Pensionistin stürzte aus Reisebus

Symbolbild

STANZACH. Schwere Kopfverletzungen erlitt eine 79-jährige Frau aus Erlangen (D) am Freitagnachmittag bei einem Unfall in Stanzach. Die Frau, die Mitglied einer 28-köpfigen Reisegruppe aus Deutschland war, fiel aus unbekannter Ursache beim Aussteigen aus einem Reisebus auf einem Hotelparkplatz in Stanzach rückwärts durch die geöffnete Bustür und prallte mit dem Hinterkopf auf den Asphalt. Nach der Erste-Hilfe-Leistung durch den Busfahrer wurde die Frau mit dem Notarzthubschrauber in das Bezirkskrankenhaus Reutte eingeliefert und zur Behandlung der Kopfwunde sowie zur Beobachtung stationär aufgenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen