dank und dem Erbitten des Segens an die Einsatzkräfte und Zuseher.

Von den Einsatzkräften wird dazu im Vorhinein ein Tannenbäumchen in der Oberschneiderbucht (zwischen Grand Hotel und Strandbad Zell am See) auf knapp 15 m Wassertiefe versenkt und ab 17.00 Uhr unter der Musik der Weisenbläser und in Mitten eines Ringes von Fackelschwimmern zurück an die Oberfläche gebracht. Den Abschluss der Veranstaltung bildet ein kleines Feuerwerk am See.

Diese besinnliche Veranstaltung findet seit Jahrzehnten großen Anklang bei Einheimischen und Gästen. Das Ufer rund um die Oberschneiderbucht ist bei der Veranstaltung meist mehrreihig durch Zuseher umstellt.

Für das leibliche Wohl vor Ort ist gesorgt. Wasserretter bewirten sie gerne mit Glühwein und Punsch an der Punschhütte! Der Ausschank beginnt ab 15 Uhr, der Eintritt zum Christbaumtauchen ist frei.

Helfen sie uns helfen! – Besuchen sie uns am 25.12. am Zeller See! Wir freuen uns darauf!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.