05.10.2017, 13:30 Uhr

Fünf neue Lehrlinge bei Holzbau Saurer

v.l.: Christian Saurer, Peter Tröber, Simon Schweissgut, Patrick Platzgummer, Laurenz Sprenger und Adrian Leuschner. (Foto: Holzbau Saurer)
HÖFEN. Fünf neue Lehrlinge sind bei Holzbau Saurer in Höfen in einen neuen Lebensabschnitt gestartet und haben im September ihre Ausbildung als Zimmerer begonnen. Insgesamt wurden knapp 200 Lehrlinge als Zimmerer (davon eine Frau) beim Vorzeigeunternehmen in Höfen ausgebildet. Das bewährte duale Ausbildungssystem wurde etwas modernisiert: Mit nur einem Lehrjahr mehr - zu vier Ausbildungsjahren - kann die Prüfung zum Zimmerertechniker abgelegt werden.

Vielseitig und Abwechslungsreich
Im Bezirk werden jährlich 25 Einfamilienhäuser errichtet und weitere 25 Holzhäuser dürfen nach Deutschland geliefert und montiert werden. Alleine durch die Montageeinsätze für den deutschen Partner Vöma Bio Bau werden in Summe 35.000 Kilometer zurückgelegt. Im Zillertal werden bald 19 Reihenhäuser aneinander gezimmert. Das Unterland wird um einen Hotelkomplex mit 144 Gästezimmern bereichert und auch Nahe der Betriebsstätte im Lechtal darf ein modernes Hotel gebaut werden. In Lechaschau realisieren die Hölzernen eine weitere Fertigungshalle für einen namhaften Verpackungsmaschinenhersteller.
Die Firma Saurer zählt zu den modernsten Holzbauern in ganz Österreich. Hightech als Standard für Präzision in der Vorfertigung.
Langeweile wird es in der beruflichen Bahn der Lehrlinge kaum geben. Nach Abschluss der Gesellenprüfung stehen Türen zur Weiterbildung durch die Bauhandwerkerschule, Bauakademie und Holzbaumeisterprüfung offen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.