Beitrag mit VIDEO-Impressionen
In Tannheim ist die Welt so richtig bunt

Im Tannheimer Tal bietet sich derzeit wieder ein prächtiges Bild beim Ballonfestival.
25Bilder
  • Im Tannheimer Tal bietet sich derzeit wieder ein prächtiges Bild beim Ballonfestival.
  • Foto: Reichel
  • hochgeladen von Günther Reichel

TANNHEIM (rei). Aufpassen, dass man keine Genickstarre bekommt, muss man dieser Tage im Tannheimer Tal. Da findet das traditionelle Ballonfestival statt. Da lohnt sich der Blick in den Himmel auf alle Fälle.

Das große Feld hinter der Sägerklause in Tannheim ist derzeit ein richtige Anziehungspunkt für Einheimische und Feriengäste. Täglich ab 11 Uhr werden hier bunte Heißluftballone aufgebaut. Es ist ein Fest für die Augen, das sich hier bietet.

Alle helfen zusammen

Ballonfahrer und ihre Fahrgäste arbeiten Hand in Hand, so dass die farbenprächtigen Ballone in überraschend kurzer Zeit aufgebaut sind und dann weitgehend lautlos in den Himmel entschweben. Nur das "Fauchen" der Gasbrenner durchbricht dabei die Stille. Und die klar formulierten Anweisungen der Piloten, die ganz genau wissen, was zu tun ist, damit der Start und in der Folge auch die Ballonfahrt reibungslos von statten gehen.

Eine "Ansage" ist immer dabei: Ballonfahren. "Wir fahren. Bitte sagen Sie niemals fliegen!" Das muss man wissen, sonst outet man sich augenblicklich als "Unwissender". Beim Ballonfestival im Tannheimer Tal ist die Zahl derer, die nicht wissen was sie hinsichtlich der richtigen  Fortbewegungsbezeichnung von sich geben, aber überschaubar. Es sind viele Stammgäste da, die allerbestens informiert sind.

Dieser Zeppelin ist heuer eine besondere Attraktion.
  • Dieser Zeppelin ist heuer eine besondere Attraktion.
  • Foto: Reichel
  • hochgeladen von Günther Reichel

Ein ganz besonderer Blickfank in diesem Jahr ist ein heißluftgefüllter Zeppelin. Ein wahres "Luftschiff", die Ausmaße sind beeindruckend.
Wenn dann nach gut einer Stunde alle Ballone samt Zeppelin in der Luft sind, leert sich der Platz hinter der Sägerklause. Die Begleitfahrzeuge machen sich auf den Weg, um später Ballone, Körbe, Brenner und natürlich Fahrgäste wieder einzusammeln. Auch die Blicke der Zuschauer gehen zurück auf den Boden. Passiert das nicht, dann ist sie eingetreten, die eingangs erwähnte Genickstarre. Schön wars allemal.

Ein Besuch lohnt sich

Das Ballonfestival im Tannheimer Tal - heuer feiert man übrigens die 25. Auflage und damit ein Jubiläum - dauert noch bis 25. Jänner. Hinschauen lohnt sich. Wer Lust hat, kann auch mitfahren. Infos dazu gibt es beim Tourismusverband.

Autor:

Günther Reichel aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen