Berufsleben

Beiträge zum Thema Berufsleben

Lokales
Magdalena schnupperte bei der Tischlerei Fuchs in Groß Wolfgers
2 Bilder

Berufspraktische Tage der NMS Bad Großpertholz

BAD GROSSPERTHOLZ (red). Erfahrungen in der Berufswelt sammelten die Schüler der vierten Klasse der NMS Bad Großpertholz im Rahmen ihrer Berufspraktischen Tage. Während dieser drei Tage nahmen viele Betriebe der Region die Schüler auf und versuchten, ihnen einen Einblick ins Berufsleben zu geben. Von der Tischlerin über die Pharmazeutisch-kaufmännische Assistentin bis hin zum Elementarpädagogen und Zimmerer wurden die verschiedensten Berufsfelder „beschnuppert“, und Eindrücke über den...

  • 31.10.19
Wirtschaft
Kommentar von Maria Jelenko-Benedikt, Chefredakteurin Regionalmedien Austria.

Kommentar
Teamgeist, Mut und Kreativität fördern

3D-Designer, Social-Media-Manager, Experten für intelligente Systeme und Datenanalysen: Immer mehr Arbeitgeber suchen nach digitalen Fachkräften.  Der Umgang mit elektronischer Software ist generell zur Selbstverständlichkeit geworden. Gleichzeitig gewinnen sogenannte Soft Skills immer mehr an Bedeutung. Das US-Bildungssystem mag seine Fehler haben. Bei der Vermittlung solcher Fähigkeiten könnten wir uns jedoch einiges abschauen: Seit Jahrzehnten fördern US-Schulen soziale Kompetenz und...

  • 08.10.19
Wirtschaft
Wirtschaftskammer OÖ-Spartenobmann Information und Consulting Christof Schumacher (re.) und Spartengeschäftsführer Gernot Fellinger (hinten) gemeinsam mit drei ausgezeichneten Absolventen: Benjamin Kaspar, Katrin Leichtfried und Christina Haslinger (v. l.).

Information und Consulting
Auszeichnung als Startbonus im Beruf

31 junge Menschen konnten ihre Lehre im Bereich Information und Consulting mit Auszeichnung absolvieren. OÖ. Die Lehre mit Auszeichnung zu absolvieren bietet sowohl den Ausgebildeten, als auch den Firmen einen Startbonus im Berufsleben. Mitarbeiter mit Schlüsselqualifikation Eine Auszeichnung macht sich bei der Bewerbung noch besser, aber auch die Firmen haben die Möglichkeit, jene als zukünftige Mitarbeiter mit Schlüsselqualifikationen zu gewinnen. Insgesamt absolvierten dieses Jahr...

  • 15.07.19
Wirtschaft
Bei "3Steps2LAP" wird speziell auf die verschiedenen Lehrabschluss-Prüfungen eingegangen.
3 Bilder

Lehre
Keine Barriere zur Lehre

Manchmal ist es Jugendlichen aus den verschiedensten Gründen nicht möglich ihre Lehre zu beenden, ihnen wird bei ibis acam geholfen. ST. JOHANN. In Österreich gilt die Ausbildungspflicht bis zum 18. Lebensjahr. Manchmal ist aber der Gang zur Schule oder in die Lehre ein kaum schaffbarer Weg. In diesem Fall gibt es bei "ibis acam" Unterstützung. Erste Schritte zur LehreDerzeit besuchen 35 Jugendliche und junge Erwachsene die Organisation in St. Johann. Ihnen helfen insgesamt zehn...

  • 14.06.19
Wirtschaft
v.l.n.r.: Fabian Saxl (Jugendvorsitzender GPA-djp Tirol), Petra Dirnberger (IFES), Martin Witting (Regionalvorsitzender GPA-djp Tirol)

Work-Life-Balance
IFES-Studie belegt Wunsch nach Vereinbarkeit von Beruf- und Privatleben

TIROL. Ins Arbeitsleben zu starten, kann für viele Jugendliche ernüchternd sein. Schnell holt sie die "Berufsrealität" ein, das weiß auch die GPA. Laut einer IFES-Studie wünschen sich die meisten Arbeitnehmer eine Vereinbarkeit von Beruf- und Privatleben aber auch mehr Informationen über die Arbeitswelt schon während der Ausbildung.  Ergebnisse der IFES-StudieIm Auftrag der GPA-djp wurden, im Rahmen der IFES-Studie, 800 Personen zwischen 18 und 30 Jahren befragt. Das Ergebnis war eindeutig:...

  • 27.11.18
Wirtschaft
Michaela Anders (vorne rechts) hat den Wiedereinstieg geschafft.

Hilfe bei Langzeitarbeitslosigkeit
Beratung für und von Menschen in Eisenstadt

EISENSTADT. Das AMS Eisenstadt hat gemeinsam mit Hahnreich & Partner das Projekt „Beratung für und von Menschen“ initiiert.  In persönlichen Einzelberatungen und  in diversen Gruppenangeboten sollen Menschen mit Vermittlungseinschränkungen (häufig eine Kombination aus Alter, langer Arbeitslosigkeit, gesundheitlicher Probleme und fehlender Ausbildung) wieder für eine Beschäftigung motiviert und aktiviert werden. Während für Politik und Wirtschaft der Facharbeitermangel im Fokus liegt,...

  • 10.10.18
Wirtschaft
15 Lehrlinge starteten im August bei Wintersteiger ins Berufsleben.

Wintersteiger begrüßt 15 neue Lehrlinge

RIED. In der Wintersteiger AG sind seit August 15 neue Lehrlinge im Unternehmen.  Für diesen Jahrgang gibt es vier Lehrberufe im Angebot: Die Jugendlichen werden in den Berufen Betriebslogistik, Bürokauffrau/-mann, Metallanlagentechnik und Elektroanlagentechnik ausgebildet. Auf die Jugendlichen wartet eine praxisnahe Ausbildung. In den letzten zehn Jahren haben mehr als 30 Prozent der Wintersteiger Lehrlinge ihre Prüfung mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen.

  • 07.09.18
Wirtschaft
Nach längerer Krankheit kann die Wiedereingliederungsteilzeit bei der Rückkehr an den Arbeitsplatz hilfreich sein.

Krebshilfe-Vortrag zur Wiedereingliederungsteilzeit

Um Arbeitnehmern nach einer langen Krankheit den Wiedereinstieg in den Arbeitsprozess zu ermöglichen, gibt es seit Juli 2017 die Möglichkeit der Wiedereingliederungsteilzeit. Dabei kann die wöchentliche Normalarbeitszeit in der Dauer von ein bis sechs Monaten herabgesetzt werden. Wer sich in einem privatrechtlichen Arbeitsverhältnis befindet, kann so schrittweise in den Arbeitsalltag zurückzukehren und sich stufenweise an die Anforderungen des Berufsalltages anzunähern. Damit kann die...

  • 26.03.18
Wirtschaft
3 Bilder

PTS Jennersdorf inszenierte Hausmesse

Die Polytechnische Schule Jennersdorf inszenierte im eigenen Haus eine kleine Messe, in der es Informationen für die künftigen Lehrlinge gab. "Die Herausforderung lag darin, dass die Schüler die Vorbereitungsarbeiten zum Tag der Wirtschaft selbst erledigten", sagte der Direktor Hannes Thomas. Stellwände und Tische für die eingeladenen Unternehmer waren zu organisieren, das Buffet bereitzustellen, die Moderationen im Deutsch - Unterricht vorzubereiten, verschiedene Texte und Druckwerke waren...

  • 08.02.18
Lokales
Harun Akgül, Florian Scheuher, Killian Brunnbauer, Luka Matrinovic, Sebastian Feiller, Laura Brunnbauer und Julian Hager.

Schüler werden für das Berufsleben vorbereitet

ST. PÖLTEN-HARLAND (red). In der Sportmittelschule St.Pölten- Harland werden die Schüler bestens für das Berufsleben und weiterführende Schulen vorbereitet. Im Unterricht wurden Bewerbungsmappen erstellt und Bewerbungsgespräche durchgeführt. Die Schüler waren begeistert!

  • 19.12.17
Lokales
Die SchülerInnen des BG/BORG konnten viele Informationen von den Rotariern erfahren.
2 Bilder

Rotarier gewährten Jugendlichen Einblick in Berufsleben

ST. JOHANN (red.). Jede Schülerin und jeder Schüler hat zwar Lieblingsfächer, Hobbys und besondere Interessensgebiete, aber was man studieren, geschweige denn später arbeiten will, wissen die wenigsten so genau. Als Inspiration zur Berufswahl hielten Mitglieder des Rotaryklubs Kitzbühel im BG/BORG St. Johann Vorträge über ihren jeweiligen Beruf. Mit dabei waren Damen und Herren aus 16 verschiedenen Berufssparten wie zum Beispiel Medizin, Verlagswesen, Eventmanagement, Sportwissenschaften und...

  • 17.11.17
Wirtschaft
v.l.: Christian Saurer, Peter Tröber, Simon Schweissgut, Patrick Platzgummer, Laurenz Sprenger und Adrian Leuschner.

Fünf neue Lehrlinge bei Holzbau Saurer

HÖFEN. Fünf neue Lehrlinge sind bei Holzbau Saurer in Höfen in einen neuen Lebensabschnitt gestartet und haben im September ihre Ausbildung als Zimmerer begonnen. Insgesamt wurden knapp 200 Lehrlinge als Zimmerer (davon eine Frau) beim Vorzeigeunternehmen in Höfen ausgebildet. Das bewährte duale Ausbildungssystem wurde etwas modernisiert: Mit nur einem Lehrjahr mehr - zu vier Ausbildungsjahren - kann die Prüfung zum Zimmerertechniker abgelegt werden. Vielseitig und Abwechslungsreich Im...

  • 05.10.17
Wirtschaft
3 Bilder

Kein vergeudetes Jahr: Im „Poly“ gibt's das Rüstzeug für's Berufsleben

STEYR. Viele Steyrer Unternehmer klagen bereits über Facharbeitermangel. Gemeinsam mit der PTS Steyr hoffen sie, junge Menschen wieder für die Lehre begeistern zu können und verweisen auf die ausgezeichneten Karrierechancen der angehenden Lehrlinge. In Zusammenarbeit mit den regionalen Wirtschaftstreibenden bekommen die Schüler der PTS einen Einblick in die reale Arbeitswelt in Form von " Betriebsbesichtigungen", " Berufspraktischen Tagen" und Fachvorträgen. Am Standort Steyr gibt es sieben...

  • 20.09.17
Wirtschaft
In acht Fachbereichen wie Bau, Handel oder Gesundheit sollen in der PTS Jugendliche auf das Arbeitsleben vorbereitet werden.
2 Bilder

Für das Leben lernen

Jugendlichen wird in der PTS gezeigt, wie sie den Weg in die Arbeitswelt finden und was sie dort erwartet. BEZIRK (gasc). In der Polytechnischen Schule (PTS) Ried werden aktuell 117 junge Leute auf das Berufsleben vorbereitet. "Einerseits durch die Schnuppertage und den Werkstättenunterricht, andererseits durch Fächer wie Berufsorientierung und Lebenskunde (Bol) oder Soziales Lernen", erklärt Direktor Norbert Bachinger. In Bol wird zum Beispiel Wissen über Kollektiv- und Lehrverträge...

  • 26.01.17
Wirtschaft
Kostenlose Beratung gibt's beim Jugendservice.

Viele Wege führen in das Berufsleben

Wer die Wahl hat, hat auch die Qual: Gym, HAK, HTL, BAKIP, Fachschule oder doch lieber eine Lehre? BEZIRK. In Steyr-Stadt und -Land gibt es viele Möglichkeiten nach der Pflichtschule. Die Entscheidung, welcher Ausbildungsweg eingeschlagen wird, sollten Eltern und Schüler gemeinsam treffen. Neben den Angeboten der höheren Schulen Bundesgymnasium Werndlpark (BG), BRG, HTL, HLW, HAK sowie BAKIP Steyr darf auch nicht auf die Ausbildungszweige der berufsbildenden Schulen in Weyer vergessen werden....

  • 15.11.16
Lokales

Beruflich durchstarten mit der Produktionsschule

Unterschiedliche Einblicke in verschiedene Arbeitswelten unter Berücksichtigung persönlicher Interessen! Die Produktionsschule NÖ Weinviertel Ost mit Sitz in Obersdorf bietet Jugendlichen nach Beendigung der Schulpflicht einen begleiteten Einstieg ins Berufsleben. Einen ihrer ersten Einsätze verzeichneten die Jugendlichen, die während der Teilnahme an diesem Mentoringprogramm eine Entschädigung vom AMS erhalten, bei der Ortsbildpflege im Wolkersdorfer Stadtzentrum. „Eine Win-Win Situation...

  • 22.09.16
Lokales
Die neuen Lehrlinge mit Vorstandvorsitzender  Mag. Klaus Schmitzer, Vorstand Dr. Christoph Hilz, Vorstand Michael Hold und Ausbildungsleiter Johannes Mutschlechner.
2 Bilder

Zwölf neue Lehrlinge bei EWR

REUTTE. Einen interessanten Tag haben die zwölf neuen Lehrlinge erlebt. Sie beginnen mit 1. September 2015 ihre Lehre in der EWR AG, der EWR GmbH & Co.KG und bei der Richard Feuerstein GmbH. Ausgebildet werden die Berufe Elektrotechniker Elektro- und Gebäudetechnik, Gebäudeleittechnik (Österreich), Elektroniker Energie- und Gebäudetechnik (Deutschland) und Installations- und Gebäudetechniker – Gas- und Sanitärtechnik, Heizungstechnik (Fa. Feuerstein). Neben der Besichtigung des Betriebes und...

  • 09.09.16
FreizeitBezahlte Anzeige
2 Bilder

Seminar-Tipp: Emotionale Intelligenz im Berufs- und Privatleben

Ziele und Inhalt: In Beruf und Alltag einfühlsam, lebendig, gewinnend und überzeugend kommunizieren; einen Zugang zur empathischen und treffsicheren Kommunikation im Berufs- und Privatleben bekommen; Motive und Persönlichkeitsmerkmale einer anderen Person erkennen und verstehen. Ein Seminar zum Nachdenken, zur Belebung, Wiederbelebung und zur nachhaltigen Umstellung. Methoden: Vortrag, Übungen, Diskussion Referent: Gerald Häfele Gruppengröße: 12 - 25 Personen Kursbeginn: 19.09.2016, 18.30...

  • 18.08.16
Freizeit
2 Bilder

Seminar-Tipp: Emotionale Intelligenz im Berufs- und Privatleben

Kursleitung: Gerald Häfele Kursbeschreibung Das Ziel: In Beruf und Alltag einfühlsam, lebendig, gewinnend und überzeugend kommunizieren. Dieses Berufslebenseminar zeigt einen Zugang zur empathischen und treffsicheren Kommunikation im Berufs- und Privatleben. Ein Seminar zum Nachdenken, zur Belebung, Wiederbelebung und zur nachhaltigen Umstellung. Themen wie Empathie, wie "tickt" der Mensch, Werte, Grenzen und Reviere, uvm. werden behandelt. 6 bis max. 20 Personen. Termine &...

  • 18.08.16
Lokales
Die Eidenbergerin Daniela Kneidinger beim Besuch der Patenkinder in Uganda.
8 Bilder

"Der Grundstein für eine Schule ist gelegt"

Daniela Kneidinger möchte mit dem Verein "Tugende Together" eine Schule in Uganda aufbauen. EIDENBERG (vom). Kinder und Jugendliche auf ihrem Bildungsweg in Uganda unterstützen. Das hat sich ein junges ehrenamtliches Team aus ganz Österreich zur Aufgabe gemacht. Unter ihnen auch Daniela Kneidinger aus Eidenberg. "Unser Projekt entstand, als mein Studienkollege Manuel Lackmaier als freiwilliger Mitarbeiter vor Ort war. Die Schulsituation im Osten Ugandas ist für uns kaum vorstellbar. Ohne...

  • 22.07.16
Wirtschaft
Die Suche einer Lehrstelle für die Absolventen hat im PTS Steyr höchste Priorität.

Erfolgreiches Jahr für die Polytechnische Schule Steyr

STEYR. Auch heuer konnte wieder ein Großteil der Absolventen der Polytechnischen Schule (PTS) Steyr das berufsvorbereitende Jahr in den verschiedenen Fachbereichen dazu nutzen, erfolgreich eine Lehrstelle zu finden. 60 Prozent starten in Beruf 60 % der Absolventen starten nach der Sommerpause ins Berufsleben durch, 22 % sind in weiterführenden Schulen aufgenommen und 12 % besuchen einen vom AMS organisierten berufsvorbereitenden Kurs. Auch im kommenden Schuljahr wird sich das Team der...

  • 08.07.16
Wirtschaft

Wie halte ich Balance

Patchworking - mein Berufsleben auf mindestens zwei Standbeinen Der Berufsalltag auf zwei oder mehreren Standbeinen ist herausfordernd. Wie bewältige ich das? Was erhoffe ich mir davon? Was wird der Preis dafür sein? Welche Konsequenzen hat das auf mein Leben? Welche Perspektiven ergeben sich dadurch? Eine Vollzeitstelle ist weder möglich noch immer gewünscht. Dieser Abend ist für Frauen, die vorübergehend oder langfristig unterschiedliche berufliche Existenzen unter einen Hut bringen...

  • 11.05.16
  •  1
Leute
„Die bisherigen Erfahrungswerte der TeilnehmerInnen am Projekt „Du kannst was“ zeigen eindeutig, dass Gerade der Erwerb eines formellen Berufsabschlusses u. a. auch das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen eines  Menschen ungemein hebt!“ - Herr Rudolf

Erfolgreiche Präsentation des Berufsabschluss-Projektes "DU KANNST WAS" im Familienzentrum Dialog!

Das Berufsabschluss-Projekt „Du kannst was“ ist der Beweis, dass alle MitbürgerInnen – unabhängig von ihrer Herkunft - noch Potentiale ausschöpfen könnten, denen in der Vergangenheit entweder keine Chance auf eine Berufsausbildung geboten wurde oder die in ihrer Jugend die gebotenen Chancen (noch) nicht nutzen konnten. Sie müssen nur die Chance ergreifen, Fleiß und Zeit einsetzen! Das Familienzentrum Dialog, Melicharstr. 2, 4020 Linz setzte am Donnerstag, den 28. 04. 2016 um 19:00 Uhr seine...

  • 02.05.16
  •  9
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.