Paragleiter

Beiträge zum Thema Paragleiter

Lokales
Übertretungen nach dem Covid-19 Maßnahmengesetz in St. Anton am Arlberg.

Trotz Sportverbot
Polizei zeigte zwei Paragleiter am Arlberg an

ST. ANTON. Die zwei Paragleiter übten ihren Sport trotz des Verbots aus. Die Polizei zeigte die beiden Männer wegen Übertretung nach dem Covid-19 Maßnahmengesetz an. Übertretungen nach dem Covid-19 Maßnahmengesetz Am Nachmittag des 02. April 2020 sind zwei Österreicher – 33 und 35 Jahre alt – trotz des bestehenden Verbotes mit ihren Paragleitschirmen in St. Anton am Arlberg und in St. Christoph am Arlberg geflogen. Die beiden Männer wurden wegen Übertretung nach dem COVID-19 Maßnahmengesetz...

  • 03.04.20
Lokales
Die 24-Jährige wurde nach der Erstversorgung ins UKH Klagenfurt gebracht.

Flugunfall
24-Jährige stürzte in St. Urban mit Gleitschirm ab

ST. URBAN. Eine 24-jährige Frau aus dem Bezirk Feldkirchen startete am 12. März gegen Mittag mit ihrem Paragleitschirm von einer Wiese in der Gemeinde St. Urban. Kurz nach dem Start kam es nach bisherigen Erkenntnissen zu einem Strömungsabriss, wodurch die Frau aus einer Höhe von rund zehn Metern auf eine Wiese stürzte. Sie wurde nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber mit Verletzungen unbestimmten Grades in das UKH Klagenfurt gebracht.

  • 12.03.20
Sport
Nicht fehlen durfte freilich der "Skyman" aus Fulpmes, Markus Gründhammer (l.) im Bild mit Marco Schöpf.
13 Bilder

Neustift
Rückenwind für den Stubai-Cup

NEUSTIFT. Die Gleitschirmsaison ist eröffnet! Am Wochenende ging in Neustift der 28. Stubai-Cup durch die Lüfte. Nachdem die Veranstalter im Vorjahr wegen der immer strenger werdenden Sicherheitsvorschriften erstmals eine Pause einlegten (wir berichteten), wagte man sich heuer also wieder an die Ausrichtung der Traditionsveranstaltung. "Die Auflagen wurden etwas entschärft. Bleiben nur noch Coronavirus, kein Schnee und mittelmäßiges Flugwetter. Egal, wir haben trotzdem Rückenwind", freute...

  • 09.03.20
  •  1
Lokales
Der Pilot geriet bei seinem Paragleitflug in einen Aufwind und musste seinen Notschirm in 2.700 Metern Höhe aktivieren.

Wolfsberg
Wetterverhältnisse zwangen Paragleiter zur Notlandung

Ein Lavanttaler geriet mit seinem Gleitschirm in einen Aufwind und musste im Gemeindegebiet von Lavamünd notlanden. LAVAMÜND. Am Nachmittag starteten drei Personen im Bereich der Waldrast auf der Koralpe einen Paragleitflug. Die plötzliche Änderung der Wetterverhältnisse zwang einen der Piloten zur Notlandung, da er aufgrund dessen in eine andere Richtung flog und in einen Aufwind geriet. Seine Kollegen beobachteten die Landung und alarmierten die Einsatzkräfte. Schlechtwetter...

  • 19.02.20
Sport
Freude in Kössen an Programmpunkten.

Flugschule Kössen
Paragleiter als "Regierungssache"

Paragleiter als touristisches Potential im neuen Regierungsprogramm. KÖSSEN, WIEN (niko). Die Agenden der Luftfahrt und des Flugsportes sind im Verkehrs- und Infrastrukturministerium angesiedelt, das nun von Bundesministerin Leonore Gewessler (Grüne) geleitet wird. Ins Regierungsprogramm hat auch der Hänge-und Paragleiter-Flugsport Eingang gefunden. Sepp Himberger von Fly-Kössen dazu: „Die grüne Handschrift hier ist nicht zu übersehen. Im Kapitel 'Klima-faire Zukunft in Luftfahrt' im...

  • 15.01.20
Lokales
Die Bergrettung rückte aus um den verunglückten Paragleiter zu bergen.
5 Bilder

Unfall
Bergung eines Paragleiters durch die Bergrettung

FÜGENBERG (red). Kürzlich startete ein Einheimischer mit seinem Gleitschirm am Paragleiterstartplatz „Spieljoch“ im Gemeindegebiet Fügenberg. Während dem Flug entschied er sich für eine Zwischenlandung. Nach dem neuerlichen Start gegen 14.15 Uhr von der Skipiste kam es aus unbekannter Ursache zu Problemen und der Pilot wurde abgetrieben. Da in unmittelbarer Nähe die Seilbahn der Spieljochbahn verläuft, entschied er sich eine Landung im Baumgipfel. Die Bergrettung Kaltenbach konnte den Piloten...

