29.03.2017, 00:14 Uhr

Rauchgasvergiftung durch Kachelofen

Kachelofen (Symboldbild)

Presseaussendung der Polizei

SAALFELDEN. Eine 43-jährige Frau in Saalfelden heizte heute den Kachelofen ihrer Wohnung ein. Als sie am Abend heimkam drang plötzlich starker Rauch aus dem Kachelofen. Da die Frau und ihr 10-jähriger Sohn die Wohnung nicht unverzüglich verließen zogen sich die beiden eine leichte Rauchgasvergiftung zu.

Die beiden Personen wurden von der Rettung ins Krankenhaus Zell am See zur Beobachtung eingeliefert. Die Ursache für den Rauchaustritt dürfte ein Abgasrückstau im Kamin gewesen sein. Die Wohnung wurde von der FF-Saalfelden durchgelüftet. An der Einrichtung der Wohnung entstand kein Sachschaden.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.