pro mente

Beiträge zum Thema pro mente

Homeoffice, die Häufung von Quarantänefällen und die Schulschließungen belasten die Menschen.
2

Krisenhilfe OÖ
Psychische Belastung steigt durch Lockdown

Immer mehr Oberösterreichern macht die Corona-Krise zu schaffen. Nicht nur die Zahl der Infektionen wächst, auch die psychischen Belastungen steigen deutlich an. Für Hilfesuchende ist die Krisenhilfe rund um die Uhr erreichbar. „Vor allem Zukunftsängste beschäftigen die hilfesuchenden Menschen, die uns bei der Krisenhilfe OÖ kontaktieren“, sagt  Sonja Hörmanseder, Geschäftsfeldleiterin der Krisenhilfe OÖ. „Wir merken, dass Homeoffice, die Häufung von Quarantänefällen und die...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Ein Fünftel der Österreicher leidet wegen Corona an depressiven Verstimmungen.
6

Erste Hilfe für die Seele
Dankbarkeit macht glücklicher

Die Corona-Pandemie hält uns bereits seit über einem halben Jahr in Atem. Mit teils drastischen Folgen: Rund ein Fünftel der Österreicher leidet unter depressiven Verstimmungen, bei 8 von 100 Menschen findet sich sogar eine schwere depressive Symptomatik. Die Ärztekammer für Oberösterreich rät, jetzt besonders auf die psychische Gesundheit zu achten. BEZIRK KIRCHDORF. Während der Großteil der Bevölkerung mit den Schutzmaßnahmen, wie Abstand halten und Mund-Nasen-Schutz tragen, weitgehend...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Der Direktor der Arbeiterkammer Oberösterreich Josef Moser.

Zukunftsfond der AK OÖ
30 Millionen Euro für bessere Arbeitsbedingungen

Bis 2024 stellt die Arbeiterkammer Oberösterreich, kurz AKOÖ, 30 Millionen Euro aus dem hauseigenen Zukunftsfond zur Verfügung. Damit werden Projekte, die durch Digitalisierung  bessere Arbeitsbedingungen für Mitarbeiter schaffen, mitfinanziert. OÖ. Die Idee für den Fond kam den Verantwortlichen 2018. "Es war uns ein großes Anliegen eben die Arbeitsbedingungen für Angestellte zu verbessern. Bis dahin wurde zum Beispiel oft darüber nachgedacht, wie die Produktivität der Arbeitnehmer noch...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Die beiden Landesrätinnen Martina Rüscher und Katharina Wiesflecker mit dem Führungsteam von pro mente Vorarlberg beim Festakt im Hohenemser Löwensaal.
5

Pro mente-Jubiläum
„Unverzichtbare Säule“

Die Teams der pro mente Vorarlberg leisten seit 30 Jahren Beratung, Beschäftigung und Rehabilitation für Menschen mit seelischen Erkrankungen. Grund zum Feiern – auch wenn bis zuletzt gebangt wurde, ob der Festakt stattfinden könne - gab es dennoch. Mit hohen Sicherheitsvorkehrungen durfte eine limitierte Gästezahl der Einladung der pro mente Geschäftsführer Dr. Elmar Weiskopf sowie Dr. Margarete Laschalt-Schweigkofler in den Hohenemser Löwensaal folgen. Dort wurde das runde Jubiläum - unter...

  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Christian Marold
Floridsdorf hat das erste WienZimmer. Bezirksvorsteher Georg Papai (r., SPÖ) machte sich davon gestern schon ein Bild. Mit dabei waren auch Projektleiterin Birgit Kohlwegger, Sozialsprecherin der Grünen Ursula Berner, FSW-Geschäftsführerin Anita Bauer (v.l.) und die Herren vom Team Focus (Sozialraumanalyse).
6

Partizipatives Grätzelprojekt
Das erste WienZimmer ist im Karl-Seitz-Hof

Floridsdorf gilt als neues Vorbild, wenn es um Grätzelinitiativen geht. Im Karl-Seitz-Hof entsteht gemeinsam mit Anrainern das erste WienZimmer: Ein Raum für Anrainer zum Verweilen und gestalten. FLORIDSDORF. Bewohner haben bald die Chance, gemeinsam das erste WienZimmer im Karl-Seitz-Hof zu gestalten. Ob für Gartenprojekte, Tanzgruppen oder anderen Ideen. Das Grätzel-Pilotprojekt versucht themen- und zielgruppenspezifische Angebote zu schaffen. "WienZimmer ist, was wir gemeinsam daraus...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
Karin Albustin und Gabriele Pointner sind stolz auf "ihre" Krabbelstube.
1 3

Krabbelstube Braunau wird 30
"Eine Viertelmillion mal Windeln gewechselt"

In 30 Jahren hat sich die Krabbelstube verzehnfacht. Zwei Frauen sind wesentlich für diesen Erfolg verantwortlich: Gabriele Pointner und Karin Albustin.  BRAUNAU (höll). Es war eine Pionierarbeit für den ländlichen Raum, die Gabriele Pointner vor 30 Jahre leistete. Die Kindergartenpädagogin erkannte den großen Bedarf an einer Betreuungseinrichtung für Kinder unter drei Jahren und eröffnete 1990 die erste Krabbelstube in der Bezirkshauptstadt.  Anfangs hagelte es Kritik "Leider ging das...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Ambulante Rehabilitation für psychische Erkrankungen. Am Bild: Humanomed GeschäftsführerJohannes Eder, Paul Streit, Petra Müller und Georg Spiel von der Reha-Klinik Seelische Gesundheit (v.l.)

Privatklinik Maria Hilf
Ambulantes Reha-Angebot wird ausgeweitet

Privatklinik Maria Hilf: Kooperation mit pro mente kärnten macht ambulante Rehabilitation auch für psychische Erkrankungen möglich.  KLAGENFURT. Gemeinsam mit der Reha-Klinik für Seelische Gesundheit und Prävention, einer Einrichtung der pro mente Gruppe in Kärnten, bietet die Humanomed ab sofort auch ambulante Therapie für psychische Erkrankungen an. In den Räumlichkeiten des Ambulanten Therapiezentrums der Privatklinik Maria Hilf betreuen Mitarbeiter der Reha-Klinik für Seelische...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
Seit zwei Jahren betreibt Christian Franz Klary den Chili Fraunz-Flagship Store am Hohen Platz in Wolfsberg.

Pro Mente Wolfsberg
Besuch bei Chili Fraunz

Im Juli waren neun Klienten des Tageszentrums der Pro Mente GmbH in Wolfsberg bei Chili Fraunz zu Gast.  WOLFSBERG. Vor Kurzem lud Chili Fraunz zur Verkostung am Scharfen Eck: Dieser Einladung folgte Anna Maier, Klinische- und Gesundheitspsychologin und Leiterin des Sozialpsychiatrischen Tageszentrums der Pro Mente Kärnten GmbH in Wolfsberg, mit insgesamt neun Klienten. Der Besuch war für die Gruppe eine willkommene Abwechslung.  Verkostung Chili Fraunz stellt all seine Produkte selbst...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Karl M. lies sich vom Coronavirus zum Corona Saurus Rex inspirieren
4

Mattersburg
Kreativität in Zeiten von Corona

Karl M. aus dem pro mente Haus Mattersburg hat sich von der Coronakrise inspirieren lassen und den Corona Saurus Rex kreiert. MATTERSBURG. Auch das macht Corona: es weckt die Kreativität und wandelt Ängste und negative Gefühle in etwas Großartiges um. Der Mattersburger Karl M. ließ sich von den Entwicklungen rund um das Coronavirus inspirieren und kreierte den Corona Saurus Rex – wie er ihn selbst taufte. Bisher wurde nur ein Exemplar des außergewöhnlichen Fossils identifiziert und darf...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
"In diesen Zeiten sind wir wie alle Handelsangestellten vor große Herausforderungen gestellt", sagt Mitarbeiterin Michaela Hinterberger.

Welser Unimarkt & pro mente
Ein ganz besonderer Nahversorger

In der Grieskirchner Straße 17 sorgt ein ganz besonderes Team für die Versorgung der Bevölkerung. WELS. In einer Krise muss man zusammenhalten, über den Tellerrand schauen und helfen, wo Not am Mann ist. Das macht auch Smartwork, ein Angebot von pro mente OÖ, das eine Unimarkt-Franchise-Filiale in Wels betreibt. Bei dem Supermarkt in der Grieskirchnerstrasse 17 arbeiten 20 Transitmitarbeiter mit einer psychischen Erkrankung, die auf den ersten Arbeitsmarkt vorbereitet werden. Auch in der...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Pro mente Steiermark Geschäftsführerin Andrea Zeitlinger verabschiedet sich nach 30 Jahren Engagement für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen in den Ruhestand.
1

pro mente
Drei Jahrzehnte für mehr Lebensfreude

Nach mehr als 30 Jahren unermüdlichem Engagement für Menschen mit psychischen Erkrankungen verabschiedet sich Geschäftsführerin Andrea Zeitlinger von pro mente steiermark mit April in den wohlverdienten Ruhestand.  „Es war eine intensive und gleichzeitig schöne Zeit. Aber ich freue mich auf das, was jetzt kommt", blickt die Zeitlinger, positiv zurück und nach vorne. Im Jahr 1989 hob sie gemeinsam mit acht Mitarbeitern das erste Arbeitstrainingszentrum für Menschen mit psychischen...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
"Die Titelverteidiger" mit Stefan Zlatarits und Georg Rosner holten den Sieg.
72

pro mente Fußballturnier
Die Titelverteidiger holten wieder Titel in Oberwart

Die Titelverteidiger schafften erneut den Sieg beim pro mente-Benefizturnier in Oberwart. OBERWART. Das Benefizfußballturnier von pro mente Burgenland, organisiert vom pro mente Team Kohfidisch, lockte acht Teams in die Oberwarter Sporthalle, die für den guten Zweck Hallenzauber versprühten. In zwei Vierergruppen wurde die Vorrunde ausgespielt. In Gruppe A spielten "Die Titelverteidiger", Team Dornau I, promente II, Volkshilfe & Friends, in Gruppe B trafen FSG/SPÖ Bezirk Güssing, Team...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
3

Pro Mente Burgenland
2. Benefizturnier in der Sporthalle Oberwart

Am Sonntag, dem 8. März fand in der Sporthalle Oberwart das zweite Benefizturnier zugunsten von Pro Mente statt. 8 Teams, darunter auch die Titelverteidiger der ersten Ausgabe - welche sich auch "Die Titelverteidiger" nannten spielten um den begeehrten Turniersieg. Es gab sowohl spannende Spiele als auch sehr torreiche Spiele. Denn das höchste Ergebnis war ein 1:12! Gespielt wurde in 2 Gruppen zu je 4 Mannschaften bei denen die besten beiden Teams in die Kreuzspiele einzogen. Die Sieger der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • MIPO OW
Das Team von Re/max eröffnete am Mattersburger Brunnenplatz ihr neues Büro.
19

Remax neu in Mattersburg
Charity-Büroeröffnung am Brunnenplatz

MATTERSBURG. Die Immobilienprofis von RE/MAX feierten am 10. Jänner die Eröffnung ihres neuen Büros am Mattersburger Brunnenplatz. Bei Wein, Glühwein und Sekt und Brötchen stellte sich das Team von RE/MAX Style 2 den Besuchern und potentiellen Neukunden vor. Buntes ProgrammFür den musikalischen Rahmen  sorgte die Stadtkapelle Mattersburg. In Spendenboxen wurde Geld gesammelt, das von Remax sogar noch verdoppelt wurde und an das Haus Mattersburg vom Verein „pro mente Burgenland“ gespendet...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
Fachkonferenz: Kurt Hohensinner, Andrea Fink, Siegfried Nagl, Oona Horx-Strathern, Sandra Schimmler, Reinhard Haller (v. l.)
1 2

Zusammenhalt Graz: 2020 kommt Aktionsplan gegen Vereinsamung

Die Stadt Graz hat bereits einige Initiativen gegen Vereinsamung auf Schiene gebracht. 2020 sollen weitere Projekte folgen. „Vereinsamung ist ein sehr komplexes Thema, das alle Generationen und alle gesellschaftlichen Schichten treffen kann. Gerade im Sozialressort, aber auch darüber hinaus merken wir, dass das Phänomen Vereinsamung immer stärker spürbar wird", sagt Sozialstadtrat Kurt Hohensinner und verweist darauf, dass knapp unter 50 Prozent aller Grazer Haushalte Single-Haushalte sind....

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Anzeige
7

Verantwortung zeigen! Advent 2019 | Kärntner Gebietskrankenkasse & pro mente TZ Villach
Alte Bekanntschaften mit tierischem Advent

29. November 2019, Gut Aiderbichl. Schon beim Einsteigen in den Bus gab es ein großes Hallo und es war klar, hier treffen sich teilweise alte Bekannte, als die 14 MitarbeiterInnen der Kärntner Gebietskrankenkasse gemeinsam mit den Klientinnen und Klienten vom Tageszentrum pro mente in Villach einen Ausflug nach Salzburg zum Gut Aiderbichl unternahmen. Gespräche wurden da weitergeführt, wo man sich im Sommer bei den VZ Engagementtagen, als schon einmal ein gemeinsamer Ausflug am Programm...

  • Kärnten
  • Villach
  • Verantwortung zeigen!
Anzeige

Verantwortung zeigen! Advent 2019 | BFI Kärnten & pro mente TZ Wolfsberg
Alle werden staunen

2. Dezember 2019, Wolfsberg. „Das wird einfach alle umhauen“, meint Anna Maier, Leiterin des Sozialpsychiatrischen Tageszentrums in Wolfsberg von pro mente, „wenn sie die schöne Dekoration für unsere Weihnachtsfeier sehen“. Und tatsächlich es glitzert und funkelt, wie es eben nur Sterne können. Gemeinsam mit der sympathischen Gesundheitspsychologin haben sechs tatkräftige Lehrlinge der BFI Lehrwerkstätten Metallic und IT-L@B St. Stefan, die Dekoration für die Weihnachtsfeier im Tageszentrum...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verantwortung zeigen!
Anzeige
5

Verantwortung zeigen! Advent 2019 | Raiffeisen Landesbank & pro mente kijufa
Abwechslung, Spaß und rot-weiß-roter Sieg

6. Dezember 2019, Klagenfurt. In der ersten Drittelpause sitzen zehn Führungskräfte der Raiffeisen Landesbank und acht Jugendliche, die in der Produktionsschule Ost von pro mente kijufa ausgebildet werden sowie deren drei Begleiter an mehreren Tischen im Frankie’s Klagenfurt und essen Burger und Pommes. Damit es schnell geht, ist alles vorbestellt hier im Lokal, das unmittelbar an die Eishalle grenzt – und es schmeckt sichtlich. Es ist ein besonderer Abend, den die Bank im Rahmen des...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verantwortung zeigen!
v.l.: Christoph Lagemann (Leitung Institut Suchtprävention, pro mente OÖ), Christine Haberlander (Landeshauptmann-Stellverteterin, Gesundheitslandesrätin) und Gernot Koren (Geschäftsführung pro mente OÖ).
3

Sucht im Wandel der Zeit
Institut Suchtprävention feiert 25-jähriges bestehen

Von einem kleinen „Versuchsbalon“ hat sich das Institut Suchtprävention der pro mente Oberösterreich in den vergangennen 25 Jahren zu einem international beachteten Kompetenzzentrum entwickelt. OÖ. Angefangen hat alles im Jahr 1994 mit sechs Mitarbeitern (heute 32) unter der Leitung von Christoph Lagemann. Bereits damals setzte man auf ein bis heute bewährtes Konzept: In Seminaren und Workshops wird aktuelles Wissen um die Prävention und den Umgang von Süchten an Multiplikatoren wie Lehrer...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Anzeige
5

Verantwortung zeigen! Advent 2019 | Ernst&Young & pro mente TS Saluto
Und dann ging es auf einmal wie von Zauberhand

Aller Anfang ist bekanntlich schwer und so hat das Kennenlernen der KlientInnen von der Tagesstätte Saluto von pro mente in Villach mit dem Mitarbeiterinnenteam von Ernst & Young ein bisschen zaghaft und schüchtern stattgefunden. Aber nicht lange, denn bald wurde bei einem kleinen Frühstück geplaudert und gelacht, als ob man sich schon ganz lange kennen würde. Viel zu dieser guten Stimmung beigetragen hat Matthias, ein Klient der Tagesstätte der mit seiner offenen und liebenswerten Art...

