22.03.2017, 14:42 Uhr

"Psychisch krank - was nun?" Kinofilmreihe mit anschließender Diskussion

Wann? 04.05.2017 19:00 Uhr

Wo? Dieselkino, Bundesstr. 14, 5600 St. Johann im Pongau AT
Filmplakat Hirngespinster, 04.05.2017, 19.00 Uhr, Dieselkino St Johann i. Pg. (Foto: Foto: Alle Bildrechte bei: Polyfilm, Dieselkino St. Johann i. Pg.)
St. Johann im Pongau: Dieselkino |

Laut einer Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist jede/r vierte ÖsterreicherIn im Laufe des Lebens von einer psychischen Erkrankung betroffen. Die Dunkelziffer liegt vermutlich noch weit höher, was darauf zurückzuführen ist, dass psychische Erkrankungen auch heute noch stark tabuisiert werden.
Die Pro Mente Salzburg veranstaltet 5 Kinoabende Innergebirg in Kooperation mit den jeweiligen Kinos.


Beim Kinoabend in St. Johann wird der Film "Hirngespinster" mit Tobias Moretti gezeigt.
Im Anschluss findet eine Podiums- u. Publikumsdiskussion mit geladenen Gästen statt.

Es diskutieren: LAbg Mag. Dr. Kimbie Humer-Vogl (Klinische- und Gerontopsychologin, Aufsichtsrätin Pro Mente Salzburg), Prim. Dr. Marc Keglevic (Vorstand Abt. Psychiatrische Rehabilitation, Landesklinik St. Veit, FA für Psychiatrie, Neurologie und Psychotherapeutische Medizin), Mag. Katharina Vachuda-Schweiger (Klinische- und Gesundheitspsychologin, Leitung Reflex-Beschäftigungsprojekt, Café Begegnung und Café Central Pro Mente Salzburg) sowie VertreterInnen von Betroffenen und Angehörigen

Mit dieser Kinoreihe wollen wir informieren, aufklären und sensibilisieren!

Details zu den Filmen und Podiumsgästen können unter www.promentesalzburg.at eingesehen werden.

Das Ziel von Pro Mente Salzburg ist die Reintegration von psychisch erkrankten Menschen in allen Lebensbereichen. Schwerpunkte unserer Tätigkeit sind: Krisenintervention, Arbeitsrehabilitation, Wohnrehabilitation, soziale Integration, Tagesstrukturierende Angebote. Wir arbeiten nach dem Motto: „So wenig Unterstützung wie möglich, so viel wie nötig“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.