24.01.2018, 16:25 Uhr

Lawine bei der Werfenerhütte ausgelöst: Einheimischer ist leicht verletzt

Stop, Lawinengefahr! (Foto: Franz Neumayr)
Ein 28-jähriger Einheimischer soll am Vormittag des 24. Jänner 2018 alleine eine Skitour auf die Werfenerhütte beschritten haben. Bei der Abfahrt um 11.30 Uhr soll er auf einer Seehöhe von ca. 1.800 Meter ein Schneebrett ausgelöst haben – heißt es in der Polizeimeldung. Die Schneemassen erfassten den Mann und rissen ihn ca. 150 bis 200 Meter mit. Der 28-Jährige konnte sich selbst aus der Lawine befreien.


Krankenhaus wieder verlassen

Ein aufsteigender Bergretter beobachtete den Lawinenabgang und setzte die Rettungskette in Gang. Der Verschüttete wurde von der Besatzung des Rettungshubschraubers geborgen und ins Krankenhaus Schwarzach gebracht. Nach einer ambulanten Behandlung konnte der Einheimische das Krankenhaus wieder verlassen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.