Paragleiter

Beiträge zum Thema Paragleiter

Ein 50-jähriger Paragleiter hatte in Bad Häring kurz nach dem Start Probleme. Der Gleitschirm drehte negativ ab und klappte kurz ein. (Symbolfoto)

Unfall
Paragleiter (50) stürzt in Bad Häring ab

Erfahrener Pilot stürzt bei Paragleitunfall am Werlberg am Samstagnachmittag zehn Meter in die Tiefe – verletzt.  BAD HÄRING (red). Ein fünfzigjähriger, erfahrener Paragleitpilot wollte am Samstag, den 24. April am Nachmittag einen Flug starten. Der Mann begab sich deswegen mit seinem jüngeren Bruder auf den Werlberg in Bad Häring. Sie wählten die Bergstation des ehemaligen Skiliftes als Startpunkt. Der jüngere Bruder startete als erster und hatte bereits in der Höhe sichtbare Schwierigkeiten...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Der Unfall mit einem Gleitschirm (Symbolfoto) endete für einen 57-Jährigen ohne Verletzungen.

Hohe Wand/Höflein an der Hohen Wand
57-Jähriger blieb mit Paragleitschirm in Baum hängen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein 57-Jähriger aus dem Bezirk Bruck an der Leitha unternahm am Wochenende einen Flug mit einem Paragleitschirm. Im Bereich des Plackles auf der Hohen Wand, dürfte eine Seite des Schirms eingeklappt sein. "Daraufhin sei er in Turbulenzen geraten und abgestürzt. Der Paragleitschirm verfing sich in weiterer Folge in einer Baumkrone", berichtet die Landespolizeidirektion. Drei Meter über dem Boden Der 57-Jährige blieb knapp drei Meter über dem Boden hängen. Der unverletzte Mann...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Trotz Verletzung will Paul Guschlbauer nicht aufgeben.
Aktion

Red Bull X-Alps
Die Vorbereitungen auf die zehnte Ausgabe laufen

Die Route der Red Bull X-Alps 2021 wurde gerade erst präsentiert, doch das Training der Athleten läuft schon auf Hochtouren. Obwohl Österreichs heißestes Eisen Paul Guschlbauer derzeit noch verletzt ist, arbeitet er schon vehement an seiner Form für den Bewerb. PINZGAU. Vor Kurzem wurde die Strecke der 10. Ausgabe der Red Bull X-Alps präsentiert. Über 1.238 Kilometer führen die Athleten von Salzburg über Kitzbühel und dem Chiemsee in die Schweiz und zurück zur Final-Etappe in den Pinzgau. Dort...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
An dem schönen Wochenende startete zahlreiche Gleitschirmflieger. Eine Frau stürzte dabei ab.

Unfall nach Start auf der Hohen Wand
Paragleiter-Flug endete im Baum

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine Fliegerin (41) blieb am 6. März bei Unterhöflein in einem Baum hängen. Bergrettung und Feuerwehr retteten die Frau. "Die Frau aus Ebreichsdorf startete am Samstag unter Anleitung ihres Fluglehrers auf der Hohen Wand", berichtet Bezirkspolizeikommandant Oberstleutnant Johann Neumüller im Bezirksblätter-Gespräch. Kurz nach 16 Uhr kam sie zu tief und wurde gewarnt, dass sie bereits zu dicht über dem Wald sei. Beim Wendemanöver geschah es dann: die Frau an einem Baum...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bild # 5251: EMPFEHLE VOLLBILDMODUS UM BILD UND TEXT VOLLSTÄNDIG BETRACHTEN ZU KÖNNEN!
45 14

Wochenwünsche
Wunsch für die Kalenderwoche 05

Ich habe mir für 2021 vorgenommen, dass ich euch einen wöchentlichen Wunsch mit passenden Foto übermitteln werde.  Mit jeden Wochenbeginn wird von mir ein Wochenwunsch für euch hochgeladen. Frühere Wünsche sind hier verlinkt, so dass ihr evtl. versäumte Wochenwünsche auch noch nachträglich aufrufen könnt. Hier meine Rückschaulinks zu frühere Uploads: Wunsch # 5661 für die Kalenderwoche 01 Wunsch # 0651 für die Kalenderwoche 02 Wunsch # 9242 für die Kalenderwoche 03 Wunsch für die Kalenderwoche...

  • Tirol
  • Landeck
  • Günter Kramarcsik
(Symbolfoto) Nach notärztlicher Erstversorgung musste ein Pongauer mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Schwarzach geflogen werden.

