Berg- und Naturwacht hat Pilzesammler ins Auge gefasst

Sperrige Reste einer alten Baustelleneinrichtung konnten aus dem Bereich des Unteren Bockartsees entfernt werden.
  • Sperrige Reste einer alten Baustelleneinrichtung konnten aus dem Bereich des Unteren Bockartsees entfernt werden.
  • Foto: Alpenverein Schärding
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Die Erhaltung der landschaftlichen Schönheit und der reichhaltigen Natur ist für die 480 ehrenamtlichen Wachorgane der Salzburger Berg- und Naturwacht eine Herzensangelegenheit. 2016 wurden mehr als 110.000 freiwillige Arbeitsstunden zum Schutz der Natur geleistet.

Baustellenreste entfernt

Im Pongau lag der Augenmerk der Berg- und Naturwacht auf der Einhaltung der Bestimmungen zur Pilzschutzverordnung. Beanstandungen gab es zudem wegen der Höhenunterschreitung bei Überflügen über das Naturschutzgebiet Kalkhochalpen. Auf Initiative der Einsatzgruppe Gastein gelang es, gemeinsam mit anderen Organisationen, mehrere sperrige Reste einer jahrzehntelang zurückliegenden Baustelleneinrichtung aus dem Bereich des Unteren Bockartsees zu entfernen. Außerdem informierte die Berg- und Naturwacht im Bereich des Naturschutzgebietes Tennengebirge Paragleiter über Naturschutzbelange.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Julia Hettegger aus Salzburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.