  • Kärnten
  • Villach
  • Verantwortung zeigen!
Anzeige
5

Veranntwortung zeigen! Advent 2019 | Kärntner Sparkasse & pro mente kijufa
Viel mehr als ein Bastelnachmittag

„Wie haben gar nicht gewusst, wie kreativ wir sind“, lacht das Team der Kärntner Sparkasse. Vanessa Papst, Gundula Steinwender, Adalbert Holzfeind und Tomas Zlanabitnig von der Filiale Spittal Burgplatz sind hier im KIZ Spittel, dem Kriseninterventionszentrum für Kinder und Jugendliche von pro mente kijufa im Rahmen des Adventkalenders von Verantwortung zeigen! für einen Nachmittag im Engagementeinsatz. Unter Anleitung je eines Jugendlichen wird im Teamwork an drei Stationen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verantwortung zeigen!
Anzeige
5

Verantwortung zeigen! Advent 2019 | Maschinenring & pro mente kijufa
Kekse für die Kinderseele

Es duftet schon wunderbar in der großen Küche in der ‚Kinderburg‘, einer Kinderwohngemeinschaft von pro mente kijufa hier in Straßburg, in welcher derzeit acht Kinder betreut werden. In der benachbarten ‚Jugendburg‘ wohnen nochmals so viele Jugendliche. „Wir hätten nicht die Zeit und Ruhe mit unseren Kindern Kekse zu backen“, erzählt Franziska. Sie ist Betreuerin hier in der Kinderburg. Für das Damenteam des Maschinenring Kärnten ist der Keksbacknachmittag hier eine willkommene Abwechslung...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Verantwortung zeigen!
Landesgeschäftsführer AMS Tirol Anton Kern, Landesrätin DI. Gabriele Fischer (Förderpartner), Univ.-Prof. Dr. Hartmann Hinterhuber (Präsident Pro Mente Tirol), Dr. Cilli Rauth (Leiterin der pro mente in Imst), MMag. Markus Walpoth (Geschäftsführer der pro mente tirol)
30

Imster soziale Projekte haben sich über zwei Jahrzehnte bewährt
Mensa und Tagesstruktur feierten 20. Geburtstag

IMST. Am vergangenen Montag feierten die pro mente tirol-Einrichtungen "Die Mensa" und "Die Tagesstruktur" 20 Jahre ihren Standort in Brennbichl. Die Mensa, ein viel frequentiertes Mittagstisch-Restaurant am Brennbichl, bietet Menschen, die eine psychische Krise durchlebt haben, die Möglichkeit wieder zurück ins Arbeitsleben zu finden. Im Rahmen des Trainings werden die TransitmitarbeiterInnen dabei unterstützt ihre beruflichen Ziele zu klären, realistische Zukunftsperspektiven zu erarbeiten...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Bei der Scheckübergabe, v. li.: Ulrike Altendorfer-Kling (Ärztliche Leitung Kinder-Jugend-Seelenhilfe) mit Silvia Prasser, Marie-Sophie Brandenstein, Vizepräsidentin Lisbeth Schwarzenbacher, Präsidentin Paula Löcker, Ursula Philipp, Michaela Mandl und Ilse Bornemeier (alle Soroptimist Club Lungau/Tamsweg) sowie Präsident Primar Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Aichhorn, MBA von Pro Mente Salzburg.

Soroptimist International Club Lungau/Tamsweg
15.000 Euro für die Kinder-Jugend-Seelenhilfe

Bei der Promenteus Gala in der Salzburger Residenz überreichte der Soroptimist International Club Lungau/Tamsweg einen Spendenscheck an die Kinder-Jugend-Seelenhilfe von Pro Mente Salzburg. LUNGAU, SALZBURG. Einen großzügigen Beitrag zum Erhalt der Kinder-Jugend-Seelenhilfe Lungau der Pro Mente Salzburg leistete der Soroptimist International Club Lungau/Tamsweg. Anlässlich der Promenteus Gala 2019 von Pro Mente Salzburg, am Abend des 10. Oktobers 2019, in der Salzburger Residenz,...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.