Unfall
Paragleiter schlug bei Landung auf

Den Unfall eines Pongauers im Lungau, mit einem Paragleiter, vermeldete die Polizei Salzburg. ST. MICHAEL, PONGAU. Verletzungen unbestimmten Grades erlitt ein 35-jähriger Pongauer am Sonntag, 10. Jänner, kurz vor 12 Uhr. Der Mann war laut einer Meldung der Polizei Salzburg mit zwei Freunden am Gipfel des Speierecks in St. Michael mit seinem Paragleitschirm und angeschnallten Skiern gestartet. Einige Minuten später setzte er unterhalb der Talstation auf einer Wiese zur Landung an. Aufgrund einer...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Landeanflug missglückt
Paragleiter geriet in Stromleitung – schwer verletzt

Ein 50-jähriger Paragleiter aus dem Bezirk Kirchdorf startete am 11. September 2020, um 16 Uhr, mit seinem Gleitschirm vom Schoberstein zu einem Höhenflug. MOLLN. Wie die Polizei meldet, wollte der Mann nach ungefähr 20 Minuten Flugzeit auf einer Wiese im Ortsteil Rabach in Molln landen. Beim Landeanflug geriet er jedoch in Schwierigkeiten und flog direkt in eine 30-KV-Stromleitung. Sein Gleitschirm verfing sich und der 50-Jährige geriet in den Stromkreis. 54-Jähriger zog Verletzten aus dem...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Eine deutsche Paragleiterin ist in Dorfgastein abgestürzt, als ihr Schirm nach dem Start zusammenklappte.

Paragleiterin in Dorfgastein abgestürzt

Die Deutsche Pilotin stürzte aus rund 15 Metern Höhe auf die Wiese und musste ins Krankenhaus geflogen werden. DORFGASTEIN (aho). Abgestürzt ist eine Paragleiterin am 10. September am Fulseck im Gemeindegebiet von Dorfgastein. Die 53-Jährige war laut Polizeiangaben bei leichtem Wind vom Startplatz Fulseck (2.033 Meter) problemlos gestartet, als nach etwa 100 Metern Flugstrecke plötzlich die rechte Schirmseite einklappte. Der Gleitschirm der Deutschen geriet in eine Abwärtsspirale, bis die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann

Unfall in Hinterstoder
Paragleiter blieb in Baum hängen

Am 5. September, gegen 10 Uhr, startete ein 43-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land  mit seinem Paragleiter zu einem Höhenflug vom Weststartplatz des Fluggebietes Höss, Gemeinde Hinterstoder. HINTERSTODER (red). Bereits in der Startphase wurde er aufgrund des Seitenwindes in Richtung einer Baumgruppe getragen. Der 43-Jährige brach jedoch seinen Startvorgang nicht ab, sondern hob nach ca. 20 Metern Laufstrecke vom Erdboden ab. Aus acht Metern Höhe befreitEr prallte jedoch gegen eine Lärche und...

  • Kirchdorf
  • Klaus Niedermair
Der Paragleiter musste aus den Baumwipfeln geborgen werden.

Absturz
Deutscher Paragleiter landete in Baumwipfeln

FÜGENBERG (red). Vergangenes Wochenende startete ein Deutscher Staatsbürger mit seinem Gleitschirm vom Melchboden (Hochschwendberg). Laut Informationen wollte der 57jährige Mann den Prüfungsflug für den B-Langstreckenschein durchführen. Am Fügenberg bemerkte er eine Stromleitung zu spät und musste er „sinken“ um einen Crash zu verhinden. Ein neuerlicher Versuch wieder an Höhe zu gewinnen schlug fehl, so landete der Pilot gegen 12.45 Uhr in einer Höhe von 22 Metern in einer Baumgruppe....

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
2

Polizeimeldung
Paragleitunfall in Zell am See

ZELL AM SEE. Am 21.August 2020, um 14:00 Uhr, geriet ein 57- jährige Oberösterreicher in Zell am See, kurz nach dem Start vom Südwest seitigen Startplatz des Gipfels der Schmittenhöhe, auf Grund eines rechtseitigen "Verhängers" der Leinen seines Paragleitschirmes zu weit nach rechts und konnte folglich den Seilen der dortigen außer Betrieb befindlichen Seilbahn nicht mehr ausweichen. Der Schirm blieb in den Seilen der Seilbahn hängen und der Paragleitpilot baumelte so ca. 8 Meter über Grund....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter

Abenteuerlicher Flug in Gmunden
Gleitschirmpilot wurde in Gewitterwolke gesogen

GMUNDEN. Ein 51-jähriger deutscher Staatsbürger startete am 15. August 2020 gegen 16 Uhr vom 1.004 Meter hohen Grünberg in Gmunden Richtung Westen zu einem Gleitschirmflug mit seinem Paragleiter. Nach etwa zehn bis fünfzehn Flugminuten bemerkte er ein herannahendes Gewitter. Der Mann versuchte noch zu landen, wurde aber kurz davor von einer Gewitterwolke angesogen. Er stieg rasch auf geschätzte 1.300 bis 1.500 Meter hoch. Mehrere Personen beobachteten den Vorfall und verständigten die Polizei....

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer

Polizeimeldung
Paragleitabsturz im Pinzgau

MITTERSILL. Am Nachmittag des 8. August 2020 stürzte ein 21-jähriger Deutscher mit seinem Paragleiter in Mittersill im Bereich Maueregg ab. Der Deutsche konnte selbstständig die Rettung verständigen. Der Rettungshubschrauber barg den Verunfallten und verbrachte diesen in das Krankenhaus St. Johann in Tirol. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Ein 52-jähriger Österreicher startete am Mittwoch mit einer 46-jährigen Deutschen als Fluggast zu einem Tandemflug. Dieser endete in Alpbach mit einem Absturz.
4

Tandemflug
Zwei Personen nach Absturz in Alpbach schwer verletzt

Unfall mit Paragleiter in Alpbach: Mann (52) und Frau (46) gerieten während Tandemflug in 100 Metern Höhe in Turbulenzen und stürzten ab.  ALPBACH (red). Ein Tandemflug endete für einen 52-jährigen Österreicher und seinen Fluggast, einer 46-jährigen Deutschen, am Mittwoch, den 29. Juli früher als geplant. Die beiden starteten kurz nach 13:00 Uhr zum Tandemflug von der Bergstation Hornboden in Alpbach. Kurz vor dem Ziel beim Landeplatz neben einem Supermarkt in Alpbach geriet das Fluggerät in...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Vizemeister Franz Sailer startete als Erster
5

Gleitschirmflieger
Mühlviertler Paragleiter kürten ihren Vereinsmeister

Am Gaisberg traten 16 Pilotinnen und Piloten gegeneinander an. Auf dem Stockerl landeten auch zwei Rohrbacher. BEZIRK ROHRBACH. Ein neues Revier suchte sich der 1. Mühlviertler Gleitschirmclub „Hang Loose“ heuer für seine Clubmeisterschaft aus – den Gaisberg hoch über der Stadt Salzburg. Und die Wahl erwies sich als goldrichtig. Bei perfektem Wetter stellten sich 16 Pilotinnen und Piloten der Herausforderung, so viele der vorgegebenen Bojen (= Berggipfel) wie möglich zu erfliegen und das Ganze...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl

Neustift
Wieder ein Paragleiterunglück – Frau schwer verletzt

NEUSTIFT. Nahezu jede Woche gibt es Meldungen von Paragleiter-Unfällen. Diesmal war es eine 42-jährige Deutsche, die vergangene Woche mit einem Gleitschirm von der Bergstation der Elferbahnen in Neustift über das Pinnistal in Richtung Kesselspitze und Serles flog. Dabei klappte aus bisher unbekannter Ursache eine Seite des Gleitschirms ein. Die Pilotin prallte gegen Bäume und stürzte zu Boden. Ein anderer Paragleiterpilot verständigte die Einsatzkräfte. Die Frau wurde vom Rettungshubschrauber...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

Neustift
Mehrere Notfälle am Berg

NEUSTIFT. Das schöne Wetter führte am Wochenende leider auch zu mehreren Alpinunfällen. Beim Abstieg vom Wilden Freiger stürzte am Sonntag ein 53-jähriger Italiener mehrere Meter ab. Der Mann wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Innsbrucker Klinik geflogen. Ebenfalls am Sonntag unternahm ein 29-jähriger gemeinsam mit seiner Freundin eine Klettertour über den Nordgrat der Uelasgratspitze. Er stürzte dabei rund zehn Meter ab, nachdem sich plötzlich ein Griff gelöst hatte. Der Frau...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Symbolbild

Polizeimeldung
Absturz einer Paragleiterin

Paragleiterin stürzte auf der Schmittenhöhe ab - Bergrettung konnte sie unverletzt befreien. ZELL AM SEE. Am 05. Juli 2020, um 13.40 Uhr, stürzte in Zell am See eine 19-jährige polnische Paragleiterin kurz nach dem Start vom Gipfel der Schmittenhöhe mit ihrem Gleitschirm in einem Waldstück südwestlich der Schmittenhöhe auf einer Seehöhe von 1810 Metern ab. Der Schirm verhing sich in den Bäumen und die Paragleiterin blieb unverletzt zwischen den Bäumen in der Luft hängen. Der Absturz konnte von...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Der Deutsche musste mit schweren Verletzungen in das BKH Lienz geflogen werden.

