25.09.2014, 10:46 Uhr

Krise ÖVP Kaprun: Morgen finden erste Strukturgespräche statt

Erich Riedlsperger. (Foto: Foto: ÖVP)

Rücktritt von Vize-Bgm. Erich Riedlsperger - Laut LAbg. Michael Obermoser von der ÖVP wird es bei den ersten Strukturgesprächen noch keineswegs um Personalentscheidungen gehen.

Nachfolgend die offizielle Aussendung der ÖVP-Salzburg:

Vizebürgermeister Erich Riedlsperger legt seine politischen Ämter zurück:
„Erneuerung in der ÖVP Kaprun in die Wege geleitet!“

Niederlegung der Ämter mit sofortiger Wirkung

Am Dienstag, 23. September 2014, gab Vizebürgermeister Erich Riedlsperger im Rahmen einer parteiinternen Sitzung bekannt, dass er seine politischen Ämter in der Gemeinde Kaprun mit sofortiger Wirkung niederlegt. Riedlsperger, der seit 2008 die Funktion des Vizebürgermeisters in Kaprun bekleidet, begründet diesen Schritt mit Auffassungsunterschieden innerhalb der Kapruner Volkspartei:

Auffassungunterschiede

„Nachdem es nicht gelungen ist, diese Auffassungsunterschiede endgültig zu beseitigen, habe ich mich entschlossen, durch meinen Rückzug einen politischen Neustart zu ermöglichen. Ich stelle damit die Interessen der ÖVP Kaprun ausdrücklich über meine eigenen Befindlichkeiten, da mir unsere Gesinnungsgemeinschaft sehr am Herzen liegt und mir ein geordneter Übergang nach 20 Jahren in führender Position außerordentlich wichtig ist“, so Erich Riedlsperger. „Bei Günter Biechl, der sich auch aus der Gemeindepolitik zurückzieht, bedanke ich mich für seinen tollen Einsatz für die Jugend Kapruns.“

Verdienste von Riedlsperger gewürdigt

Landeshauptmann Wilfried Haslauer, der Ehrenobmann der ÖVP Kaprun Willi Klepsch und der ÖVP-Bezirksobmann LAbg. Michael Obermoser würdigen die Verdienste von Erich Riedlsperger um die Gemeinde und um die ÖVP Kaprun: „Erich Riedlsperger ist seit 1994 in führender Verantwortung in der ÖVP Kaprun – unter anderem als Fraktionsobmann, Obmann des Bau- und des Überprüfungsausschusses. Seit 2008 ist er Vizebürgermeister. Erich Riedlsperger hat die Gemeindepolitik maßgeblich mitgestaltet, seine fachliche Kompetenz ist landesweit anerkannt. Besonders hervorzuheben ist sein maßgebliches Engagement beim Erwerb des 45-Prozent-Verbund-Aktienpaketes an der Gletscherbahnen Kaprun AG.“

Erneuerung in den nächsten Tagen und Wochen
Die Kapruner Volkspartei werde sich in den nächsten Tagen und Wochen grundlegend personell erneuern, so der Bezirksobmann der ÖVP Pinzgau. Das neue Team werde der Öffentlichkeit präsentiert, wenn die Gremien befasst und die erforderlichen Beschlüsse gefasst worden sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.