13.12.2017, 13:33 Uhr

Großarltal führt eigene Regional-Gutscheine ein

Thomas Wirnsperger und Thomas Viehhauser präsentieren die neuen "Großarltal-Zehner" und "Großarltal-Zwanziger". (Foto: TVB Großarltal)
GROSSARL (aho). Mit dem neuen Großarltal-Gutschein setzen Großarl und Hüttschlag künftig verstärkt auf Wertschöpfung aus dem eigenen Tal: Der Tourismusverband Großarltal und der Wirtschaftsbund Großarl und Hüttschlag haben dazu den „Großarltal-Zehner“ und „Großarltal-Zwanziger“ ins Leben gerufen.

Wertschöpfung im Tal halten

"Gutscheine zu schenken liegt im Trend unserer Zeit. Bisher floss durch derartige Gutschein-Systeme großer Einkaufszentren viel Kaufkraft aus dem Großarltal ab", wissen die Initatoren, Wirtschaftsbund-Obmann Thomas Viehhauser und TVB-Geschäftsführer Thomas Wirnsperger. Mit dem eigenen Gutschein-System soll es gelingen, die Wertschöpfung vermehrt im Tal zu halten.
"Die Idee dazu ist ja schon seit einigen Jahren in unseren Köpfen, heuer haben wir das Projekt angepackt. Wir haben nun den Großarltal-Gutschein als Großarltal-Zehner bzw. Großarltal-Zwanziger noch passend auf das Weihnachtsgeschäft in die Tat umgesetzt", freuen sich Wirnsperger und Viehhauser bereits jetzt über die hohe Nachfrage.

In über 100 Betrieben gültig

Die „Großarltal-Zehner“ und „Großarltal-Zwanziger“ gelten bei mehr als 100 Geschäften, Firmen, Restaurants und Almen in Großarl und Hüttschlag. Erhältlich sind die Gutscheine im Wert von zehn und 20 Euro beim Tourismusverband Großarltal gegen Barzahlung und auf Rechnung sowie gegen Barzahlung bei den örtlichen Geldinstituten Raiffeisenbank und Sparkasse. Weitere Infos und eine Liste aller Partner, bei denen Sie mit den Gutscheinen bezahlen können, finden Sie online unter www.grossarltal-gutschein.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.