20.04.2017, 12:27 Uhr

Ski & Golf Weltmeisterschaft in Zell am See Kaprun

(Foto: Skigolfworldcup.com)
Kaprun: Kitzsteinhorn |

Zuerst Schnee, dann am Rasen

Eine traditionelle Sportveranstaltung lockt von 10.-14. Mai wieder viel Prominenz und Sportler in den Salzburger Pinzgau.
Zell am See-Kaprun ist der Austragungsort der 14. Ski & Golf Weltmeisterschaft Passend zur Jahreszeit präsentieren sich die Berge noch tief verschneit während im Tal die Golfplätze schon grün schimmern.

Das skifahrerisches Können ist hier ebenso gefragt wie der richtige Umgang mit den Golfschlägern. Die Zeit eines Riesentorlaufes am Kitzsteinhorn Gletscher (Do. 11. Mai) wird mit dem Ergebnis aus 2 Golfrunden (12. und 13. Mai) addiert.

Die Kombination beider Sportarten, die unterschiedlicher nicht sein können stellt nicht nur für weltcuperfahrene Athleten eine besondere Herausforderung dar. Patrik Järbyn (SWE), Bode Miller (USA), Kalle Palander (FIN), Jure Kosir (SLO), Marcel Hirscher und Reinfried Herbst haben das Rennen am Gletscher schon gewonnen.
220 Athleten aus 18 Nationen sind am Start. Die Bewerbe werden als Einzel und im Teambewerb ausgetragen.
Das Casino Zell am See lädt die Teilnehmer am Freitag zur Jodel-Akademie mit Almschrei. Die legendäre „Players Party“ am Golfclub bildet den Abschluss und ist für viele Athleten einer der möglichen Gründe, im nächsten Jahr wiederzukommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.