Rauchgasvergiftung

Beiträge zum Thema Rauchgasvergiftung

Gratkorn
Überhitztes Fett: Verletzte Personen durch Küchenbrand

Wahrscheinlich war es überhitztes Fett, das gestern, am 19. September, in Gratkorn zu einem Großeinsatz führte. Durch die Rauchentwicklung wurden mehrere Personen leicht verletzt. Die Hauskatze verstarb womöglich dadurch. Die Höhe des Sachschadens steht bislang noch nicht fest. In der Küche einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus im Gratkorner Ortsteil Kirchenviertel ist es gestern um kurz nach 14 Uhr zu einem Brand gekommen. Die Bewohner der betreffenden Wohnung liefen beim Bemerken des...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Feuerwehr brachte Brand in Braunauer Firma unter Kontrolle
Eine Person wegen Rauchgasvergiftung im Spital

Ein Hausmeister und sein Kollege versuchten einen Brand in einer Firma im Bezirk Braunau unter Kontrolle zu bringen. Einer der beiden erlitt dabei eine Rauchgasvergiftung. BEZIRK BRAUNAU. In einer Firma im Bezirk Braunau kam es am 26. August gegen 12.40 Uhr in einem Lager im ersten Obergeschoß zu einem Brand. Dieser wurde vom 49-jährigen Hausmeister entdeckt. Er und sein 28-jähriger Kollege versuchten sofort den Brand mit mehreren Feuerlöschern unter Kontrolle zu bringen, was jedoch nicht mehr...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
FFW Fieberbrunn löschte Brand.

Polizeimeldung - Fieberbrunn
Topf mit Fett geriet in Brand, Feuerwehr löschte

FIEBERBRUNN. Am 26. Juli geriet ein Topf mit Fett auf einer Herdplatte in einem Haus Fieberbrunn in Brand. Ein Löschversuch der Hausbewohnerin (22) mit dem Handfeuerlöscher misslang. Das Feuer konnte dann von der Feuerwehr Fieberbrunn rasch gelöscht werden. Nach der Erstversorgung wurde die 22-Jährige mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital  eingeliefert. Der entstandene Schaden konnte vorerst nicht beziffert werden.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Brand in einem Ellmauer Gastronomiebetrieb: Der Hausmeister, ein 52-jähriger Österreicher, löschte das Feuer.

Defekt
Verteilerkasten in Ellmauer Sauna brannte

Nach einem technischen Defekt im Sauna-Technikraum eines Gastronomiebetriebes, löschte der 52-jährige Hausmeister den Brand. ELLMAU. Zu einem Brand und zu einer starken Rauchentwicklung kam es am Dienstag, den 15. Juni in einem Gastronomiebetrieb in Ellmau. Grund dafür war ein Defekt im Verteilerkasten im Sauna-Technikraum, der gegen 18:45 Uhr auftrat. Hausmeister löschteDer Hausmeister des Betriebes, ein 52-jähriger Österreicher, konnte das Feuer löschen. Der Mann wurde allerdings mit Verdacht...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger

Vermutlich technischer Defekt
Brand in einer Tiefgarage

Am 23. Mai 2021 gegen 22:45 Uhr brach in einer Tiefgarage in Altmünster ein Brand aus. ALTMÜNSTER. Laut Ersterhebungen dürfte dieser vermutlich durch einen technischen Defekt von zwei Wärmepumpen im Heizraum ausgelöst worden sein. Zusätzlich trat aus einer Leitung Klimagas aus. Aufgrund dessen wurde gegen 1:30 Uhr die FF Puchheim mit speziell ausgebildeten Feuerwehrmitgliedern für Gefahrengut angefordert, um die erforderlichen Messungen durchzuführen. Der Messwert lag dabei im Normalbereich....

  • Salzkammergut
  • Sandra Kaiser
Bei einem Holzverarbeitungsbetrieb in der Gemeinde Mils brach am Freitag ein Feuer aus. Die eintreffenden Einsatzkräfte konnten das Feuer rasch löschen, ein Mitarbeiter erlitt eine Rauchgasvergiftung.

Feuerwehreinsatz
Brand in Mils – Arbeiter erlitt Rauchgasvergiftung

Bei einem Holzverarbeitungsbetrieb in der Gemeinde Mils brach am Freitag ein Feuer aus. Die eintreffenden Einsatzkräfte konnten das Feuer rasch löschen, ein Mitarbeiter erlitt eine Rauchgasvergiftung. Am Freitagvormittag gegen 11:20 Uhr brach in einem Holzverarbeitungsbetrieb ein Brand aus. Laut Feuerwehr kam es vermutlich aufgrund eines Hitzestaus im Bereich der Absauganlage zu dem Brand. Mitarbeiter konnten mit den Erstlöscharbeiten das Schlimmste verhindern, bevor der Brand durch die...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld war bei einem Küchenbrand im Einsatz.
12

Stadtfeuerwehr Pinkafeld
Verdacht auf Rauchgasvergiftung bei Küchenbrand

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte zu einem Löscheinsatz. Frau wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. PINKAFELD. Am 14. Mai 2021 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mittels Sirene und Rufempfänger zu einem B2 - Küchenbrand in die Carl-Vaugoinstraße alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ELF (Einsatzleitfahrzeug), einem ULF (Universallöschfahrzeug), einem RLF (Rüstlöschfahrzeug), einem LF (Löschfahrzeug) und fünfundzwanzig Mann zum Brandeinsatz aus....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Mehrparteienhau in Telfs musste die Feuerwehr Telfs und Pfaffenhofen anrücken.
8

Feuerwehren in Niedere Munde-Straße im Einsatz
Brandstiftung in Telfs

TELFS. Am 01.05.2021 um 21.30 Uhr wurde in einem Mehrparteienhaus in 6410 Telfs, Niedere-Munde-Straße, eine Rauchentwicklung gemeldet. Das Feuer im Eingangsbereich konnte rasch von der Feuerwehr gelöscht werden. Schuhe im Holzkohesack: Feuer gelegtIm Zuge der Ersterhebungen konnte festgestellt werden, dass das Feuer vermutlich durch zwei Paar Schuhe, welche in einem Holzkohlesack angezündet wurden, ausgelöst wurde. Durch den Brand wurde keine Personen verletzt und es entstand ein Sachschaden in...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Im Inn-Kraftwerk Ebbs kam es am 27. April zu einem Brand.

Inn-Kraftwerk
Defekter Elektroverteiler sorgt für Brand in Ebbs

Am 27. April sorgte ein defekter Elektroverteiler für einem Brand im Ebbser Inn-Kraftwerk.  EBBS (red). Im Inn-Kraftwerk in Ebbs kam es am 27. April zu einem Brand. Der Grund dafür war ein defekter Elektroverteiler. Die Feuerwehr der Gemeinde Ebbs konnte das Feuer löschen. Drei Personen wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert.  Mehr Polizeimeldungen aus dem Bezirk Kufstein gibt es hier.

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld und Stadtfeuerwehr Oberwart waren im Einsatz.
13

Stadtfeuerwehr Pinkafeld
Drei Personen bei Schlafzimmerbrand gerettet

Die Feuerwehren Pinkafeld und Oberwart waren am Samstagabend bei einem Löscheinsatz. PINKAFELD. Am Abend des 17. April 2021 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mittels Sirene und Rufempfänger zu einem B2 (Brand im Obergeschoß mit Menschenrettung) in die Brauhauswiese alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ELF (Einsatzleitfahrzeug), einem ULF (Universallöschfahrzeug), einem RLF (Rüstlöschfahrzeug), einem LF (Löschfahrzeug) und achtundzwanzig Mann zum Einsatz aus. Da die...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Feuerwehreinsatz in Fieberbrunn.

Polizeimeldung – Brand
Nach Brand: Verdacht auf Rauchgasvergiftung

FIEBERBRUNN. Am 15. April kam es in der Stube eines Bauernhauses in Fieberbrunn zu einer Überhitzung eines Kachelofens. Zwei Bewohner versuchten, den Brand mit einem Feuerlöscher zu löschen, was aber nur teilweise gelang. Die Feuerwehr Fieberbrunn konnte den Brand rasch löschen. Die zwei Männer (59 u. 28) wurden wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung mit der Rettung ins BKH St. Johann eingeliefert und ambulant behandelt. Die Höhe des Schadens war vorerst nicht bekannt.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die freiwilligen Feuerwehren Niederau und Wörgl rückten am 22. März mit insgesamt sechs Einsatzfahrzeugen und fünfzig Einsatzkräften aus.
2

Feuerwehreinsatz
Brand in der Wildschönau rasch gelöscht

Am 22. März kam es in einem Zweifamilienhaus in Niederau, aus derzeit ungeklärten Gründen zu einem Brand.  WILDSCHÖNAU (red). In der Wildschönau, im Ortsteil Niederau, brach am 22. März aus bislang unbekannter Ursache im 1. Stock eines Zweifamilienhauses, im Bereich der Küche, ein Brand aus. Eine 62-jährige Bewohnerin und ihr 66-jähriger Lebensgefährte, welche sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs im Erdgeschoß aufhielten, wurden durch einen Knall auf den Brand aufmerksam und verständigten die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Rauchgasvergiftung tötet mehr Menschen als die Flammen. Verhältnis etwa 80 zu 20 Prozent.
2

Feuerwehr hilft bei Brandvermeidung
Tipps zum Verhalten im Brandfall

Wer schnell hilft und richtig handelt, kann schwere Brände verhindern. Die Feuerwehr Ernsthofen gibt Tipps zum Verhalten bei Bränden. ERNSTHOFEN. Der Experte für vorbeugenden Brandschutz Stefan Schaub, Bezirksfeuerwehrkommandant Rudolf Katzengruber und sein Stellvertreter Josef Fuchsberger gaben bei einem Treffen der FF Ernsthofen wichtige Tips für das Verhalten im Brandfall. „Das richtige Verhalten eines Menschen in einer kritischen Situation wie einem Brandfall kann für den einzelnen oder für...

  • Enns
  • Hans Rüdiger Scholl
Eine Person konnte von der Berufsfeuerwehr aus dieser Brandwohnung gerettet werden.

Berufsfeuerwehr rettet Grazer aus Brandwohnung

In den Morgenstunden des heutigen Tages wurde die Grazer Berufsfeuerwehr zu einem Zimmerbrand in die Feuerbachgasse gerufen. Dort war im dritten Obergeschoß eines Mehrparteienhauses Feuer ausgebrochen. Im Einsatz war eine Löschbereitschaft der Berufsfeuerwehr, bestehend aus fünf Fahrzeugen und 23 Mann. Sie alle arbeitete so zusammen, dass eine Person aus der Brandwohnung lebend geborgen werden konnte.  Brandursache noch ungeklärt Unter schwerem Atemschutz konnte die Menschenrettung durchgeführt...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Mit Atemschutzgeräten und durch gezielten Einsatz der tragbaren, zehn Liter Wasser fassenden Kübelspritze konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden.

Alarmstufe 1 in Liesing
Drei Verletzte bei Zimmerbrand

Bei einem Zimmerbrand in einem sechsstöckigen Mehrparteienwohnhaus in der Corvinusgasse im 23. Bezirk wurden drei Personen verletzt. Das Feuer brach in einer Erdgeschoßwohnung aus, dichter Brandrauch drang in das Stiegenhaus und versperrte den Bewohnern den Fluchtweg. LIESING. Heute morgen brach aus noch nicht gänzlich geklärter Ursache ein Brand in einem Zimmer einer Erdgeschoßwohnung in der Corvinusgasse aus. Rasch griffen die Flammen auf Möbel über, dichter Rauch drang in andere Zimmer....

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Eine unbemerkt eingeschaltete E-Herdplatte löste in einem Einfamilienhaus in Suben einen Brand aus.

Rauchgasvergiftung
Küchenbrand in Suben beförderte zwei Männer ins Krankenhaus

Kochfeld des E-Herdes war unbemerkt eingeschaltet worden – Küche eines Einfamilienhauses in Suben total zerstört. SUBEN. Gestern Vormittag (18. Jänner 2021) gegen 10:50 Uhr brach in der Küche eines Einfamilienhauses in Suben ein Brand aus. Die Küche wurde total zerstört, die übrigen Räume des Obergeschoßes wurden stark verrußt. Wie die Polizei berichtet wurden zwei Männer im Alter von 31 und 63 Jahren mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zur Behandlung in das Krankenhaus Schärding...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Feuerwehreinsatz in Leoben-Leitendorf wegen eines Brandes in einem Wohnhaus.
5

Leoben: Defekte Heizdecke verursachte Wohnungsbrand

Sonntagfrüh, 20. Dezember 2020, ereignete sich ein Brand in einem Wohnhaus in Leoben-Leitendorf. Die 93-jährige Bewohnerin wurde lebensbedrohlich verletzt. LEOBEN. Am Sonntag, 20. Dezember, gegen 8 Uhr, bemerkte ein Nachbar eine starke Rauchentwicklung aus einem Wohnhaus im Leobener Stadtteil Oberleitendorf und verständigte die Einsatzkräfte. Die 93-jährige Bewohnerin hielt sich zu diesem Zeitpunkt im Haus auf und konnte das Gebäude nicht mehr selbständig verlassen. Einsatzkräfte der Feuerwehr...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Die FF Steinholz und Fraham rückten aus.

Durch Glimmbrand im Keller
44-Jährige erlitt Rauchgasvergiftung

Zwei Feuerwehren rückten am 17. Dezember im Bezirk Eferding zu einem Glimmbrand im Keller eines Wohnhaus aus. Eine Bewohnerin des Hauses wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Klinikum Wels eingeliefert. BEZIRK EFERDING. Eine 44-Jährige aus dem Bezirk Eferding entfernte am 17. Dezember 2020 gegen 12 Uhr im Heizungsraum ihres Wohnhauses im Keller vom Holzstückgutofen der Zentralheizung die Asche und füllte diese in einen Metallbehälter. Dabei dürfte ihr versehentlich eine in der Nähe des...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Großeinsatz für die Freiwillige Feuerwehr Trofaiach bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrparteienhaus.
3

Trofaiach: Feuerwehreinsatz bei einem Wohnungsbrand

Aus bisher unbekannter Ursache brach in der Nacht zum Freitag, 4. Dezember 2020, in einer Wohnung in Trofaiach ein Brand aus. Zwei Personen wurden mit dem Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. TROFAIACH. Gegen 03.45 Uhr wurde am Freitag, 4. Dezember, eine Polizeistreife zu einem Wohnungsbrand beordert. Zwei Personen seien noch in der brennenden Wohnung eingeschlossen, lautete die Alarmmeldung. Bei Eintreffen der Polizei wurden die zwei Bewohner, eine...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Die Feuerwehr Bad Kleinkirchheim wurde zu 2 Einsätzen binnen weniger Stunden gerufen.

Bad Kleinkirchheim
Zwei Einsätze binnen weniger Stunden für die Feuerwehr

In Bad Kleinkirchheim musste die Feuerwehr binnen weniger Stunden zwei Mal ausrücken. Eine Frau wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Ein Notruf stellte sich als Fehlalarm heraus. BAD KLEINKIRCHHEIM. In einem Wohnhaus in Bad Kleinkirchheim kam es am 01. Dezember 2020 zu einer Rauchentwicklung. Auslöser waren Heiztätigkeiten an einem Einzelofen.  Zwei Personen waren in Gefahr. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Kleinkirchheim rückte mit RLFA 2000, TLFA 2000 und DLK 23/12...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Der Wohnungsbrand in einem Mehrparteienhaus in Prutz konnte von den Feuerwehren rasch gelöscht werden.
8

Polizeimeldung
Wohnhausbrand in Prutz forderte zwei Verletzte

PRUTZ. Nach einem Wohnungsbrand in einem Mehrparteienhaus in Prutz mussten eine 90-jährige und eine 36-jährige Frau mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen zur Kontrolle ins KH Zams verbracht werden. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Prutz Am 29. November 2020 gegen 04:00 Uhr kam es in einem Mehrparteienhaus in Prutz zu einem Feuerwehreinsatz. Laut derzeitigem Erhebungsstand der Polizei dürfte sich im zweiten Stock einer Wohneinheit im Bereich des...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
15

Küchenbrand
Angebrannte Speisen lösten Feuer in Wohnung aus

OTTENSHEIM. Heute Mittag, 12. November 2020, kam es zu einem Küchenbrand in einer Wohnung in Ottensheim. Ausgelöst wurde das Feuer durch angebrannte Speisen. Nach der Alarmierung konnte ein Atemschutztrupp den Brand in der Küche rasch löschen. Die Feuerwehrleute entfernten anschließend die über dem Herd montierten Geräte und Möbel und brachten diese ins Freie. Anschließend wurde die betroffene Wohnung mittels Wärmebildkamera kontrolliert und belüftet. Die Mieterin wurde mit Verdacht auf eine...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
76-jähriger Mann aus dem Bezirk Kirchdorf tot in Wohnhaus aufgefunden

Mann erstickt
76-Jähriger tot in Wohnhaus aufgefunden

Am 20. Oktober 2020, gegen 21 Uhr, wurde ein 76-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf von seinem Nachbarn leblos in seinem Wohnhaus aufgefunden. BEZIRK KIRCHDORF.Wie die Polizei schreibt, hatten sich im gesamten Wohnbereich Rauchgase ausgebreitet. Grund für die Rauchentwicklung war offenbar die Pelletheizung im Keller. Sachverständigen zufolge wurde die Anlage wohl jahrelang vernachlässigt. Daher konnten die Rauchgase nicht wie vorgesehen über den Kamin abgeleitet werden. Die Abluft, die beim...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Vier Personen wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Klinikum eingeliefert.

Rauchgasvergiftung
Küchenbrand in Welser Mehrparteienhaus

Ein ausgedehnter Küchenbrand in einem Mehrparteienwohnhaus musste Mittwochmittag, 23. September, in Wels-Vogelweide von den Einsatzkräften der Feuerwehr bekämpft werden. WELS. In der Küche in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses ist im ersten Stock aus bisher unbekannten Gründen ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr konnten den Brand aber rasch unter Kontrolle bringen. Die Rauchentwicklung war allerdings so erheblich, dass das Gebäude über längere Zeit belüftet werden musste. Die...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.