29.09.2014, 12:00 Uhr

Pressbaum legt barrierefreie Zukunft fest

Bei einer Begehung im Herbst 2013 wurde die Stadtgemeinde auf Barrierefreiheit überprüft. (Foto: Archiv)

Pressbaum: Barrierefreiheit im öffentlichen Straßenraum nach neustem Stand der Technik

PRESSBAUM. Alle Neu-, Zu- und Umbauten im öffentlichen Straßenraum Pressbaums sollen ab dem Jahr 2015 nach jeweils neuestem Stand der Technik barrierefrei gestaltet werden, so der einstimmige Gemeinderats-Beschluss. Während in vielen öffentlichen Gebäuden und im Straßenraum dringend Handlungsbedarf herrscht, ist das Rathaus für Gehbehinderte barrierefrei, stellte man bei einer Begehung im Herbst vergangenen Jahres fest (Bezirksblätter haben berichtet). Konkrete Maßnahmen sollen nun auch Blinden und Sehbehinderten den Weg ins Rathaus bald erleichtern. Auch andere öffentliche Gebäude wie Kindergärten und Schulen sollen in Angriff genommen werden, heißt es nun aus der Stadtgemeinde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.