05.09.2016, 16:54 Uhr

LKW verlor Hydrauliköl

(Foto: FF Zell am See)

Presseaussendung der Polizei Salzburg

ZELL AM SEE. Ein Lkw verlor heute Vormittag ca. 20 Liter Hydrauliköl. Der Hydraulikschlauch ist aus unbekannter Ursache eingerissen und das Öl gelangte in die Oberflächenkanalisation.

Die Feuerwehr Zell am See streute Ölbindemittel aus und das Verunreinigte Wasser wurde beim Kanal gesäubert und gefiltert. Auf Grund des raschen Einsatzes und der getroffenen Maßnahmen konnte eine Umweltgefährdung verhindert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.