21.10.2017, 10:17 Uhr

Bundesheer: Angelobung in Hollersbach

Am 20.10.2017 wurden 339 Rekrutinnen und Rekruten des österreichischen Bundesheeres in Hollersbach, bei herrlichen Herbstwetter, angelobt.  Die jungen Soldatinnen und Soldaten stammen aus dem Gebirgskampfzentrum in Saalfelden, Führungsunterstützungsbataillon 2 in St. Johann im Pongau, Radarbataillon der Luftraumüberwachung oder Militärkommando in der Stadt Salzburg.

Das Militärkommando Salzburg mit dem Militärkommandanten Brigadier Heinz Hufler konnte nicht nur, zahlreiche Ehrengäste und Abordnungen zu dieser Angelobung begrüßen, sondern es sind auch sehr viele Eltern der Rekruten zur feierlichen Angelobung ihrer Töchter und Söhne in den Pinzgau gekommen, daran erkennt man, dass  eine Angelobung von Rekruten des Österreichischen Bundesheeres  immer wieder etwas besonderes ist, denn sie dokumentiert das besondere Verhältnis des Soldaten zur Republik Österreich, und dem österreichischen Volk.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.