Krankenhaus Barmherzige Schwestern Ried

Beiträge zum Thema Krankenhaus Barmherzige Schwestern Ried

Infofolder zu den beiden Lehrgängen.
3

Weiterbildung am Krankenhaus Ried
Neue Hospiz & Palliativ Akademie

RIED. Menschen, die andere Menschen in ihrer letzten Lebensphase begleiten, gehören zur Zielgruppe der Lehrgänge der neuen Hospiz & Palliativ Akademie der Barmherzigen Schwestern Ried. Das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried, das 1998 als erstes Krankenhaus in Oberösterreich eine Palliativstation eröffnet hat, bietet nun Fort- und Weiterbildung für Mitarbeiter aus dem Gesundheits- und Sozialbereich, ehrenamtliche Begleiter und Interessierte an. „Ich verfolge gerade mit großer...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Zwei Männer verstarben im Krankenhaus Ried.

Krankenhaus Barmherzige Schwestern Ried
81-Jähriger und 83-Jähriger nach Covid-19-Infektion verstorben

BEZIRK RIED. Wie das Land Oberösterreich in einer Presseaussendung mitteilte, verstarben im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried zwei Männer nach einer Covid-19-Infektion: ein 81-jähriger mit Wohnsitz im Bezirk Braunau und ein 83-Jähriger mit Wohnsitz im Bezirk Ried. 105-jähriger Heimbewohner verstarb nach Covid-19-Infektion 133 Corona-Infizierte, 25 Neuinfektionen & 322 Genesene im Bezirk Ried

  • Ried
  • Lisa Nagl
Begeistert von der Wirkung der Videobrillen zeigt sich die Leiterin des Teams der Kinderanästhesie, Oberärztin Gefion Gerner-Forstinger (rechts im Bild).

Krankenhaus Ried
Mit der Videobrille in den Operationssaal

Videobrillen lenken während der Fahrt in den Operationssaal ab. Im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried werden sie besonders oft bei Kindern eingesetzt. RIED. Die Vorbereitung auf eine Operation und die Zeit der Narkose sind für viele Patienten nur sehr schwer vorstellbar. Die Angst vor Schmerzen und Kontrollverlust empfinden viele Menschen als sehr unangenehm und sie führen häufig zu innerer Unruhe. Noch schwieriger ist es für Kinder, mit dieser völlig ungewohnten Situation...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Primar Claus Kölblinger und sein Team freuen sich über den neuen High-Tech-Computertomografen.

Krankenhaus Ried
Neuer CT sorgt für schnellere Untersuchungsergebnisse

Das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried hat einen Computertomografen (CT) der neuesten Generation. Die Untersuchungen sind strahlenärmer und kürzer als in der Vergangenheit. RIED. „Mit dem neuen CT können wir bei Schlaganfallpatienten verschiedene Durchblutungswerte von Gehirnarealen messen. Diese Messungen fließen dann in die Entscheidung über eine Therapie zur Entfernung des Blutgerinnsels ein“, erläutert Dozent Primar Claus Kölblinger einen wesentlichen Vorteil des neuen Geräts....

  • Ried
  • Lisa Nagl
Primar Bernhard Furtmüller

Krankenhaus Barmherzige Schwestern
Bernhard Furtmüller ist neuer Leiter der Chirurgie

Primar Bernhard Furtmüller ist neuer Leiter der Abteilung für Chirurgie am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried. RIED. „Mit Bernhard Furtmüller konnten wir einen ausgewiesenen Experten der Chirurgie und eine fachlich und menschlich herausragende Führungspersönlichkeit gewinnen, der die Weiterentwicklung unseres Krankenhauses fördern wird“, freuen sich Geschäftsführer Johann Minihuber und Ärztlicher Direktor Johannes Huber. Fachliche Schwerpunkte von Prim. Furtmüller sind...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Mittlerweile wurden 10.000 PCR-Tests für das Innviertel durchgeführt.

Krankenhaus Ried
10.000 Innviertler in den letzten Monaten auf Corona getestet

Am Institut für Pathologie, Mikrobiologie und molekulare Diagnostik des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern Ried wurden in den letzten dreieinhalb Monaten 10.000 Corona-PCR-Tests von Personen aus dem Innviertel durchgeführt. INNVIERTEL, RIED. Milo Halabi, Leiter des Institutes: „Insgesamt waren knapp 400 Tests positiv, die meisten gab es zu Anfang der Krise, das Innviertel war und ist ja erfreulicherweise von großen Infektionszahlen verschont geblieben“. Zur Erinnerung: die PCR ist...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Anzeige
Am Tag der Pflegenden am 12. Mai bekommen sonst immer die Pflegemitarbeitenden Gebäck für die Vormittagsjause.
2

Krankenhaus Barmherzige Schwestern
1500 Spitalsmitarbeitende – 1 Team

In Krisenzeiten zeigt sich: ein sicherer Arbeitsplatz ist sehr wertvoll. Sicherheit, Gesundheit und Zufriedenheit haben im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried oberste Priorität. Davon sind auch die Mitarbeitenden überzeugt: „Ich fühle mich in unserem Krankenhaus sehr sicher. Es wurden bereits vor den offiziellen Maßnahmen Schritte gesetzt, um uns und unsere Patienten ausreichend zu schützen“, so eine Mitarbeiterin im Pandemiebereich. Dass Zusammenhalt groß geschrieben wird, weiß...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Primar Thomas Winter gibt Tipps.

Krankenhaus Barmherzige Schwestern
Gesundes Herz in Zeiten von Corona

Primar Thomas Winter vom Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried sorgt sich um Menschen mit Herzkreislauferkrankungen. Für sie hat er Tipps zusammengestellt, um gut durch die Zeit der Pandemie zu kommen. RIED. Für Menschen mit Erkrankungen des Herzkreislaufsystems und der Lunge stellt die Pandemie eine doppelte Belastung dar. Einerseits besteht ein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf. Andererseits wird bei Herzbeschwerden ärztliche Hilfe (zu) spät in Anspruch...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Der neue Eingang zum Krankenhaus ist vor der Rettungshalle.
3

Anfang Mai
Krankenhaus Ried fährt Betrieb langsam wieder hoch

Das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried hat wieder für nicht-akute Behandlungen geöffnet. RIED. „Akut notwendige Behandlungen und Operationen wurden und werden jederzeit vorgenommen. Jetzt können wir unser medizinisches Angebot schrittweise wieder erhöhen“, erklärt Johann Minihuber, Geschäftsführer des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern Ried. Ab Anfang Mai können auch nicht-akute Patienten wieder Krankenhausleistungen in Anspruch nehmen, allerdings unter Einhaltung...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Schutzmaßnahmen

Krankenhaus Ried
Stationäre Aufenthalte werden abgesagt, Eingang nur durch Schleuse möglich

Das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried bereitet sich seit einigen Wochen auf ein vermehrtes Patientenaufkommen aufgrund der Verbreitung des Coronavirus vor. RIED. Ein Krisenstab tagt regelmäßig und beschießt jeweils in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden aktuelle Maßnahmen. Der Grund für diese Maßnahmen ist, die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen und Kapazitäten für die Behandlung schwer Erkrankter vorzuhalten. Die Bevölkerung ist aufgerufen, alle nicht unbedingt...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Johann Minihuber, Geschäftsführer des Krankenhauses Ried.
2

Krankenhaus Barmherzige Schwestern
Minihuber folgt Rendel als Geschäftsführer des Rieder Krankenhauses

Seit Jänner 2020 ist Johann Minihuber neuer Leiter des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern Ried. RIED (schi). Er ist seit 2009 in der Vinzenz Gruppe, zu der das Rieder Krankenhaus gehört, tätig und leitete zuletzt das Regionalbüro in Oberösterreich. Als Projektleiter koordinierte er den gesamten Strategie-Entwicklungsprozess über sämtliche Krankenhäuser der Vinzenz Gruppe. Sein Vorgänger Oliver Rendel verstärkt die Geschäftsführung bei „die elisabethinen linz-wien gmbh“. Der 53-jährige...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Solange ausreichend Nährstoffe, Vitamine, Mineralstoffe und Getränke aufgenommen werden, kann das Intervallfasten hinsichtlich einer Gewichtsreduktion erfolgreich sein.

Krankenhaus Barmherzige Schwestern
Beim Fasten das richtige Maß finden

Ob aus Glaubensgründen, für das innere Gleichgewicht, oder weil man schnell ein paar unerwünschte Kilos loswerden möchte – Fasten gilt sowohl als religiöse Tradition als auch als großer Trend in der heutigen Zeit des Überangebots an Nahrungs- und Genussmittel. BEZIRK RIED. In den 40 Tagen zwischen Faschingsende und Ostern nehmen sich viele Menschen vor, zu fasten. Oft besprochene Fragen sind: was und wie soll gefastet werden? Die Auswahl ist groß und die Verunsicherung über den zu...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Das Rieder Neujahrsbaby Valentina mit ihren Eltern Monika und Tobias sowie Hebamme Gerlinde Feichtlbauer (links) und Geschäftsführer Johann Minihuber (rechts).
2

Krankenhaus Barmherzige Schwestern
866 Babys kamen 2019 in Ried zur Welt

Im Vorjahr erblickten im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried 866 Babys das Licht der Welt – 456 Buben und 410 Mädchen. Am 1. Jänner 2020 war die kleine Valentina die Erste. RIED. Mit 858 Geburten (8 davon waren Zwillingsgeburten) bedeutet dies eine erfreuliche Geburtensteigerung von 8,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Mehr als Dreiviertel der Babys kamen an der Abteilung für Geburtshilfe unter der Leitung von Primar Walter Dirschlmayer auf natürliche Weise zur Welt. Die...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Überreichung des Gütesiegels Selbsthilfefreundliches Krankenhaus.
2

Selbsthilfegruppen
"Betroffene schätzen den Austausch untereinander"

Selbsthilfegruppen tragen dazu bei, dass sich vor allem chronisch kranke Patienten mit Menschen in ähnlichen Situationen zusammentun. BEZIRK RIED. „Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Selbsthilfegruppen bewerten auch die Fachleute im Krankenhaus als sehr positiv, deshalb haben wir beim Dachverband der Selbsthilfegruppen in Oberösterreich um das Gütesiegel 'Selbsthilfefreundliches Krankenhaus' angesucht“, sagt Margit Matheis, die Selbsthilfebeauftragte des Rieder Schwerpunktspitals....

  • Ried
  • Lisa Nagl
Franz Reithofer im Gespräch mit seinen behandelnden Ärzten Claus Kölblinger und Gilbert Hainzl.

Krankenhaus Ried
Franz Reithofer: "Meine Überlebenschance lag nur bei 50 Prozent"

Franz Reithofer war einer von rund 70.000 Menschen in Österreich, die mit einer Zeitbombe im Bauch leben. RIED. Er litt an einem so genannten Aneurysma (=Ausweitung) der Bauchschlagader. Dabei handelt es sich um eine tödliche Gefahr. Nur die Hälfte der Betroffenen kann gerettet werden, wenn das Aneurysma reißt. Franz Reithofer hatte Glück, er hat seine Symptome – ein heftiger, stechender Schmerz im Unterbauch, nachdem er in den Tagen davor schon mehrfach Bauchschmerzen hatte – ernst...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Wer es etwas trendiger haben möchte, sollte sich in Aquafitness mit Aquaboxing, Aquarobic, Aquastep, Aquadancing oder ähnlichem probieren.
2

Krankenhaus Ried im Innkreis
Schwimmen macht gesund, schlank und schön

Die Badesaison hat gerade begonnen. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, um mit einer der gesündesten Freizeitaktivitäten zu beginnen. BEZIRK. „Im Wasser fühlen wir uns wohl, das Wasser trägt uns, lässt uns schweben, sodass wir uns leicht wie eine Feder fühlen können. Genau aus diesem Grund ist Schwimmen ein Sport, der für nahezu jeden geeignet ist“, meint Primar Christian Angleitner, Leiter des Institutes für Physikalische Medizin und Rehabilitation am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Rendel, Minihuber und Heinisch (v.l.).

Krankenhaus Barmherzige Schwestern Ried
Geschäftsführerwechsel: Minihuber folgt Rendel

RIED. Oliver Rendel scheidet mit Jahresende auf eigenen Wunsch aus der Geschäftsführung des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern Ried, einem Unternehmen der Vinzenz Gruppe, aus. Mit 1. Jänner 2020 übernimmt Johann Minihuber die Funktion als Geschäftsführer des Innviertler Schwerpunktkrankenhauses. Minihuber ist seit 2009 in der Vinzenz Gruppe tätig und leitete zuletzt das Regionalbüro in Oberösterreich. Als Projektleiter koordinierte er den gesamten Strategie-Entwicklungsprozess über...

  • Ried
  • Matthias Staudinger
Die neuen Oberärztinnen und Oberärzte mit dem Krankenhausvorstand.

Krankenhaus Ried
Elf Ärzte zu Oberärzten ernannt

Das Louisenfest bot den feierlichen Rahmen für die Ehrung von acht Ärztinnen und drei Ärzten, die zu Oberärzten im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried ernannt wurden. LINZ, RIED. Der Festgottesdienst zu Ehren der heiligen Louise von Marillac, neben Vinzenz von Paul die Gründerin des Ordens der Barmherzigen Schwestern, war der Rahmen für die Übergabe der Ernennungsdekrete an elf Oberärzte. „Es ist eine der schönsten Aufgaben eines Ärztlichen Direktors, diese Oberarzternennungen...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Im Trend liegt momentan das Intervallfasten. Eine Methode, bei der in einem bestimmten Zeitraum nichts gegessen werden soll.
2

KH der Barmherzigen Schwestern Ried
Fasten – aber mit den richtigen Nahrungsmitteln

In den 40 Tagen zwischen Faschingsende und Ostern nehmen sich viele Menschen vor, zu fasten. RIED. Oft besprochene Fragen sind: was und wie soll gefastet werden? Die Auswahl ist groß und die Verunsicherung über den zu erwartenden Effekt ebenfalls. Im Trend liegt momentan das Intervallfasten. Eine Methode, bei der in einem bestimmten Zeitraum nichts gegessen werden soll. Dieser Zeitraum ist unterschiedlich definiert. Er kann von täglich 12 bis 16 Stunden vorgegeben sein, es gibt aber auch...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Primar Thomas Winter bei der Ultraschalluntersuchung.
2

KH der Barmherzigen Schwestern Ried
Winter: "Bluthochdruck ist eine Volkskrankheit"

BEZIRK. Bluthochdruck ist eine ernst zu nehmende Erkrankung des Herz-Kreislauf-Systems. "Bluthochdruck ist eine Volkskrankheit, in Österreich sind etwa jeder viert Mann und jede siebte Frau betroffen", weiß Primar Thomas Winter, Leiter der Abteilung für Kardiologie im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried. Unbehandelter hoher Blutdruck schädigt die Gefäße und kann schwerwiegende Folgen haben: Probleme an der Hals- und an der Bauchschlagader, Herzschwäche, Nierenschwäche, Schlaganfall bis...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Kopfschmerzen, Übelkeit oder Licht- und Geräuschempfindlichkeit sind unter anderem Symptome, die mit dem sogenannten „Kater“ einhergehen können.
2

Krankenhaus Barmherzige Schwestern Ried
Was tun gegen den Neujahrskater?

BEZIRK. Der Jahreswechsel rückt näher und das bedeutet: Party, Feuerwerk und knallende Korken. Für die meisten gehört da auch das eine oder andere Schlückchen Sekt und Co. zum Anstoßen dazu. Rund zwei Millionen Flaschen Sekt werden zum Jahreswechsel in Österreich getrunken. Bleibt es jedoch am letzten Abend des Jahres nicht bei einem Gläschen, sondern wird etwas tiefer ins Glas geschaut, so wacht der eine oder andere mit so manchen üblen Beschwerden im neuen Jahr auf. Kopfschmerzen, Übelkeit...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Die Brustkompetenzschwestern Christine Mosleitner (links) und Christina Feischl (rechts) mit der Herzkissen-Spenderin Doris Haidinger (mitte).
2

Nach Brustoperation
Herzkissen sollen Patientinnen im Krankenhaus Ried helfen

RIED. Die zwei Brustkompetenzschwestern des Krankenhauses Ried sind auf die Aktion Herzkissen, die von Dänemark aus viele europäische Länder erobert hat, aufmerksam geworden. Im Sommer haben sie dazu aufgerufen, Stoffe für die Anfertigung von Herzkissen zu spenden. Diese Kissen erhalten die Patientinnen im Schwerpunktspital Ried nach einer Brustkrebsoperation. Es handelt sich um herzförmige Kissen mit langen Ohren, die nicht nur ein Symbol der Solidarität, des Mitgefühls und der...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Diabetes kann durch viele Faktoren hervorgerufen werden.
2

Volkskrankheit Diabetes
Richtige Vorbeugung ist wichtig

BEZIRK. 600.000 Österreicher sind „zuckerkrank“. Glukose liefert den Muskeln und Organen die notwendige Energie für ihre Arbeit. Das Hormon Insulin sorgt unter anderem dafür, dass dieser Einfachzucker in die Körperzellen gelangt und dort verarbeitet wird. Wenn zu wenig oder gar kein Insulin produziert wird, ist die Zuckerverwertung gestört und es bleibt ständig zu viel Glukose im Blut übrig. Das ist Diabetes. Schäden an Augen und Nieren Diabetes Typ 2 ist mit oft jahrelanger Überernährung...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Rheuma betrifft nicht nur "harte" Strukturen wie Knochen, Gelenke oder Knorpel, sondern befällt auch "weiche" Gewebe wie Muskeln, Bänder oder Sehnen.
2

Krankenhaus Ried
Rheuma befällt nicht nur Knochen

RIED. Unter „Rheuma“ fassen Ärzte über 100 verschiedene Krankheitsbilder zusammen, die durch Entzündungen hervorgerufen werden. Der Begriff selbst kommt aus dem Griechischen und bedeutet einen ziehenden, reißenden Schmerz. Rheumatische Erkrankungen betreffen Menschen in allen Altersklassen – auch jüngere Erwachsene und sogar Kinder leiden an Rheuma. Rheuma auch in Muskeln Rheuma betrifft nicht nur "harte" Strukturen wie Knochen, Gelenke oder Knorpel, sondern befällt auch "weiche" Gewebe wie...

  • Ried
  • Lisa Nagl
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.