Krankenhaus Ried
Baby-Boom auf der Geburtenstation mal anders

Vier Kolleginnen der Gynäkologie und Urologie des Krankenhauses Ried sind gemeinsam schwanger: Katharina Steinmann, Sarah Meingaßner und Lisa Furthner. Nicht am Bild: Viktoria Schmidseder.
  • Vier Kolleginnen der Gynäkologie und Urologie des Krankenhauses Ried sind gemeinsam schwanger: Katharina Steinmann, Sarah Meingaßner und Lisa Furthner. Nicht am Bild: Viktoria Schmidseder.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Kathrin Schwendinger

Normalerweise sind es die schwangeren Patientinnen, die auf einer Geburtenstation eines Spitals für einen Babyboom sorgen. Im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried sind es dieses Mal die Krankenpflegerinnen: Vier Kolleginnen der Gynäkologie und Urologie sind zur Zeit schwanger und erwarten insgesamt sechs Babys. Denn: Zwei bekommen Zwillinge.

BEZIRKE RIED UND SCHÄRDING. Als erste der "Babybauch-Schwestern" darf Viktoria Schmidseder aus Enzenkirchen entbinden. Sie ist in der 30. Schwangerschaftswoche. Katharina Steinmann aus St. Roman freut sich auf ihre Zwillingsgeburt voraussichtlich im Oktober. Ebenfalls zwei Babys erwartet Sarah Meingaßner aus Eberschwang, sie ist in der 18. Schwangerschaftswoche. Und Lisa Furthner aus Rainbach im Innkreis ist die vierte im Bunde und ist derzeit in der 24. Woche schwanger.

Wir wünschen allen vier alles Gute für die Geburt und eine schöne Zeit mit dem Nachwuchs!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen