Psyche

Beiträge zum Thema Psyche

Freiwillige verhelfen Mitmenschen wieder zu mehr Lebensqualität und Lebensfreude.
2

Pro Humanis
Sozialbegleitung in der Steiermark ist dringend gefragt

Die aktuell immer schwieriger werdenden Lebensbedingungen wirken sich natürlich auf die menschliche Psyche aus. Unterstützung bieten ehrenamtliche Sozialbegleiter:innen – jene werden in der Steiermark dringend gesucht.  STEIERMARK. Corona, der Ukraine-Kieg und die allgemeine Teuerung machen das Leben nicht gerade leichter. Laut WHO sei die Zahl der Menschen mit psychischen Problemen alleine im ersten Jahr der Pandemie um rund 25 Prozent gestiegen. Die Pandemie habe die Fälle von Depressionen,...

  • Steiermark
  • Markus Kopcsandi
Anzeige
32

DU zuerst ...
Facettenreiche Energiearbeit bei Seelenwerk

Silvia Zeilinger bietet eine Vielzahl an Angeboten, die zu Ihrer seelischen und körperlichen Balance und Ihrem Wohlbefinden beitragen. ADLWANG  Ganz nach dem Motto :  "Willst du deinen Körper heilen, musst du zuerst die Seele heilen"  habe ich im Mai 2021 meine eigene Praxis in Adlwang eröffnet und somit einen wunderbar, magischen Raum geschaffen, um seelisch und körperlich wieder ins Gleichgewicht zu kommen. "Es darf uns allen gut gehen, ohne Ausnahmen !" Mein Ziel für Dich: *den Geist...

  • Steyr & Steyr Land
  • Zeilinger Silvia SEELENWERK
Jasmins Horror Welt
1 3

Jasmins Horrorwelt
Bildprojekt: Psychologische Unterdrückung

„Du musst funktionieren“, heißt es. Das bedeutet Druck und Angst. Was, wenn ich nicht funktioniere, wenn ich dem Druck nicht standhalte? Jasmin Thoma, Autorin, geht dem Thema „psychologische Unterdrückung“ in ihren Arbeiten nach und stellt diese bildnerisch dar. In Alberts Bücherlager, einem kleinen, etablierten Kulturverein, stellte sie die Bilder zum ersten Mal im Rahmen der Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Bildergespräche“, organisiert von Chris 4er Peterka, vor. Beklemmung war wohl das...

  • Wien
  • Meidling
  • Daniela Noitz
Elisabeth Grissenberger (Kinder- und Jugendnetzwerk Mostviertel), Stephan Dangl (Kindernetzwerk Industrieviertel), Landesrat NÖGUS-Vorsitzender Martin Eichtinger, Margarete Oismüller-Kinigadner (Kindernetzwerk Waldviertel), Karina Kraus (Kinder- und Jugendnetzwerk Weinviertel) und Manuela Leoni (Kinder- und Jugendnetzwerk NÖ Mitte)

Kinder- und Jugendnetzwerke: Treffen in Dürnstein

In Dürnstein trafen sich Organisatoren von Kinder- und Jugendnetzwerken aus ganz Niederösterreich, um sich fortzubilden und auszutauschen. DÜRNSTEIN. „Kinder- und Jugendnetzwerke stärken die berufsübergreifende Zusammenarbeit. Dadurch können Kinder und Jugendliche besser und rascher an der richtigen Stelle versorgt werden. Daher fördert der NÖ Gesundheits- und Sozialfonds den Auf- und Ausbau der Netzwerke auf professioneller und strukturierter Basis sowie Fortbildungen für die  Organisatoren“,...

  • Krems
  • Doris Necker

Psychologie und Psychotherapie
ADHS im Erwachsenenalter

ADHS steht für "Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung". ADHS weist eine starke erbliche Komponente auf und tritt in Familien über die Generationen hinweg gehäuft auf.Mitunter wird bei Kindern ADHS diagnostiziert und deren Eltern bemerken dann, dass sie selber eine ähnliche Symptomatik wie ihre Kinder haben und dass sie auch unter ADHS leiden. Es handelt sich dabei um eine weit verbreitete (offiziell) "psychische Störung", die auch unter Erwachsenen häufig zu finden ist. Es gibt eine...

  • Wien
  • Florian Friedrich

Psychologie und Psychotherapie
ADHS im Erwachsenenalter

ADHS steht für "Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung". ADHS weist eine starke erbliche Komponente auf und tritt in Familien über die Generationen hinweg gehäuft auf. Mitunter wird bei Kindern ADHS diagnostiziert und deren Eltern bemerken dann, dass sie selber eine ähnliche Symptomatik wie ihre Kinder haben und dass sie auch unter ADHS leiden. Es handelt sich dabei um eine weit verbreitete (offiziell) "psychische Störung", die auch unter Erwachsenen häufig zu finden ist. Es gibt eine...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich
Zusammen mit Psychologin Anna Maaß, Wanderführern, Yoga-Lehrerinnen und Personal Trainer hat das Ladies Days Team für die Mindful-Reihe ein Workshop-Programm entwickelt, bei dem die Bewegung am Berg, die Stärkung des Körpers durch Outdoorsport kombiniert mit gezielten Mental-Einheiten für mehr Resilienz und Selbstbewusstsein bei Frauen sorgt.
3

Lech am Arlberg
Fokus auf geistige Gesundheit bei den Mindful Ladies Days

Beim Mindful Ladies Days Wochenende vom 29. bis 31. Juli haben Frauen in Lech am Arlberg die Möglichkeit, sich von einer Psychologin und Bergsportprofis zeigen zu lassen, wie sich bewusste Auszeiten für Körper und Geist in den Alltag integrieren lassen, wie diese auch eingefordert werden und welche positiven Auswirkungen schon kleine Veränderungen haben können. LECH AM ARLBERG. Nur mit einem gesunden Geist kann ein Körper auf Dauer richtig funktionieren. Wie wichtig der bewusste Fokus auf die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Mag. Theresa Solerti (re.), Klinische und Gesundheitspsychologin, mit der Moderatorin und Landecker Gemeinderätin Beate Scheiber.
15

MeinMed in Landeck
Schlaf ist lebensnotwichtig und muss gepflegt werden

Wichtige Informationen zum Thema "Schlechter Schlaf: Wie hängen Schlaf und Psyche zusammen?" bekamen die Besucherinnen und Besucher beim MeinMed-Vortrag von Mag. Teresa Solerti vermittelt. LANDECK (otko). Schlechter Schlaf ist ein Thema, das jeden von uns betrifft. Falls es aber länger dauert, dann kann es zu einem Problem werden. Schlafprobleme werden aber oft nicht ernst genommen oder werden einfach ignoriert. Mag. Teresa Solerti, Klinische und Gesundheitspsychologin aus Imst, referierte beim...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Heidemarie Eher ist Geschäftsführerin des Vereins JoJo in der Stadt Salzburg.

Psychisch belastet
Verein JoJo sucht in der Stadt Paten für Kinder

Der Verein JoJo unterstützt und begleitet psychisch belastete Familien in Salzburg. Derzeit werden für die Stadt Salzburg und den Flachgau ehrenamtliche Paten gesucht.  SALZBURG. Psychisch belastete Familien waren von der Pandemie und ihren Folgen besonders hart betroffen. Daher waren sämtliche Aktivitäten des Vereins JoJo von den Bemühungen geprägt, trotz der Kontaktbeschränkungen eine kontinuierliche Unterstützung und Begleitung der Kinder und Familien zu gewährleisten.  Rekord bei Betreuung...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Vortrag von Dr. Thomas Trabi über die psychischen Auswirkungen von COVID-19 auf Kinder

Kostenloser Vortrag
Was macht Covid-19 mit der Psyche der Kinder

Am 23.Mai um 19 Uhr findet in der Stadthalle Fürstenfeld ein kostenloser Vortrag über „Was macht Covid-19 mit der Psyche unserer Kinder und wie können Erwachsene sie unterstützen“ statt. Vortragender ist Dr. Thomas Trabi, der als Oberarzt in der Ambulanz der Kinder- und Jugendpsychiatrie am LKH Hartberg tätig ist. Um Anmeldung wird erbeten unter so@suizidpraevention-stmk.at Das LKH Hartberg mit der Ambulanz für die Kinder- und Jugendpsychiatrie ist für den Bezirk Südoststeiermark zuständig....

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Patrick Pfeifer
Stefan Grasser ist Leiter des ibi Wien. Zu Beginn seiner Tätigkeit hatte er acht Kollegen. Heute sind 25 Mitarbeiter in Wien aktiv.
Aktion 4

Berufliche Integration Wien
"Depressionen sind nicht sichtbar"

Das Institut zur beruflichen Integration Wien (ibi) feiert sein 30. Jubiläum. Die BezirksZeitung hat mit Leiter Stefan Grasser über die rasante Zunahme der Fälle von psychischen Erkrankungen und über die Hilfestellungen des Instituts gesprochen. WIEN. "Das ibi Wien berät Menschen mit psychischen Problemen und Erkrankungen, die auf Arbeitssuche sind oder Probleme im Job haben", erklärt Einrichtungsleiter Stefan Grasser. Auch Arbeitgeber erhalten von dem Institut mit Standorten in Ottakring und...

  • Wien
  • Michael J. Payer

Zwang und Zwangsstörungen / Psychologie
Tipps zum Umgang mit Zwangshandlungen

Menschen, die unter starken Ängsten oder Zwangsgedanken leiden, entwickeln oft Katastrophenphantasien und magisch anmutende Handlungen, um diese Phantasien in den Griff zu bekommen und um mehr innere Sicherheit zu erlangen. Es handelt sich dabei um einen entlastenden, beruhigenden Copingmechanismus, der jedoch viel Kraft, Zeit und Lebensenergie bindet.Die starken, überflutenden Ängste können sich auf den Verlust von nahen, lieben Menschen oder Tieren, aber auch auf das eigene Leben und die...

  • Wien
  • Florian Friedrich

Zwang und Zwangsstörungen / Psychotherapie
Tipps zum Umgang mit Zwangshandlungen

Menschen, die unter starken Ängsten oder Zwangsgedanken leiden, entwickeln oft Katastrophenphantasien und magisch anmutende Handlungen, um diese Phantasien in den Griff zu bekommen und um mehr innere Sicherheit zu erlangen. Es handelt sich dabei um einen entlastenden, beruhigenden Copingmechanismus, der jedoch viel Kraft, Zeit und Lebensenergie bindet.Die starken, überflutenden Ängste können sich auf den Verlust von nahen, lieben Menschen oder Tieren, aber auch auf das eigene Leben und die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich
1 4

MENSCHHEIT
Vergöttern und VERDONNERN

Zwei prominente Persönlichkeiten durchleben derzeit gewaltige Emotionen vielleicht sind übermenschliche Energien am Werk Boris Becker und Wladimir Putin Vielleicht hat die Gesellschaft - sprich wir Alle sie da hingetrieben - wo sie alleine nicht mehr  Rauskommen Der Hahn steht für Gerechtigkeit bei uns Menschen ist das nicht so einfach Wenn er kräht - Freispruch bleibt er still - sollten wir alles Überdenken Macht - Geld - Ansehen und persönliche Eitelkeiten sind nicht die Wertigkeit des...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader

Psychotherapie / Ängste / Zwangsstörungen
Tipps zum Umgang mit zwanghaften Gedanken

Viele Menschen leiden unter angstmachenden Gedanken, Katastrophenphantasien und Zwangsgedanken. Sie neigen zu stundenlangem Grübeln und verlieren sich selbst darin und vergeuden ihre Lebenszeit. Oder sie versuchen diese Gedanken zu unterdrücken, sich diese zu verbieten und abzustellen, was enorm viel Energie und Kräfte kostet und nicht lange gelingt. Denn je mehr wir etwas (Gedanken, Gefühle, Bedürfnisse) verdrängen, desto mächtiger kann es werden. Ich möchte hier eine Methode vorstellen, die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich
Nur ein temporär trauriger Blick oder steckt doch mehr dahinter? Im Seminar "Erste Hilfe für die Seele" lernt man, dies zu erkennen und zu handeln.
Aktion 3

Psychosoziale Dienste
Erste Hilfe für die Seele kann man lernen

Psychische Probleme sind oft nicht offensichtlich, Hilfe wäre aber in vielen Fällen schon dringend nötig. Genau aus jenem Grund bieten die Psychosozialen Dienste das Seminar "Erste Hilfe für die Seele" an.  SÜDOSTSTEIERMARK. Wenn jemand auf der Straße umfällt, weiß man sofort, dass man die Rettung zu rufen hat, doch wie reagiert man nun eigentlich, wenn eine Person in unserem Umfeld verzweifelt wirkt oder gar weint. Genau hier setzt ein zwölfstündiges Seminar namens "Erste Hilfe für die Seele"...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi

Psychologie / Homosexualität
Was ist verinnerlichte Homonegativität?

Verinnerlichte Homonegativität meint das Phänomen, dass schwule Männer, bisexuelle Menschen und lesbische Frauen sich wegen ihrer Homosexualität bzw. Bisexualität selbst hassen, ablehnen, ekelig fühlen, Schuldgefühle haben und sich schämen.  In anonymen Onlineumfragen auf einer bekannten schwulen Datingplattform gaben etwa 75 Prozent aller schwulen und bisexuellen Männer an, dass sie sich im tiefsten Innersten ihrer sexuellen Orientierung schämen oder diese abwerten und ablehnen. Sie äußerten,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich
Das Projekt „Gesund aus der Krise“ soll einen kostenlosen und raschen Zugang zu psychologischen Behandlungs­möglichkeiten für Kinder und Jugendliche ermöglichen.

Gegen Corona-Folgen
Kostenlose psychologische Hilfe für junge Menschen in OÖ

Neues Projekt „Gesund aus der Krise“ – Kostenlose psychologische Beratung und Behandlung für junge Menschen OBERÖSTERREICH. Für die psychosoziale Versorgung von Kindern und Jugendlichen, die besonders von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen sind, werden vom Bundesministerium für Gesundheit österreichweit 12,2 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Kostenlos und rasch Das Projekt „Gesund aus der Krise“ soll einen kostenlosen, raschen und niederschwelligen Zugang zu psychologischen...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Depression wird laut Prognose der Weltgesundheitsorganisation bis 2030 das häufigste Leiden sein.
3

Studierende der FH-Salzburg machen in Spot aufmerksam auf Depression

Drei MultiMediaArt-Studierende der FH Salzburg möchten über die Volkskrankheit Depression aufklären. Mit ihrem Konzept für einen Kinospot haben sie 20.000 Euro für die Umsetzung gewonnen. Laut Prognose der Weltgesundheitsorganisation wird Depression ab 2030 das weltweit häufigste Leiden sein. Doch obwohl die Zahl der Betroffenen steigt, gibt es kaum eine Krankheit, die mit so vielen Irrtümern und Vorurteilen behaftet ist. Salzburg/Puch-Urstein. Die MultiMediaArt-Studierenden Patricia Neuhauser,...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
2

Psychologie / Psychotherapie
Depressionen in der Partnerschaft

Menschen, die in einer zufriedenen Partnerschaft leben und über ein soziales Netzwerk verfügen, haben seltener Depressionen und kommen auch rascher wieder aus depressiven Episoden heraus als Menschen, die einsam sind und wenige soziale Kontakte haben. Allerdings können Depressionen Partnerschaften belasten und es für den betroffenen Menschen auch schwerer machen, eine Partnerin/einen Partner zu finden. Immer wieder sagen Menschen, die unter Depressionen leiden, dass sie gerne eine Partnerschaft...

  • Wien
  • Florian Friedrich
Kopfzerbrechen bereitet vielen Menschen die Situation in der Ukraine.
Aktion 4

Krisenzeit für die Psyche
Proaktiv raus aus der Panikspirale

Expert:innen wissen, wie man aktuell der eigenen Ohnmacht und dem Angstkreislauf entkommt. Aktiv sein statt zu erstarren – so das allgemeine Motto.  STEIERMARK/SÜDOSTSTEIERMARK. Man steht quasi mit ihnen auf und geht mit ihnen schlafen: Neuigkeiten vom Krieg in Europa – und natürlich nicht zu vergessen auch Nachrichten rund um die Pandemie. "Natürlich gibt es Menschen, die durchaus große Sorgen und Ängste wegen des Krieges haben – teils reale Ängste, teils irreale", betont Andrea Descovich,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Der erste Aktionstag zum geplanten Mental Health Jugendvolksbegehren.
2

Psychische Gesundheit
Aktionsstart zum Mental Health Jugendvolksbegehren

Schülerinnen und Schüler haben am Mittwoch auf der Mariahilferstraße den Startschuss zu einem Aktions- und Informationsreigen rund um das Mental Health Jugendvolksbegehren gegeben.  WIEN/MARIAHILF. Die jungen Aktivistinnen und Aktivisten hatten Smiley-Masken auf und hielten Tafeln mit dem Slogan der Initiative „Gut, und selbst?“ in ihren Händen. Damit wollen sie auf die psychischen Probleme von Jugendlichen aufmerksam machen. "Unsere erste Aktion am Mittwoch wurde von vielen Passanten positiv...

  • Wien
  • Philipp Gruber
Bei der Initiative zum Mental Health Jugendvolksbegehren nehmen mehr als 50 Organisationen und ExpertInnen teil. Das Ziel: Die Politik mit den Forderungen der Kinder Jugendlichen zu erreichen und selbst Angebote an den Schulen umzusetzen.

Schülerunion
Initiative zum Mental Health Jugendvolksbegehren startet

TIROL. Mit dem 9. März startet die multiorganisationale Initiative zum Thema der psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen der Schülerunion Tirol. Die Initiative richtet Forderungen an die Politik und setzt selbst Angebote an den Schulen um. Mental Health JugendvolksbegehrenBei der Initiative zum Mental Health Jugendvolksbegehren nehmen mehr als 50 Organisationen und ExpertInnen teil. Das Ziel: Die Politik mit den Forderungen der Kinder Jugendlichen zu erreichen und selbst Angebote an...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Uwe Marschner (r.), alias Dr. Karl Fabian Fascherl, war auch bei den Kinderimpfungen, wie hier in der Varena, im Einsatz.
2

GesundheitsRundSchau
Die Psyche leidet unter der Krise

Pandemie, Klimakrise & Krieg – die Probleme unserer Zeit drücken Kindern und Jugendlichen aufs Gemüt. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Die vergangenen Jahre waren besonders für die jüngere Generation alles andere als einfach: der allgegenwärtige Klimawandel, die Corona-Pandemie mit ihren Einschränkungen und jetzt noch ein Krieg im zweitgrößten Land Europas. Diese Entwicklungen haben einen massiven, negativen Einfluss auf die Psyche von Kindern und Jugendlichen genommen. Viele kämpfen mit depressiven...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.