03.06.2017, 18:14 Uhr

auf dem Weg zur Kaiseralm

auf dem Weg zur Kaiseralm
Man geht gut eine Stunde von Kaisers bis zur Kaiseralm.
Der Kaiserbach führt Schneewasser mit sich und stürzt neber dem Weg in die Tiefe.
An zwei Stellen ist noch Lawine zu sehen. Viele Frühlingsboten sind auf der Strecke zu bewundern. Angefangen von Enzian, Mehlprimeln, Hahnenfuß, Wolfsmilch, Alpenstiefmütterchen. Das Murmeltier hat auch seinen Winterschlaf beendet und erfreut sich an den saftigen Gräsern.
2
2
1
1
1
1
1
2
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
32.041
Friederike Neumayer aus Tulln | 06.06.2017 | 17:31   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.