11.06.2017, 07:47 Uhr

Fußball im Pinzgau: Mittersill schafft den Klassenerhalt

Durch den 4:0 Kantersieg in Leogang bleibt Mittersill in der Liga

Mittersill muss in Leogang punkten um die Klasse zu halten. Das Entacher-Team beginnt auch nach der letzten Heimpleite sehr nervös. Dann beginnen die Gäste Druck zu machen. Ein abgefälschter Schuss von Christoph Schragl wird an die Querlatte abgelenkt. Maurice Entleitner schließt eine Traumaktion an das Quergebälk ab, den Rebound verwertet Werner Vötter zum 0:1. Nach einem fürchterlichen Patzer von Tamas Babati netzt Thomas Schoblocher zum 0:2 ein. Nach der Pause das selbe Bild: Manuel Sinnhuber tankt sich rechts durch, flankt, Vötter netzt ein, 0:3. Nach einem Eckball macht Vötter noch das 0:4.

Hans Obwaller, SL Leogang: "So eine Leistung unserer Mannschaft ist zum schämen. Die ganze Saison war ein auf und ab. Ich hoffe, dass wir in der kommenden Saison mehr Gas geben, wie heuer. Wir haben ein gutes Potential, müssen wieder mehr eine Mannschaft werden, dann können wir auch vorne mitspielen."

Kapitän Werner Vötter, Mittersill: "Das Spiel war nicht einfach, die letzten Niederlagen steckten noch in den Knochen. Wir haben gut begonnen und die zwei Tore in der 1. Halbzeit war schon gut für unser Selbstvertrauen. Es war eine gute Teamleistung. Die Saison habe ich mir aber anders vorgestellt."

Für Trainer Heribert Entacher war nach dem Spiel Schluss in Mittersill: "Wir hatten natürlich bei einem Spiel, wo es ums Überleben geht schwere Beine. Wenn es bei Leogang um etwas gegangen wäre, dann hätten wir auch ein Problem gehabt. Einige Spieler haben das Eigeninteresse über das der Mannschaft gestellt, darum hat das fünf Runden gedauert, dass wir doch noch die Klasse halten konnten. Mein Fazit nach vier Jahren Trainer ist, dass mit einem irrsinnige Potential im Nachwuchs doch sehr wenig heraus kommt. Die Spieler verlassen viel zu schnell den SC Mittersill. Alleine seit dem ich Trainer bin, haben 8 - 9 gute Spieler den Verein Richtung Salzburger Liga oder Regionalliga verlassen. Wo wäre Mittersill mit diesen guten Spielern?"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.