Polizeimeldung Osttirol
Paragleiterunfall in Obertilliach

OBERTILLIACH. Ein 72-jähriger Deutscher (ausgebildeter Paragleiter) absolvierte am 2. Juli im Rahmen eines Kurses einen Paragleiterflug in Obertilliach. Der Deutsche startete mit seinem Schirm bei der Bergstation der Bergbahnen Obertilliach. Als er in einen windabgewandten Bereich kam, verlor schnell an Höhe. Auf ca. 1850 Meter Seehöhe geriet er schließlich nordöstlich des Gipfels des Hohen Bösrings in Baumwipfel und stürzte daraufhin in eine Wiese. Er verständigte noch selbst per Funk den...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Der verletzte Paragleiter wurde mit dem Notarzthubschrauber in das BKH Lienz geflogen.

Polizeimeldung Osttirol
Lienzer Dolomiten: Paragleiter prallte gegen Stein

LIENZ. Ein 36-jähriger Österreicher startete am 26. Juni gegen 10.30 Uhr mit seinem Paragleiter auf dem Gipfel der Großen Gamswiesenspitze in den Lienzer Dolomiten. Während des Startvorganges wurde der hochgezogene Schirm durch eine Windböe verdreht. Der Mann wurde vom Schirm mitgerissen und prallte gegen einen Stein. Er konnte selbstständig einen Bekannten informieren, der die Rettungskette in Gang setzte. Der Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 7 geborgen und in das...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Der Mann blieb bei dem Vorfall unverletzt.
3

Fulpmes
Greifvogelattacke verursachte Paragleiterunfall

FULPMES. Ein 54-jähriger Schweizer flog am Mittwoch mit seinem Gleitschirm vom Startplatz in der Schlick 2000 in Fulpmes in Richtung des Landeplatzes bei der Medrazerstraße. Auf einer Seehöhe von ca. 1100 Meter wurde der Mann eigenen Angaben zufolge mehrmals von einem Greifvogel attackiert, weshalb er ein Ausweichmanöver durchführen musste. Da er sich anschließend zu sehr auf den Greifvogel konzentrierte übersah der Schweizer die Nähe zu den Baumwipfeln und blieb mit dem Gleitschirm in einer...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Symbolbild

Polizeimeldung
Paraglideunfall am Wildkogel

Eine Paragliderin stürzte in einen Speicherteich, konnte sich jedoch ans Ufer retten. BRAMBERG. Am 13. Juni 2020 kurz nach Mittag startete eine 28-jährige deutsche Staatsbürgerin mit ihrem Paraglideschirm im Gemeindegebiet von Bramberg vom dortigen Startplatz bei der Bergstation der Smaragdbahn Bramberg auf einer Seehöhe von 2100 m in Richtung Süden. Unmittelbar nach dem Startvorgang wurde die Paragliderin durch einen "Thermikschub" überrascht, in der Luft verdreht und in Richtung rückwärts...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Der Paragleiter konnte von der Bergrettung befreit werden.

Eisenkappel-Vellach
Paragleiter in Baumkrone hängengeblieben

Der Slowene bekam technische Probleme mit dem Schirm und musste mit dem Reserveschirm notlanden. Dabei blieb er in einer Baumkrone hängen.  EISENKAPPEL-VELLACH. Gestern war ein 41-jähriger Slowene mit seinem Paragleitschirm unterwegs. Er startete in Slowenien und bekam gegen 16.30 Uhr im Bereich des Kärntner Storschitz in der Gemeinde Eisenkappel-Vellach technische Probleme mit dem Schirm. Der 41-Jährige musste mit dem Reserveschirm notlanden. Dabei blieb er in einer Baumkrone in einer Seehöhe...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Der Verletzte musste aus dem steilen Gelände von der Bergrettung geborgen werden.
5

Paragleiter abgestürzt und von Bergrettung geborgen

OETZ. Am 1.6.2020 um 12.40 Uhr startete ein 48-Jähriger mit seinem Paragleitschirm von der Mittelstation Ötzerberg im Gemeindegebiet Oetz. Unmittelbar nach dem Start dürfte er in thermische Turbulenzen geraten sein und konnte den Schirm auf Grund der zu geringen Höhe nicht mehr kontrollieren. Auf einer Seehöhe von rund 1420 Meter stürzte er in den dortigen Wald und zog sich schwere Verletzungen zu. Da eine Taubergung auf Grund des starken Windes nicht möglich war wurde der Notarzt zu dem...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.