  • 13.01.20
Freizeit
Mountainbiker kommen im Winter nicht an den Fatbikes vorbei. Fun&pro bietet in Flachau geführte Touren an.
7 Bilder

Outdoor-Aktivität im Winter mit Spaßfaktor

Wir haben spannende Outdoor-Aktivitäten abseits der Skipiste aus allen Bezirken zusammengetragen. SALZBURG. Salzburg ist natürlich das ideale Bundesland für alle Pistensportler und Pistensportarten. Auf über 2.000 Pistenkilometern können sich Skifahrer und Snowboarder ordentlich im Salzburger Land austoben. Egal ob in Snow- und Funparks oder klassisch auf der Piste, Einheimische wie Urlauber stürmen bald alle Skigebiete in unseren Bezirken. Der Winter gehört aber nicht nur den Skifahrern und...

  • 19.11.19
Lokales

Neustift
Tödlicher Paragleiterabsturz

Gestern, Dienstag, kurz nach Mittag, startete ein 51-jähriger Deutscher mit seinem Paragleitschirm oberhalb der Bergstation der Elferlifte in Neustift. Aus bisher noch unbekannter Ursache stürzte der Mann kurz nach dem Start aus einer Höhe von etwa 10 bis 20 m senkrecht auf den Almboden ab und blieb dort regungslos liegen. Zeugen des Vorfalls eilten sofort zu Hilfe, leiteten Erste-Hilfe-Maßnahmen ein und verständigten die Einsatzkräfte. Von der Crew des alarmierten Notarzthubschraubers wurden...

  • 23.10.19
Lokales

Polizeimeldung
Tödlicher Paragleiter-Absturz im Pinzgau

Ein 25-jähriger Pinzgauer flog am Nachmittag des 18. Oktober 2019 mit einem Paragleiter vom Gipfel des Pihapper in Richtung Felbertal der Gemeinde Mittersill im Pinzgau. MITTERSILL. Da der 25-Jährige nicht am Treffpunkt eintraf, wurde eine Abgängigkeitsanzeige bei der Polizei erstattet. Im Anschluss wurde sofort eine Suchaktion inklusive Handyortung und Suchflug mit dem Polizeihubschrauber eingeleitet. Die Bergrettung wurde in Bereitschaft gesetzt. Der 25-Jährige konnte gegen 18.25 Uhr vom...

  • 19.10.19
Lokales
Die Bergrettung aus Lackenhof am Ötscher rückte aus. Der Paragleiter blieb glücklicherweise unverletzt.
2 Bilder

Einsatz im Bezirk Scheibbs
Paragleiter blieb in Lackenhof am Baumwipfel hängen

LACKENHOF. Ein 34-jähriger Melker startete mit seinem Paragleiter vom Ötscher und wurde unmittelbar nach dem Start von einer Windböe erfasst. 50 Meter in die Tiefe gestürzt Dadurch klappte der Gleitschirm zusammen und der Mann wurde 50 Meter in die Tiefe gerissen, bis er schließlich an einem Baumwipfel hängenblieb. Paragleiter befreite sich selbst Zeugen des Unfalls alarmierten die Bergrettung aus Lackenhof, der Melker konnte sich allerdings selbst aus seiner misslichen Lage...

  • 24.09.19
  •  2
Sport
8 Bilder

Ikarus Open
Karl Seiringer fliegt aufs Podest

KIRCHDORF. Traditionell zum Saisonabschluss trafen sich die besten Paragleiter aus Österreich und Deutschland in Werfenweng, Salzburg. Mit dabei bei der "Ikarus Open 2019" war auch Karl Seiringer aus Kirchdorf. "Ich konnte mich von Anfang an im Spitzenfeld platzieren und war in der Serienklasse immer im Bereich eines Podestplatzes. Dass es schlussendlich sogar in der Overal-Wertung zu einem Podestplatz reicht, war nicht zu erwarten." Am entscheidenden letzten Wertungstag sind einige...

  • 03.09.19
Sport
Verletzte wurden versorgt.

Sportunfälle
Zwei Sportler verletzten sich schwer

KÖSSEN/ST. ULRICH. Am Wochenende ereigneten sich zwei Sportunfälle. In Kössen stürzte ein Paragleitschirm-Pilot (D, 67) ab. Der Schirm war durch einen Strömungsabriss eingeklappt. Der Mann wurde mit schwerer Wirbelverletzung in die Klinik nach Salzburg geflogen. In St. Ulrich überschlug sich ein Radfaher (Ö, 57) und stürzte auf die Straße. Der Biker zog sich dabei schwere Arm und Beinverletzungen zu und wurde nach Erstversorgung ins Krankenhaus St Johann gebracht.

  • 19.08.19
Lokales

Verletzter Paragleiter: Notfall App half

MAYRHOFN (red). Ein 41jähriger Deutscher war vergangene Woche am Penken mit seinem Paragleiter gestartet und wollte eigentlich Richtung Schlegeis fliegen, was ihm allerdings nicht gelang und er kurz nach 15 Uhr beschloss, in einem Feld bei Ginzling zu landen. Die Landung dürfte jedoch etwas heftiger ausgefallen sein, weil sich der Mann eine Fussverletzung zuzog. Über sein Notfall-app meldete er seinen Freizeitunfall, warauf nach Meldungseingang der Koordinaten von der Leitstelle Tirol...

  • 12.08.19
Lokales
Die Verletzten mussten mit zwei Notarzthubschraubern in die Krankenhäuser Kufstein und St. Johann geflogen werden.

Paragleitunfall
Gleitschirmpiloten kollidierten in Kössen: schwer verletzt

KÖSSEN (jos). Eine 19-Jährige und ein 49-Jähriger (beide D) waren am 4. August gegen 12.40 Uhr mit ihren Gleitschirmen in Kössen am Unterberg zu einem Gleitflug gestartet. Nordwestlich der Bergstation der Gondelbahn kollidierten die beiden Piloten rund 50 Meter über dem Grund. Die Schirme verhängten sich, klappten zusammen und beide Personen stürzten in einer Drehbewegung zu Boden. Die Frau konnte noch den Rettungsschirm ziehen, der den Aufprall etwas abfing. Beide Personen wurden nach...

  • 05.08.19
Lokales
5 Bilder

Schwerelos
Die Gaisberg - Nordseite

Die Gaisberg - Nordseite..... Meistens sieht man den südlichen Ausblick auf Salzburg, diesmal der nördliche Ausblick auf den Flachgau Waller- und Obertrumersee, Nockstein und sogar den Schafberg kann man sehen. Diesmal sind die Paragleiter von der Nordseite abgeflogen...einige Impressionen von diesem schönen Ausblick. Bilder von: ML: Augenblicke aus dem Salzburger und Berchtesgadener Land

  • 25.07.19
Lokales
Das rote Kreuz barg den verletzten Paragleiter.
2 Bilder

Paragleiter bei Landung verletzt

MAIERSDORF (Bericht und Fotos: RKNÖ/C. Röhrer). Am vergangenen Donnerstag wurde ein Rettungswagen des Roten Kreuzes Wiener Neustadt nach Maiersdorf zu einem Paragleiter alarmiert, der sich bei der Landung eine Verletzung zuzog. Nach der ersten Untersuchung durch das Rettungsteam wurde aufgrund des Verletzungsmusters das Notarzteinsatzfahrzeug Neunkirchen nachalarmiert, das kurz darauf eintraf. Gemeinsam wurde der Patient versorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades in den Schockraum des...

  • 20.07.19
Sport
Das Virgosystem-Team aus Purgstall an der Erlauf war bei der Outdoor-Trophy in Lingenau siegreich und holte den Titel in der Amateurklasse.
8 Bilder

Leistung der Woche
Purgstaller Team war bei der Outdoor-Trophy erfolgreich

Das Virgosystem-Team aus Purgstall an der Erlauf landete bei der Outdoor-Trophy in Lingenau auf dem ersten Platz. PURGSTALL/LINGENAU. Der Bergläufer Michael Stulik aus Purgstall, der Paragleiter Sascha Assmair aus Matrei, der Kajak-Fahrer Dominik Schausberger aus Purgstall und der Mountainbiker Julian Pöchhacker aus Ybbsitz traten bei der Outdoor-Trophy in Lingenau für das Virgosystem-Team aus Purgstall an. Titel in der Amateurklasse Der seit 2002 als inoffizielle Weltmeisterschaft im...

  • 02.07.19
Lokales

Unfall mit Gleitschirm in Schwendau

SCHWENDAU (red). Kürzlich startete ein 57-jähriger Deutscher mit seinem Gleitschirm vom Startplatz Penken mit dem Flugziel Landeplatz Edenlehen in Mayrhofen. Unmittelbar nach dem Start bemerkte der 57-Jährige, dass der Gleitschirm ohne sein Zutun nach links driftete. Nur durch Gegensteuern und Gewichtsverlagerung konnte der Pilot geradeaus fliegen. Etwa 100 Meter über dem Kleinschwendberg klappte eine Seite des Gleitschirmes plötzlich total ein und der 57-Jährige stürzte schließlich in die...

  • 26.06.19
Lokales
Ein Paragleiter-Pilot musste feststellen, dass der Startplatz am Goldeck - nach einer Stunde Fußmarsch von der Bergstation der Talbahn - abgesperrt war

Flugsport
Paragleiter am Goldeck verärgert über Startplatz

GOLDECK (ven). Ärger herrscht derzeit am Goldeck. Flugschulbetreiber Gerhard Fischer musste nun feststellen, dass der Startplatz mit Stacheldraht abgesperrt war. Die Einstellung der Pendelbahn sorgt für noch mehr Unmut unter den Flugsportlern. Sperre mit Stacheldraht "Nachdem wir uns seit Jahren um die Paragleiter am Goldek bemühten und hunderten Flugsportlern jährlich im Fluggelände eine optimale Infrastruktur boten, stellen wir mit Bedauern fest, dass der Startplatz mit Stacheldraht...

  • 25.06.19
  •  1
Lokales
Die herbeigeeilten Helfer konnten den Mann nicht mehr retten.

Freizeitunfall
Paragleiter verunglückte tödlich

TANNHEIM. Ein tragischer Unfall ereignete sich am Feiertag in Tannheim. Ein Deutscher kam ums Leben. Am 20.06.2019, um 12:38 Uhr, startete ein 59-jähriger Deutscher mit seinem Paragleiter am Startplatz Neunerköpfle in Tannheim zu einem Flug in Richtung Landeplatz Neunerköpfle. Aufgrund des einsetzenden Regens versuchte der 59-Jährige laut Aussagen mehrerer Zeugen zügig zur Landung anzusetzen. Strömungsabriss führte zu Abstsurz Dabei flog er ca. 200 Meter vom Landeplatz entfernt in einer...

  • 21.06.19
Lokales
Der junge Mann wurde mit einem Hubschrauber (hier ein Symbolfoto) ins UKH Salzburg geflogen.

Polizeimeldung
In Unken ist ein 16-jähriger Paragleiter abgestürzt

Der junge Mann aus Deutschland stürzte mit seinem Fluggerät in einen Baum.   UNKEN. Ein 16-jähriger Deutscher war heute, am 18. Juni 2019 gegen 13.30 Uhr, mit seinem Paragleitschirm im Gemeindegebiet von Unken im Bereich des Fischbachkopfes unterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen stürzte der 16-Jährige mit seinem Gleitschirm in einen Baum. Sein Vater, der ebenso mit einem Paragleitschirm unterwegs war, landete darauf in unmittelbarer Nähe und verständigte die Einsatzkräfte. Ins UKH...

  • 18.06.19
Lokales
Ein Raser wurde am Sonntag in Kobenz aufgehalten.

Murtal & Murau
Raser gestoppt, Paragleiter verunglückt und ein Einbruch

Feuerwehr, Polizei und Rotes Kreuz hatten am Wochenende in der Region viel zu tun. MURTAL/MURAU. Die heißen Tage in der Region halten auch die Einsatzkräfte auf Trab. Am Sonntag wurde auf der S 36 in Kobenz ein 33-jähriger Autolenker mit 181 km/h in der 80er-Zone gemessen. Zudem soll er noch im Überholverbot überholt haben. "War im Stress" Der Lenker aus Kroatien wurde von der Autobahnpolizei aufgehalten. Seine Rechtfertigung laut Polizei: Er sei im Stress weil er zu einem Go Kart-Rennen...

  • 17.06.19
Lokales
Unfälle beim Testival.

Kössen
Alle Abgestürzten wurden gerettet

KÖSSEN. Am Samstag kam es beim "Testival" am Unterberg zu fünf Paragleiterabstürzen. Alle Beteiligten wurden unverletzt gerettet; sie  mussten aus unwegsamem Gelände, von einem Baum und aus der Großache geborgen werden.

  • 03.06.19
Lokales
Auf dem Waldwiesenboden schlug die 33-jährige Paragleiterin aus geringer Höhe auf verletzte sie sich schwer.

Am Voldöppberg
Paragleiterin beim Start von Böe erfasst & verletzt

BRANDENBERG (red). Am 1. Juni um 11.40 Uhr wollte eine 33-jährige Österreicherin in Brandenberg vom sogenannten „Voldöppberg“ (1510m) mit ihrem Gleitschirm (Paragleiter) ins Tal nach Kramsach fliegen und startete vom Startplatz („Moad“), als der vollständige aufgestellte Gleitschirm von einer Windböe seitlich erfasst und niedergedrückt wurde. Die Frau verlor die Kontrolle über ihren Gleitschirm und musste den Start abbrechen. Bei ihrem Aufschlag auf dem Waldwiesenboden aus geringer Höhe...

  • 03.06.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.