Neuer Handwerkerbonus ab 2018

Symbolfoto

REGION (pa). Gute Nachricht zum Jahresbeginn: Nach dem Auslaufen des Handwerkerbonus auf Bundesebene wird in Niederösterreich nun ein eigener NÖ-Handwerkerbonus umgesetzt. Konkret werden Sanierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsarbeiten von Eigenheimen, Reihenhäusern und Wohnungen – wie beispielsweise die Erneuerung von Wandanstrichen und Tapeten, neue Bodenbelege, Fenster und Türen oder Renovierungen von Stiegen, Sanitaranlagen, Dächern, Fassaden oder auch Einbauküchen – ab 1. Jänner mit einem Zuschuss von 20 Prozent zu den Kosten für Arbeitsleistungen und Anfahrt (exklusive Umsatzsteuer), nicht aber Materialien, unterstützt.

Förderungen

Die maximale Förderung besträgt 600 Euro, die Mindestförderung 40 Euro. Der Bonus kommt also für Kosten zwischen 200 und 3.000 Euro zum Tragen. In Summe stehen 3,5 Millionen Euro für den NÖ-Handwerkerbonus zur Verfügung. 3,25 Millionen kommen vom Land, 250.000 Euro aus der WKNÖ und der Sparte Gewerbe und Handwerk.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen