23.03.2017, 14:10 Uhr

Grundsteinlegung in Lechaschau gefeiert

LECHASCHAU (eha). Mit einem Festakt erfolgte am vergangenen Donnerstag im Beisein von Bürgermeister Hansjörg Fuchs die Grundsteinlegung für eine neue Wohnanlage in Lechaschau. Die Wohungseigentum (WE) realisiert im Süden des Gemeindegebietes eine gedigene Wohnanlage mit 24 Wohnungen sowie einer Tiefgarage. Für die Planung ist das Architekturbüro Walch & Partner verantwortlich. In den zwei Wohnblöcken entstehen 2-, 3- und 4-Zimmerwohungen mit einer Fläche zwischen 55 und 95 Quadratmetern. Die Niedrigenergiebauweise gewährt ökologisch und ökonomisch zeitgemäßen Wohnstandard. Alle Einheiten werden in Miete mit Kaufoption angeboten. Dabei werden die Mietförderung des Landes Tirol, der geringe Eigenmitteleinsatz sowie die Möglichkeit des späteren Erwerbes zu einem Gesamtpaket vereint. Die Fertigstellung ist für Herbst 2018 geplant. "Wir freuen uns sehr dieses Projekt mit der WE zu realisieren um attraktive, erschwingliche und vor allem bewohnerfreundliche Lösungen für unsere Bürger anzubieten", so Bgm. Fuchs. Aber auch die nahe Anbindung ans Gewerbegebiet sieht das Gemeindeoberhaupt als großen Vorteil für die zukünftigen Bewohner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.