1. Klasse West, Landesliega West
Ein starkes Fußballwochenende der Außerferner Fußballmannschaften

Die Reuttener siegten Daheim mit 4:1 gegen die Mannschaft aus Seefeld.
  • Die Reuttener siegten Daheim mit 4:1 gegen die Mannschaft aus Seefeld.
  • hochgeladen von Filomena Ausserhofer

Landesliga West
SV Thaur - FC Schretter Vils 0:2 (0:1)
THAUR (filo). Mit einem 2:0 Sieg kehrte am Samstag die Mannschaft vom FC Schretter Vils aus Thaur zurück. Nach dem etwas holprigen Start von letzter Woche gegen Fritzens, starteten die Vilser in eine Spannende Partie. Schon in der 8. Minute ging die Mannschaft aus Vils durch einen Schnitzer der Gegner (Eigentor) in Führung. Somit ging es dann auch mit 1:0 in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel flaute das Spiel auch ein wenig ab, da von beiden Mannschaften keine Chancen genutzt werden konnten. Die Vilser konnten sich der Führung nicht sicher sein. Der enscheidende Treffer viel aber erst 9 Minuten vor dem Schlusspfiff zum 2:0. Simon Schädle erziehlte den Erlösungstreffer. Am Sonntag den 13.10. treffen die Vilser auf die Mannschaft SPG Innsbruck West. Anpfiff ist um 16:30 in Vils.

1. Klasse West
Sellraintal -SPG Lechtal 2:3 (1:1)

SELLRAINTAL (filo). Zum vierten Mal in Folge holten die Lechtaler den Sieg. Vergangenen Samstag spielte die SPG Lechtal Auswärts gegen den Tabellen Elften Sellraintal. Schon in der 20. Minute hieß es TOR, doch nicht für die Lechtaler! Die Mannschaft von Tragan Bukarica drückte immer weiter Richtung Tor und erzielte dann auch in der 38. Minute durch Simon Schlichtherle den Ausgleichstreffer zum 1:1. Unentschieden ging es dann auch in die Kabine. Gleich nach dem Seitenwechsel wurde auf ein 2:1 für die Lechtaler erhöht. Simon Schlichtherle traf zum zweiten Mal in der 48. Minute. Von nun ab dominierten die Lechtaler auf dem Sellrainer Rasen und nutzten in der 79. Minute die nächste Chance und erhöhten durch den Torjäger Simon Schlichtherle auf das 3:1. In der 83. Minute nutzten die Sellrainer erneut eine Ihrer wenigen Chancen und es hieß 3:2 das schließlich auch der Entstand war. Das nächste Heimspiel der Lechtaler ist am kommenden Freitag um 20:00 Uhr am Sportpaltz in Stanzach gegen die Mannschaft aus Nassereith.


Landesliga West

SV Reutte - Seefelder Plateau 4:1 (1:0)
REUTTE (filo). Seiner Favoritenrolle gerecht wurde er SV Reutte am vergangenen Wochenende gegen den Tabellenletzten Seefelder Plateau. Bereits in der 7. Minute traf Miro Vukoja zum 1:0. Dann aber holperte die Partie bis zur Halbzeit etwas dahin. Die Kabinenpredigt vom Reuttener Trainer dürfte aber Frucht getragen haben, die Reuttener agierten motivierter und gingen durch zwei Treffer von Olcay Kocak in der 64. und in der 69. Minute in die verdiente 3:0 Führung. Die Überlegenheit zeigte Christoph Bader in der 73. Minute mit seinem Treffer zum 4:0, die Gäste konnten zwar in der 84. Minute durch einen Treffer das Ergebnis verschönen. Der 4:1 Sieg war aber verdient für die Hausherren aus Reutte die am kommenden Samstag gegen den Tabellen dritten, Schönwies/Mils Auswärts einlaufen müssen.

Autor:

Filomena Ausserhofer aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.