15.10.2014, 22:51 Uhr

Frauen-Intensivzeit mit Claudia Lang am Frauensee

Wann? 07.11.2014 18:00 Uhr bis 09.11.2014 13:00 Uhr

Wo? Frauensee, 6600 Lechaschau AT
Frauen-Intensivzeit am Frauensee
Lechaschau: Frauensee | Wissen aus Büchern bleibt oft abstrakt. Das TUN hat eine andere Qualität. Es ist eine direkte Kommunikation mit dem DA-SEIN auf vielen Ebenen der Wirklichkeit. Es bereichert die Erfahrung, schafft Selbstvertrauen und Kompetenz. Frauen wollen Wesentliches umfassend erkennen, im Innern spüren, sich harmonisch bewegen und sich mit ihrer ganzen Persönlichkeit ausdrücken. In diese Richtung wirkt die Beschäftigung mit TANZ, TRAUM und THEATER. Denn nur das, was man in sich fühlt, erlebt man auch.
Claudia Lang (Theater), Gudrun Gmelch (Tanz) und Evelyn Barrasch (Traum) sind jeweils Meisterinnen in ihrem Gebiet. Von Frau zu Frau vermitteln sie die Kompetenz, Emotionen und Bilder in sich zu spüren und auszudrücken. Die vierte Frau im Bunde der Veranstalterinnen ist Elisabeth Wintergerst, die für die Organisation und das Rahmenprogramm sorgt. Für das Wochenende der Frauen-Intensivzeit haben sie sich einen Platz ausgesucht, der schon in seinem Namen ausdrückt, dass er in Beziehung zu Frauen steht: der Frauensee bei Lechaschau. Der Frauensee liegt in einer magisch-weiblichen Landschaft. In den alten Sagen der Gegend spiegelt sich die Erinnerung an ein eine Gemeinschaft von Frauen, die hier die Natur behüteten, Wetter machen konnten und ihre Kultur lange bewahrten. Mit etwas Offenheit kann man an diese Stimmung anknüpfen. Das Seminarhaus am Frauensee befindet sich mitten darin. Für die Teilnahme an der Frauen-Intensivzeit ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen über http://www.elisabeth-wintergerst.de/frauen-intensivzeit/
0
2 Kommentareausblenden
2.459
Elisabeth Wintergerst aus Reutte | 15.10.2014 | 22:54   Melden
2.459
Elisabeth Wintergerst aus Reutte | 15.10.2014 | 23:18   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.