Rauchgasvergiftung

Beiträge zum Thema Rauchgasvergiftung

(Symbolbild!) Die Feuerwehren Augsdorf und Velden führten die restliche Brandbekämpfung durch.

Wohnungsbrand in Velden
Nachbar half Brand zu löschen und musste ins LKH Villach

Eingeschaltete Herdplatte verursachte Wohnungsbrand. Nachbar entdeckte den Brand und begann mit den Löscharbeiten. Nicht ohne Folgen: Er wurde mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins LKH Villach eingeliefert.  VELDEN. Heute zu Mittag brach in der Küche einer von drei Deutschen gemieteten Wohnung in der Gemeinde Velden am Wörthersee ein brand aus. Ursache war eine eingeschaltete Herdplatte, auf der ein Plattengriller stand. Nachbar schritt zur Tat Aufgrund eines Brandmelders von...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann

FF-Einsatz in Spital am Pyhrn
Brand in Hütte auf der Wurzeralm ausgebrochen

Sieben Personen eines Fußballvereines aus Deutschland hielten sich am 11. Juli 2020 zum wiederholten Mal in einer Hütte auf der Wurzeralm in Spital am Pyhrn auf. SPITAL/PYHRN. Wie die Polizei berichtet, bemerkte ein Mitglied der Gruppe gegen 14 Uhr , dass es aus der Holzwand in der Nähe des eingeheizten Herdes zu rauchen begann. Die Personen weckten einen schlafenden 42-Jährigen, begannen mit der Brandbekämpfung und verständigten die Feuerwehr. Den Kräften der Feuerwehren Spital am...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Am Donnerstag kam es gegen 12:45 Uhr in Kufstein zu einem Wohnungsbrand.
4

Löscheinsatz
Wohnung in Kufstein stand in Flammen

Stadtfeuerwehr rückte für Brand in Kufstein am Donnerstag aus – Frau (42) wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Kufstein gebracht. KUFSTEIN (red). Ein Wohnungsbrand in Kufstein rief am Donnerstag, den 9. Juli die Stadtfeuerwehr Kufstein auf den Plan. Aus bisher unbekannter Ursache brach im Schlafzimmer einer Wohnung gegen 12:45 Uhr ein Feuer aus. Die 42-jährige Bewohnerin, die im Schlafzimmer geschlafen hatte, wurde durch die Rauchentwicklung geweckt. Die Frau konnte die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Ein 35-Jähriger bemerkte Rauch, der aus einem gegenüberliegenden Wohnhaus aufstieg und wurde zum Lebensretter.

Wohnungsbrand in St. Pantaleon
Update: Nachbar wurde zu Lebensretter

ST. PANTALEON. Am 5. Juli brach gegen 20.40 Uhr in einem Mehrparteienhaus in St. Pantaleon in einer der Wohnungen ein Brand aus. Durch einen aufmerksamen 35-jährigen Nachbarn, der den Rauch bemerkt und die Tür zur Wohnung eintrat, konnte der 54-jährige Bewohner gerettet werden. Laut neuesten Erhebungen der Polizei schlief der 54-Jährige mit einer glühenden Zigarette auf der Couch ein, was zu dem Brand führte. Der Mann dürfte eine leichte Gesundheitsbeeinträchtigung durch Rauchgas erlitten...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
8

Mann erlitt Rauchgasvergiftung
Brand in Wohnhaus in St. Georgen am Fillmannsbach

ST. GEORGEN. Aus bislang unbekannter Ursache kam es am 30. April 2020 gegen 0.15 Uhr im ersten Stock eines Mehrparteienhauses in Sankt Georgen am Fillmannsbach zu einem Brand. Die 30-jährige Tochter wurde laut Polizeimeldung durch den Brandgeruch geweckt und entdeckte im Wohnzimmer das Feuer. Sie holte sofort ihren 61-jährigen Vater, dieser versuchte mittels Feuerlöscher den Brand zu löschen. Die alarmierten Feuerwehren brachten das Feuer rasch unter Kontrolle. Der 61-Jährige erlitt eine...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
An der Küche entstand Totalschaden.
2

Abtenau
Ehepaar wurde bei Küchenbrand verletzt

Ein Küchenbrand im Ortsteil Schorn erforderte um Mitternacht einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau. ABTENAU. Ein Ehepaar wachte durch starken Rauch auf und entdeckte bei der Kontrolle den Küchenbrand. Die Bewohner dämmten die Flammen mit einem Feuerlöscher ein und erlitten dabei eine leichte Rauchgasvergiftung. Das Rote Kreuz Abtenau versorgte die Personen und brachte sie zur Kontrolle in das Krankenhaus. Drucklüfter machten Haus rauchfrei Zwei Atemschutztrupps konnten den...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Brand in einem Dachgeschoß-Appartement in Prutz.

Polizeimeldung
Brand in Dachgeschoß-Appartement in Prutz

PRUTZ. Aus bisher unbekannter Ursache brach in einem Dachgeschoß-Appartement eines Beherbergungsbetriebes in Prutz ein Brand aus. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Fünf Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins KH Zams verbracht. Brand in Prutz Am 23. Februar 2020, gegen 19:00 Uhr, brach im Dachgeschoß-Appartement eines Beherbergungsbetriebes in Prutz aus bislang unbekannter Ursache ein Brand aus. Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befand sich eine...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Obwohl die drei Feuerwehren  Haag am Hausruck, Weibern und Rottenbach im Einsatz waren, entstand durch das Feuer am Haus ein Totalschaden.

Totalschaden
Brand zerstörte Einfamilienhaus

HAAG/HAUSRUCK. Heute, 6. Dezember, kam es gegen 17.30 Uhr in Haag zu einem Brand in einem Einfamilienhaus. Das Feuer breitete sich vom Kachelofen, der am frühen Nachmittag eingeheizt wurde, aus. Die Brandauslösungsursache ist bisher unbekannt. Es waren die Feuerwehren Haag am Hausruck, Weibern und Rottenbach im Einsatz. Am Einfamilienhaus entstand ein Totalschaden. Die Bewohner, eine 35-Jährige und ein 27-Jähriger, wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Ried im Innkreis...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Bernadette Wiesbauer
Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld war im Löscheinsatz.
14

Pinkafeld
Stadtfeuerwehr bei Wohnungsbrand im Einsatz

PINKAFELD. Am Vormittag des 29.10.2019 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mittels Sirene und Rufempfänger zu einem Wohnungsbrand ins Hochhaus in der Hauptstraße alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ULF (Universallöschfahrzeug), einem RLF (Rüstlöschfahrzeug) und siebzehn Mann zum Einsatz aus. Bei der Ausrückemeldung erhielt die Stadtfeuerwehr Pinkafeld von der LSZ die Information, dass sich wahrscheinlich noch mehrere Personen in der Brandwohnung befinden. In den beiden...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Aus dieser Wohnung wurden die zwei Männer geborgen.
2

Neufeld an der Leitha
Zwei Tote bei Wohnungsbrand

Bei einem Wohnungsbrand in Neufeld an der Leitha kamen zwei Männer ums Leben. Als Brandursache wird ein technisches Gebrechen angenommen. NEUFELD AN DER LEITHA. Laut Bericht der Landespolizeidirektion wurde kurz vor 5 Uhr in der Früh von einem Wohnungsnachbarn Rauch aus einem Fenster in einem Mehrparteienhaus beobachtet. Er verständigte per Notruf die Einsatzkräfte. Daraufhin rückten die Feuerwehren aus Neufeld an der Leitha und Hornstein, zwei Notarztwagen und zwei Rettungsfahrzeuge aus....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Vermutlich führte eine brennende Kerze zu einem Wohnungsbrand in Landeck. Eine Frau wurde bei dem Brand verletzt.

Landeck
Brennende Kerze führte vermutlich zu Wohnungsbrand

LANDECK. Am 6. September gegen 03:45 Uhr brach in einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Landeck im Bereich der Küche ein Brand aus. Die Wohnungsinhaberin konnte sich in den Hausgang retten und um Hilfe rufen. Die Feuerwehr Landeck konnte den Brand, der sich zu einem Vollbrand entwickelt hatte, schnell unter Kontrolle bringen, angrenzende Wohnungen wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Ausgegangen ist der Brand vermutlich von einer brennenden Kerze in der Küche. Frau wurde ins...

  • Tirol
  • Landeck
  • Daniel Schwarz

POLIZEI-NEWS
Drei Personen erlitten Rauchgasvergiftung

GUTAU. Ein 56-jähriger Pflegebedürftiger versuchte am Donnerstag, 25. Juli, in seinem Zimmer in einer Wohngemeinschaft sein Feuerzeug mit Benzin aufzufüllen. Dabei entzündete sich das Benzin am heißen Feuerzeug, das in weiterer Folge die Bettmatratze, den Bettbezug und Teile einer hölzernen Verkleidung in Brand steckte. Durch den Feueralarm auf den Brand aufmerksam gemacht, konnte das Pflegepersonal den 56-Jährigen und sämtliche anderen 19 Heimbewohner ins Freie in Sicherheit bringen. Der...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

St. Veit
Rauchmelder verhinderte wohl Schlimmeres

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag musste die St. Veiter Feuerwehr eine 50-Jährige aus ihrer Wohnung retten. Ein Rauchmelder machte Nachbarn auf die Gefahr aufmerksam. ST. VEIT. Ein Nachbar einer 50-jährigen St. Veiterin alarmierte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag die Feuerwehr, weil er aus der Wohnung einen Rauchmelder hörte. Die FF St. Veit bracht die Türe zur Wohnung auf und fand die 50-Jährige schlafend in der bereits komplett verrauchten Wohnung. Sie musste mit Verdacht...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Eine Matratze geriet am Montagnachmittag im 4. OG des BKH Kufstein in Brand.

Pfleger (45) verletzt
Matratze brannte im Bezirkskrankenhaus Kufstein

Im 4. OG des BKH Kufstein, wo auch die Psychiatrische Station untergebracht ist, brannte gestern Nachmittag eine Matratze – aus unbekannter Ursache, so die Polizei. Das Pflegepersonal evakuierte die Patienten und löschte das Feuer, ein Pfleger wurde dabei verletzt. KUFSTEIN (red). Aus bisher unbekannter Ursache brach am 15. Juli gegen 16.55 Uhr im 4. Obergeschoß des Bezirkskrankenhauses Kufstein ein Brand aus. Noch vor dem Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte konnte das Pflegepersonal...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Im Einsatz war die FF Bruck (Symbolfoto)

Polizeimeldung
Kellerbrand in Bruck - Bewohnerin erlitt eine Rauchgasvergifung

Das Feuer im Keller eines Hauses ist gestern, 27. Juni 2019, gegen 13 Uhr ausgebrochen. Als Brandverursacher wurde ein Elektroherd ausgemacht. BRUCK. Das in dem Einfamilienhaus lebende Ehepaar bemerkte den Brand und alarmierte sofort die örtlich zuständige Feuerwehr Bruck. Die Brandbekämpfung der Feuerwehr war auf Grund der starken Rauchentwicklung nur mit schwerem Atemschutz möglich. Durch einen raschen Löscheinsatz konnte eine Ausbreitung auf das gesamte Objekt verhindert werden. Die in...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Das Brandgeschehen ereignete sich am Samstagvormittag in der Wolfsberger Innenstadt
2

Im Rausch gekocht
Feuerwehr rettete Wolfsberger aus stark verrauchter Wohnung

Ein 53-Jähriger schlief am Samstagvormittag während dem Fleischbraten ein. WOLFSBERG. Ein stark alkoholisierter Wolfsberger (53) wollte sich am Samstagvormittag ein Stück Fleisch in einer Pfanne braten. Nachdem er den E-Herd eingeschaltet hatte, legte er sich nieder und schlief ein. Eine 52-jährige Frau aus einer gegenüberliegenden Wohnung bemerkte, dass es aus dem Dachfenster stark rauchte und der Rauchmelder bereits zu hören war. Sie alarmierte sofort die Feuerwehr. Verdacht auf...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Petra Mörth
Die Küche eines Hauses in Oberwart wurde durch einen Brand beschädigt.
5

Oberwart
Küchenbrand durch heißes Fett ausgelöst

OBERWART. Am Vormittag des 20. Juni wollte ein 65-jähriger Mann aus Oberwart in seinem Haus ein Essen zubereiten, weswegen er eine Pfanne mit Speiseöl auf einen eingeschalteten Elektroherd stellte. Anschließend verließ er die Küche und begab sich in ein angrenzendes Zimmer. Nach kurzer Zeit hörte der Mann einen Knall und etwa ein bis zwei Minuten einen weiteren. Sofort eilte er in die Küche und stellte fest, dass die Pfanne mit Öl und der darüber befindliche Dunstabzug in Flammen standen....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
19

Schon wieder Einsatz für die FF Steyr
5 Verletzte bei Küchenbrand in Steyr

Am Ostersonntag, den 21. April wurden gegen 17.20 Uhr die Löschzüge 2 und 4 der  Freiwilligen Feuerwehr Steyr zu einem Küchenbrand alarmiert. Bei der Alarmierung wurde mitgeteilt, dass der Brand bereits gelöscht, jedoch das Gebäude noch stark verraucht sei. Beim Eintreffen des ersten Tanklöschfahrzeuges stiegen noch dicke Rauchschwaden auf. Sofort wurden die im Eingangsbereich angetroffenen Personen, welche bereits erfolgreiche Löschmaßnahmen setzten in Sicherheit gebracht. Anschließend...

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader

FF Wels
Zwei Brände auf Firmenareal

Am 13. April 2019, gegen 20:30 Uhr und am 14. April 2019, gegen 1:55 Uhr gerieten auf einem Firmenareal in Ginzkeystraße in Wels unabhängig voneinander zuerst ein Papiercontainer und dann eine Palette mit Kartonagen in Brand. WELS. Beide Brände wurden von einem Sicherheitsdienst-Mitarbeiter entdeckt, welcher noch versuchte, diese zu löschen. Nach dem ersten Brand wurde der Mitarbeiter mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Klinikum Wels eingeliefert, er konnte dieses aber wieder...

  • Wels & Wels Land
  • Sandra Kaiser
Die Stadtfeuerwehr Oberwart löschte einen Brand in einem Stiegenhaus.
18

Stadtfeuerwehr Oberwart
Löscheinsatz bei Brand im Stiegenhaus eines Mehrparteienhauses

OBERWART. In den frühen Morgenstunden des 12. März rückte die Stadtfeuerwehr Oberwart zu einem Wohnhausbrand am Dr. Emmerich Gyenge Platz mit ELF, TLFA, TMB 23-12 und 15 Mann aus. Der Brand brach kurz nach 02.30 Uhr im zweiten Obergeschoss des Mehrparteienhauses aus. Ein Schuhregal dürfte sich höchstwahrscheinlich durch Hitzeeinwirkung einer in unmittelbarer Nähe befindlichen Laterne entzündet haben. Zwischenzeitlich wurde eine Rauchabzugsöffnung geschaffen und ein Druckbelüfter in Stellung...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Frau erlitt Rauchgasvergiftung
Küchenbrand in Zeller Mehrparteienhaus

ZELL AN DER PRAM. Zu einem Küchenbrand kam es in der Mittagszeit des 30. Jänner 2019 in der Erdgeschosswohnung eines Mehrparteienhauses in Zell an der Pram. Ein aufmerksamer Nachbar, der auch der Besitzer dieses Hauses ist, bemerkte die Hilferufe der verzweifelten Bewohnerin, die selbst noch Löschversuche durchführte und sich dabei vermutlich eine Rauchgasvergiftung zuzog. Am Anfang sah es so aus als käme die Frau selber nicht mehr aus der Wohnung. Verletzte musst mit Hubschrauber ins...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Tierische Lebensretter: Dank des schnellen Einsatzes der Feuerwehr kamen Katze und Herrchen mit leichten Blessuren davon.

Lebensretter
Man und Katze von Feuerwehr gerettet

Weil die Feuerwehr bereits nach wenigen Minuten vor Ort war, konnte ein Mann mit seiner Katze gerettet werden. DÖBLING. Gerade noch rechtzeitig kam die Berufsrettung in die Saileräckergasse. Wegen eines defekten Fernsehers stand die Döblinger Wohnung plötzlich in Flammen. Nachdem eine Passantin den Rauch bemerkte, rief sie sofort den Notruf der Feuerwehr. Die Türe der Wohnung in Oberdöbling musste gewaltsam geöffnet werden. Weil nicht bekannt war, ob sich jemand in der Wohnung befindet,...

  • Wien
  • Döbling
  • Lisa Kiesenhofer
12

Frau erleidet Rauchgasvergiftung
Industriehalle und Gartenhütte in Pinkafeld abgebrannt

PINKAFELD. Am Nachmittag des 20.01.2019 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld zu einem Brandeinsatz in die Wienerstraße alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine dichte schwarze Rauchsäule zu sehen. Gartenhütte und Halle standen im Vollbrand Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand eine Gartenhütte sowie eine angrenzende Industriehalle eines Gewerbebetriebs im Vollbrand. Der Hauptzugang zum Brandobjekt (ein großes Tor) musste gewaltsam geöffnet werden. Sofort wurde ein...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer

Feuerwehr
Wohnung geriet in Brand

SCHWANENSTADT. Aus bislang noch unbekannter Ursache geriet am 20. Jänner 2019 gegen 11 Uhr eine Wohnung am Stadtplatz in Schwanenstadt in Brand. Eine 20-Jährige bemerkte das Feuer und konnte sich und die weiteren Bewohner des 2. Obergeschoß ins Freie retten. Beim Eintreffen der Polizeistreife kam bereits starker Rauch aus mehreren Fenstern, daher musste die Feuerwehr Schwanenstadt mit Atemschutz in das Gebäude vordringen. Der Hausbesitzer, welcher mit seiner Familie im ersten OG wohnt,...

  • Vöcklabruck
  • Sandra Kaiser
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.